Besuchte Hotels Andere verbundene Hotels Hilfe Icono Teléfono 1 800 227 23 56 | Barceló Agents |

Schließen
Mein Barceló

Finden Sie
Ihr Hotel

Hotel oder Reiseziel eingeben Schließen


Occidental Estepona Thalasso & Spa

Wählen Sie die Daten und Personen aus

Ihre Auswahl


Occidental Estepona Thalasso & Spa

Ein anderes Hotel suchen


Hotels


Reiseziele

Temáticas

Hoteles con temática

Paises

Wenn Sie den Namen des gesuchten Hotels oder der gesuchten Stadt wissen, geben Sie diesen bitte ein.

Wenn dies nicht der Fall ist, bieten wir Ihnen hier weitere Suchoptionen:

PLAN ANZEIGEN SIEHE LISTE
Aufenthaltsdauer:
Anzahl der Übernachtungen:
Personen/Zimmer:
Preisnachlass (optional) Preisnachlässe anzeigen

Lädt Die Preise werden geladen ...

Suchen

Stornieren

APRIL Schließen

Mi Barceló

  • Abonnieren Sie hier den YouTube-Kanal
  • Folgen Sie uns hier auf Facebook
  • Folgen Sie uns hier auf Twitter
  • Folgen Sie uns hier auf Google+

Karte von Spanien

Karte Estepona

Wissenswertes über Spanien

Währung: Euro

Ortszeit: UTC + 2 während der Sommerzeit. UTC + 1 während der Winterzeit

Offizielle Sprache: Spanisch

Spannung: 220 V

Video Destination

Barceló Estepona Thalasso Spa
 > 
 > 
 > 
 > Barceló Estepona Thalasso Spa – Adults Only

Angaben zur Destination

Land

Spanien ist aufgrund seiner Vielfalt und reichen Kultur eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Spanier sind lebenslustige, gesellige Menschen. Ihr Leben spielt sich hauptsächlich draußen auf der Straße ab.

Spanien ist ein sehr vielfältiges Land. Jede Region pflegt ihre eigenen Traditionen und kulinarischen Gewohnheiten. Spanien ist bekannt als Land der Lebensfreude, des Weins und des Flamenco, der Tänze und Traditionen. Wer Spanien besucht, wird stets aufs Neue überrascht.

Neben der unvergleichlich abwechslungsreichen und vielfältigen Kultur begeistert Besucher auch immer wieder die Liebenswürdigkeit und Offenheit der Bewohner. Entdecken Sie ein Land voller Kontraste, wunderschöner Städte und atemberaubender Naturlandschaften. Bereisen Sie das Landesinnere, um Spanien in seiner ursprünglichsten Form kennen zu lernen. Entdecken Sie auch die zauberhafte Landschaft des spanischen Nordens mit seinen grünen Wäldern und Wiesen an der Atlantikküste.

Oder Sie erkunden die Mittelmeerküste und ihre grünen Inseln mit ihrer frischen Meeresbrise. Es erwartet Sie ein unvergesslicher Aufenthalt. Lernen Sie die facettenreiche Region Andalusien kennen und lieben. Sie verzauberte und inspirierte bereits berühmte Künstler wie Hemingway.

All dies ist Spanien – ein Land, das alle verzaubert, die es besuchen. Diese Muse wird Sie betören.

Beschreibung der Gegend

Estepona ist eine der wichtigsten Tourismusstädte an der Costa del Sol. Sie befindet sich in ausgezeichneter Lage direkt an der Mittelmeerküste. Da sie sich zwischen Meer und Bergen befindet, kann man von nur einer Stadt aus äußerst unterschiedliche Aktivitäten genießen. An der kilometerlangen Küste gibt es zahlreiche Einrichtungen, die die unterschiedlichsten Wassersportmöglichkeiten anbieten.

Diese Stadt lebt nach wie vor von der Landwirtschaft, der Viehzucht und der Fischerei, aber dank des hervorragenden Klimas, der beeindruckenden Strände, des Sporthafens, der ausgezeichneten Gastronomie und des einmaligen Tourismusangebots wurde der Tourismus mittlerweile zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor für Estepona.

Gastronomie

In der Küche von Estepona werden vorzugsweisefrische Produkte aus dem Meer verwendet. Hier können Sie eine große Auswahl an frittiertem Fisch ("pescaíto") und Meeresfrüchten probieren wie Garnelen, Sardellen, Tintenfisch, Meerbarben... und natürlich die köstlichen Tapas in den typischen Gasthäusern (mesones), Bars und Bodegas, die in der Altstadt oder am Hafen zu finden sind.

