Besuchte Hotels Andere verbundene Hotels Hilfe Icono Teléfono 1 800 227 23 56 | Barceló Agents |

Schließen
Mein Barceló
Tour por las Pirámides de Egipto

Finden Sie
Ihr Hotel

Hotel oder Reiseziel eingeben Schließen

Barceló
Cairo Pyramids

Wählen Sie die Daten und Personen aus

Ihre Auswahl

Barceló
Cairo Pyramids

Ein anderes Hotel suchen


Hotels


Reiseziele

Temáticas

Hoteles con temática

Paises

Wenn Sie den Namen des gesuchten Hotels oder der gesuchten Stadt wissen, geben Sie diesen bitte ein.

Wenn dies nicht der Fall ist, bieten wir Ihnen hier weitere Suchoptionen:

PLAN ANZEIGEN SIEHE LISTE
Aufenthaltsdauer:
Anzahl der Übernachtungen:
Personen/Zimmer:
Preisnachlass (optional) Preisnachlässe anzeigen

Lädt Die Preise werden geladen ...

Suchen

Stornieren

APRIL Schließen

Mi Barceló

Plan von Ägypten

Plan Kairo

Wissenswertes

Währung: Ägyptisches Pfund (LE)

Ortszeit: GMT+2 und GMT+3 von Mai bis September

Einwohnerzahl: 77.420.000 Einwohner

Offizielle Sprache: Arabisch. Die meisten Personen, die im Tourismussektor beschäftigt sind, sprechen Englisch, einige auch Französisch, Deutsch, Spanisch oder Italienisch.

 > 
 > 
 > 
 > Hotel Barceló Cairo Pyramids

Angaben zur Destination

Land

Das in Nordafrika gelegene Ägypten gilt als Brücke zwischen dem Mittleren Osten und dem afrikanischen Kontinent. Das Land wurde durch die unterschiedlichsten Zivilisationen geprägt: Pharaonen, Perser, Griechen, Römer, Byzantiner, Araber, Osmanen, Engländer und Franzosen hinterließen hier ihre Spuren.

Beobachten Sie das lebhafte Treiben auf den Straßen der Hauptstadt Kairo, bestaunen Sie die Pyramiden von Gizeh und wandeln Sie im Luxor-Tempel umher. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Geschichte und Magie und spüren Sie den Zauber des Landes, in dem noch immer der Geist der Pharaonen zu spüren ist.

Besuchen Sie dieses schöne und exotische Land. Lassen Sie sich von der Pracht der Pyramiden, dem angenehmen Klima, der Gastfreundschaft der Menschen, dem Handel in den Basaren und den faszinierenden und berühmten Bauchtanzvorführungen verzaubern.

Beschreibung der Gegend

Gizeh ist eine Stadt am Ostufer des Nils. Sie verdankt ihre Bekanntheit den beeindruckenden Pyramiden von Memphis – den größten Pyramiden des alten Ägypten.

Hier wurden vor 4.600 Jahren die drei Pyramiden Cheops, Chefren und Mykerinos erbaut, die berühmtesten und beeindruckendsten Pyramiden Ägyptens. Noch heute können wir sie neben einer Vielzahl an Tempeln, Mastabas und Sonnenbarken in ihrer vollen Pracht bewundern.

Ägyptische Gastronomie

Die ägyptische Küche vereint die besten Kochtraditionen des Mittleren Ostens mit libanesischen, tunesischen und türkischen Einflüssen. Die Gastronomie basiert hauptsächlich auf heimischen Gemüsesorten, da Fleisch schon immer teuer und Fisch selten war.

Das Nationalgericht Kuschari, zweifellos die beliebteste Speise aller sozialen Schichten, wird aus Nudeln, Reis, Kichererbsen, gehacktem Knoblauch und gewürzter Tomatensauce zubereitet.

Wie im ganzen Orient legt man großen Wert auf Vorspeisen, die so genannten Mezze. Hierbei sind insbesondere die kalten Vorspeisen Tahina (auf Sesambasis), Hummus (auf Kichererbsenbasis) und Baba Ghanoush (auf Auberginenbasis) sowie warme Vorspeisen wie Falafel/Taameya (auf Bohnenbasis) oder Ful zu nennen.

