×
Andere Ziele ×

Bilbao an 1 Tag sehen

Bilbao wurde 1300 gegründet: Das sind 718 Jahre Geschichte, die logischerweise nicht in 24 Stunden hineinpassen. Diese eintägige Tour gibt dem Reisenden jedoch die Möglichkeit, in die Siete Calles, die Straßen in denen die Stadt gegründet wurde, einzutauchen; in das bohèmehafte und multikulturelle Ambiente des bilbainischen Sohos; in die kosmopolitische  Moderne des Guggenheim-Museums und in die Ruhe des Monte Artxanda, dem traditionellen Freizeitgebiet der Bilbainos.

Und all dies natürlich, ohne das kulinarische Erlebnis der traditionellen Pintxos zu vergessen, die so schmackhaft wie kurzlebig sind und einen dazu zwingen, ein zweites Mal wieder zu kommen.

Tag 1

Tagesroute 1

10.00-12.00 Uhr

Bilbao La Vieja

Das ehemalige Arbeiter- und Freudenviertel Bilbaos ist heute ein entspannter, multikultureller Ort, an dem sich die Gentrifizierung durch kulturelle Projekte wie BilboArte und BilboRock – ein in der Kirche des Klosters La Merced untergebrachter Konzertsaal – durchgesetzt hat.

12.30-14.00 Uhr

Casco Viejo

Überqueren wir die Ría, gelangen wir zum Ursprung Bilbaos: Auf einem Spaziergang durch die Siete Calles, dort wo 1300 die Stadt geboren wurde, dürfen Sie sich keinesfalls die hervorragenden Pintxos (Tapas) entgehen lassen und ein Stopp in der Santiago-Kathedrale und dem Mercado de la Ribera ist auch ein Muss.

14.30-15.30 Uhr

Restaurant Saibigain

Familiäres Ambiente und typische baskische Küche in diesem 1952 eröffnete Lokal im Zentrum Bilbaos. Genießen Sie hier die gemütliche Atmosphäre und Spezialitäten wie Stockfisch pil-pil, marmitako oder Idiazábal-Käse.

16.00-17.00 Uhr

Plaza Nueva und Jardines del Arenal

Und was kann es Besseres geben, als nach dem Essen einen Kaffee auf diesem Platz zu trinken, der seit Jahrhunderten das Zentrum des gesellschaftlichen und kommerziellen Lebens und Zeuge der traditionellen Regocijos bilbaínos – ein besonderes Stadtfest – war, und anschließend durch die Grünanlage des Arenal an der Ría des Nervión zu spazieren?

17.30-20.00 Uhr

Guggenheim-Museum

Dieser 1997 eingeweihte Kunsttempel – die perfekte Synthese aus der industriellen Vergangenheit und dem aktuellen kosmopolitischen Bilbao – ist dank Frank Gehry zur universellen Ikone der Stadt geworden.

20.00-21.30 Uhr

Standseilbahn und Aussichtspunkt Artxanda

Die 1915 eingeweihte charmante knallrote Standseilbahn (Funicular) fährt uns bis zu Spitze des Monte Artxanda, das traditionelle Freizeitgebiet der Bilbainos über den Dächern der Stadt. Den Sonnenuntergang über den Dächern Bilbaos zu sehen, ist ein unvergessliches Erlebnis.

22:00-00:00 Uhr

Restaurant Ibaizabal

In seinem im Erdgeschoss gelegenen, modern und kreativ gestalteten Restaurant Ibaizabal wird der Gast willkommen geheißen, um traditionelle Gerichte der hiesigen Küche zu probieren, die aus exzellenten Produkten zubereitet werden. Diese Köstlichkeiten können von einigen der erlesenen Weine aus der Vinothek des Restaurants begleitet werden.

Tag 1