Typische Gerichte aus Estepona sind Gazpacho (kalte Gemüsesuppe), Ajo blanco (Knoblauchsuppe), Sardinen am Spieß oder auf einem Dachziegel gebraten, Fritura malagueña (frittierte Fische und Meeresfrüchte nach Málaga-Art), frittierte Sardellen oder Sopa campera (Bauernsuppe).

Sehenswürdigkeiten

Dank seiner reichen Geschichte hat Estepona ein großartiges kulturelles Erbe zu bieten. Besichtigen sollten Sie auf jeden Fall:

Die Kirche Nuestra Señora de los Remedios

Der Ursprung dieser Kirche ist auf eine Legende zurückzuführen. Nach der Legende gab es an diesem Ort im Jahr 1400 einen Pinienwald, in dem die Einwohner von Estepona ein Kreuz fanden, das sie den ersten Christen zuschrieben, die während der Maurenherrschaft dort lebten. An der Stellen, an der sie das Kreuz gefunden hatten, errichteten sie eine Wallfahrtskapelle aus dem Holz der Bäume, die gefällt werden mussten, um Platz für dieses Bauwerk zu schaffen. Sie nannten sie Cristo de la Veracruz und auch das Viertel, in dem dann Häuser gebaut wurden, bekam den gleichen Namen. Neben der Wallfahrtskirche gründeten sie ein Hospiz namens "Purísima Concepción de Santa Ana".

Torre del Reloj

Der Uhrenturm besteht aus den Überresten einer Kirche, die Heinrich IV. (1472) errichten ließ. Diese war ursprünglich eine arabische Moschee, die jedoch nach der Einnahme der Stadt durch die Kastilier zu einer Kirche wurde, wobei der Turm als Glockenturm diente. Im 18. Jahrhundert kam eine Kuppel im neoklassischen Stil hinzu, geschmückt mit Girlanden, Voluten und Bukranien. Sie befindet sich an der Plaza Torrealberga.

Überreste des Castillo San Luis

Erbaut von den katholischen Königen zur Verstärkung der Stadtmauern.

Strände

Die Küste von Estepona erstreckt sich über mehr als 20 km und bietet sehr gepflegte Strände. Auch an der Altstadt befinden sich herrliche Strände.

La Rada

Der Strand La Rada gegenüber der Altstadt wurde erst kürzlich wiederhergestellt. Dieser ganzjährig gut besuchte Strand ist auch der breiteste.

Playa del Cristo
Der Strand Playa del Cristo liegt direkt am Ortsausgang, östlich des Hafens. Die hübsche, windgeschützte Bucht wurde erst kürzlich wiederhergestellt. Aufgrund seiner Lage hat dieser Strand nachmittags und abends die meisten Sonnenstunden zu bieten.

Estepona bietet auch herrliche Strände im Küstengebiet.

So zeichnen sich die Strände La Galera und Bahía Dorada, durch ihre besondere Schönheit aus. Sie befinden sich an felsigen Küstenabschnitten, die bizarre Meereslandschaften bilden.

Einkaufen

In Estepona hat das Kunsthandwerk langjährige Tradition. Es wird vor allem auf den sehr beliebten Märkten der Stadt angeboten, wo vor allem Artikel aus Leder, Keramik, Kunstglas und mehrfarbige Drucke zu finden sind...
Die beliebtesten Märkte:
Mercadillo de los miércoles (Mittwochs-Markt)

In Canequiqui; hier werden Obst, Gemüse, Pflanzen, Kleidung, Schuhe, Kunsthandwerk, Lederwaren, Möbel, Schmuck, Bilder etc. angeboten – alles zu sehr günstigen Preisen.

Mercadillo del domingo (Sonntags-Markt)

Am Sonntagvormittag verwandelt sich der Hafen von Estepona in einen improvisierten Markt, auf dem alle erdenklichen Artikel wie Kunsthandwerk, Keramik, schmiedeeiserne Objekte, bestickte Tischdecken und vieles mehr angeboten werden.

Mercado de Abastos

Der Großmarkt ist ein täglicher Treffpunkt der Bewohner von Estepona. Hier werden Fleisch, Fisch, Obst und Blumen ganz frisch und in bester Qualität angeboten.