Natürlich darf das Fladenbrot (Aish Baladi) nicht fehlen. Bei ägyptischen Speisen ist es unverzichtbar. Außerdem sind die Molokhia, eine typische Suppe des Landes, Kofta und Kebab in allen Variationen ebenso wie gefüllte Tauben ein wichtiger kulinarischer Bestandteil Ägyptens.

Die Ägypter lieben auch Süßspeisen. Zu den typischsten zählen Om Ali, Kunafa, Muhalabia und Baklava. Bei all dem guten Essen dürfen natürlich die Durstlöscher nicht fehlen. Ein Genuss sind beispielsweise erfrischende Fruchtsäfte aus Mango, Guave oder Erdbeere. Bei den Tees sind der Karkadeh aus Hibiskusblüten und der Shai Nane mit Minzblättern besonders zu erwähnen.

Sehenswürdigkeiten

Ägyptisches Museum: Hier finden Sie die größte Objektsammlung, die vom Reich der Pharaonen bis ins römische Zeitalter reicht

Die Große Pyramide oder Cheops-Pyramide: Die größte Pyramide, die jemals erbaut wurde, und das einzig erhaltene der 7 Weltwunder

Chan el-Chalili: Ein im Jahr 1382 erbauter Basar

Islamisches Kairo: Weitläufiges Viertel mit verwinkelten Gässchen aus dem Mittelalter. • Koptisches Viertel: Ein Rückzugsort der Christen bis in die islamische Ära hinein

Pyramiden von Sakkara: Hier befinden sich insgesamt 14 Pyramiden. Sakkara ist ebenfalls der Ort mit den meisten Papyrus-Funden

Kairo-Turm: Sein Bau wurde 1961 von Präsident Nasser veranlasst mit dem einzigen Ziel, das ägyptische Volk davon zu überzeugen, dass sie in der Lage sein würden, ein so gewaltiges Projekt wie das des Assuan-Staudamms zu bewältigen

Oper von Kairo: Der größte kulturelle Bau der Stadt

Kamelmarkt Souk el Gamal: Hier wird einer jahrtausendealten Tradition nachgegangen – dem Verkauf von Kamelen, die aus so fernen Orten wie dem Sudan oder Äthiopien stammen und für Kamelrennen oder wegen ihres Fleisches begehrt sind

Zoo von Gizeh: Großer Garten mit einheimischen und vom Aussterben bedrohten Tierarten

Nil-Kreuzfahrt: In einer Vielzahl an Varianten erlebbar

Fayum: Dieser Ort war bei den Römern wegen der dort beheimateten Krokodile als Crocodilopolis bekannt

Alexandria: Der einstige Traum Alexanders des Großen ist heute eine Hafenstadt

Einkaufen

Chan el-Chalili: In den lebhaften Straßen des Basars wird jede Art von Waren, Kunstgegenständen und exotischen Besonderheiten angeboten. Dies macht ihn zu einer der größten Attraktionen sowohl für Touristen als auch für Einheimische

Ägyptische Baumwolle: Sie ist weltweit für ihre langen Fasern bekannt, die das Gewebe gleichzeitig weich und reißfest machen. Sie können sie in den Stadtvierteln Wekalet Al-Balah, El Azhar oder El Saad erwerben

City Stars: Dieser in Heliopolis gelegene Komplex ist der größte seiner Art im gesamten Orient und ganz Europa. Er beherbergt 3 internationale Hotels, Büros, Wohntürme mit 210 Apartments, 21 Kinos, 2 Freizeitparks sowie über 643 Läden und Restaurants auf einer Fläche von 750.000 m².

Antiquitäten oder maßgefertigte Möbel: In den eleganten Stadtvierteln Zamalek und Maadi finden sich zahlreiche Antiquitätenläden und kleine Geschäfte, in denen unzählige Raritäten verborgen liegen.