Cerrar
 

Besuchte Hotels Andere verbundene Hotels Hilfe Icono Teléfono 1 800 227 23 56 | Barceló Agents |

Schließen
Mein Barceló
Recepción del hotel Barceló Milán

Finden Sie
Ihr Hotel

Hotel oder Reiseziel eingeben Schließen

Barceló
Milan

Wählen Sie die Daten und Personen aus

Ihre Auswahl

Barceló
Milan

Ein anderes Hotel suchen


Hotels


Reiseziele

Temáticas

Hoteles con temática

Paises

Wenn Sie den Namen des gesuchten Hotels oder der gesuchten Stadt wissen, geben Sie diesen bitte ein.

Wenn dies nicht der Fall ist, bieten wir Ihnen hier weitere Suchoptionen:

PLAN ANZEIGEN SIEHE LISTE
Aufenthaltsdauer:
Anzahl der Übernachtungen:
Personen/Zimmer:
Preisnachlass (optional) Preisnachlässe anzeigen

Lädt Die Preise werden geladen ...

Suchen

Stornieren

APRIL Schließen

Mi Barceló

  • Abonnieren Sie hier den YouTube-Kanal

Karte von Italien

Karte von Mailand

Wissenswertes

Währung: Euro

Ortszeit: GMT +1

Einwohnerzahl: Mailand hat ca. 1,3 Mio. Einwohner.

Offizielle Sprache: Italienisch

 > 
 > 
 > 
 > Hotel Barceló Milan

Angaben zur Destination

Land

Ganz Italien ist eine Art Freiluftmuseum: Fast an jeder Ecke stolpert man hier über antike Skulpturen und Monumente und weiß vor lauter Kunst nicht, wohin man zuerst schauen soll. So verwundert es kaum, dass nach der UNESCO etwa die Hälfte des Weltkulturerbes in Italien liegt.

Bei einer Reise durch Italien können wir die Werke so berühmter Künstler wie Leonardo da Vinci, Rafaello, Michelangelo, Botticelli oder Tintoretto und vieler anderer mehr bewundern, wahre Genies der Malerei oder Bildhauerkunst, die in keiner bekannten Kunstausstellung fehlen.

Aber Italien hat nicht nur Kunst zu bieten. Die italienische Küche ist ein weiterer guter Grund für eine Reise in dieses schöne Land und lockt mit ihren traditionellen Gerichten, ihrer frischen Pasta und den leckeren Saucen aus natürlichen Produkten nicht wenige Urlauber an.

Die Italiener sind herzliche und freundliche Menschen, mit denen man leicht in Kontakt kommt. Außerdem sind die Italiener dafür bekannt, dass sie schönen Frauen gern Komplimente machen.

Beschreibung der Gegend

Mailand ist die größte Stadt im Norden Italiens. Die Regionalhauptstadt liegt in der Po-Ebene in der Lombardei, einer der am meisten entwickelten Regionen des Landes. Dabei war die Lage Mailands der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt äußerst zuträglich.

So war Mailand schon im Mittelalter die führende Wirtschaftsmacht des nördlichen Italiens. Die ursprünglich von den Kelten gegründete Stadt war Hauptstadt des Römischen Reiches im Westen. Sie wurde später von den Ostgoten geplündert.

Eine Stadt mit einer reichen Geschichte und alten Traditionen. Heute leben fast 7 Millionen Menschen in der Metropolregion Mailand. Besuchen Sie ihre Straßen, Museen und Geschäfte und wenn Sie die Möglichkeit haben, auch einen ihrer berühmten Umzüge. Mailand ist auch eine der Welthauptstädte für Mode und Design.

Gastronomie

Die italienische Küche ist entgegen der manchmal zu hörenden Meinung äußerst abwechslungsreich. Zu dieser Vielfalt trägt jede Region des Landes auf ihre Weise bei.

Aus den köstlichen Zutaten der Mittelmeerküche wird hier nicht nur Pizza oder frische Pasta hergestellt. Risotto (ein cremiges Reisgericht, das ursprünglich mit Pilzen zubereitet wurde), Vitello tonnato (feine Rindfleischscheiben mit Thunfischsauce und Anchovis) sowie die köstlichen Wurst- und Schinkenspezialitäten wie Prosciutto, Mortadella oder Salami sind weitere Beispiele für die Vielseitigkeit der italienischen Küche. Zum Abschluss sollten Sie sich das typisch italienische Dessert Tiramisú nicht entgehen lassen.

Von hier stammt auch eines der berühmtesten Gerichte der Welt, das Schnitzel Milanese, zubereitet aus paniertem Kalbfleisch mit geriebenem Parmesan.

Nicht zu vergessen der italienische Espresso, der ebenso als einer der besten der Welt bekannt ist.

Sehenswürdigkeiten

Mailänder Dom. Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt, der „Duomo“, ist eine riesige gotische Kathedrale im Herzen von Mailand.

Die Galleria Vittorio Emanuele II. Diese wunderschöne Einkaufspassage stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist als der Salon Mailands bekannt. Hier befinden sich die bekanntesten Geschäfte der Stadt.

Die Mailänder Scala. Wenn Sie die Oper mögen, sollten Sie den Besuch eines der berühmtesten Theater der Welt nicht versäumen. In der Mailänder Scala wurden viele bekannte Opern uraufgeführt. Zu dem Komponisten Giuseppe Verdi bestand eine besonders enge Beziehung.

Castello Sforzesco. Das Castello Sforzesco wurde im 13. Jahrhundert als Wehrburg erbaut. Es gehört zu den sehenswertesten Bauwerken Mailands. In ihm befinden sich heute mehrere Museen.

Das letzte Abendmahl von Leonardo da Vinci. Dieses Gemälde, das zu den berühmtesten der Welt zählt, ist in der Kirche Santa Maria delle Grazie zu bewundern.

Einkaufen

Mode ist aus dem Leben der Italiener nicht wegzudenken. Wenn Sie gerne shoppen, sind Sie in Mailand genau richtig.

Wer es sich leisten kann, macht sich auf zu den besten Modegeschäften, die in den Einkaufsstraßen Corso Vittorio Emanuele II, Corso di Porta Ticinese, Via Torino und Corso Buenos Aires zu finden sind. Hier finden Sie weltbekannte Marken wie Dior, Armani, Dolce & Gabbana, Prada, Gucci, Bulgari, Cartier oder Luis Vuitton.

In Mailand gibt es nicht viele Einkaufszentren, aber das Shoppingparadies La Rinascente, das jeden Tag geöffnet ist, lädt mit seinen diversen Restaurants und Terrassen zu einem Besuch ein.