×
Andere Ziele ×

Arabische Bäder in Granada

Granada ist eine der spanischen Städte, in denen die arabische Kultur am stärksten zum Ausdruck kommt. Dies wird besonders an der Architektur der Monumente und an bestimmten Traditionen deutlich, die heute noch gepflegt werden.

Der Hammam – oder türkisches Bad – ist Teil der muslimischen Tradition, die sich während der arabischen Herrschaft in unserem Land durchgesetzt hat. In Granada ist diese Kultur des Wassers nach traditioneller Art wieder aufgenommen worden, sodass Sie nun in den Genuss einer Oase der Entspannung und Pflege kommen können.

Hauptzweck der türkischen Bäder in der muslimischen Kultur ist die Reinigung und Läuterung von Körper und Seele, um diese so von Sünden zu befreien. Seit der Antike gehört die Waschung des Körpers zu den meist verbreiteten sozialen Aktivitäten. Die Männer versammelten sich in den Hammams, um über Politik, Religion und Wirtschaft zu diskutieren. Dieses Ritual war so bedeutend, dass es auch den Frauen erlaubt war, sich zu anderen Badezeiten als die der Männer zu treffen.

Die Bäder waren in vier Räumlichkeiten unterteilt: Die Umkleideräume und die Säle für kaltes, lauwarmes und heißes Wasser. Der zentrale Saal, im Anschluss an die Räumen für Massagen oder Dampfbäder, war stets der für lauwarmes Wasser, wo die Badegäste die meiste Zeit verbrachten.

Die Innengestaltung der Räumlichkeiten mit geometrischen Motiven und sanfter Beleuchtung, die durch mehrere kleine, sternförmige Öffnungen in der Decke erzeugt wurde, verlieh eine entspannende und angenehme Atmosphäre und bot einen gesellschaftlichen Bereich für Unterhaltungen. Laut Schätzung der Experten, gab es zwischen den Jahren 600 und 800 eine Vielzahl von arabischen Bädern in Granada und heute haben Sie die Möglichkeit, einen der Hammams der Stadt zu besuchen.

Hammam Al Andalus

Der erste Hammam, der 1998 in Spanien eröffnet wurde, wurde auf den Mauern eines alten türkischen Bades aus dem 13. oder 14. Jahrhundert errichtet. Er liegt hinter der Santa-Ana-Kirche, genau gegenüber der Alhambra.

Innerhalb der angebotenen Serviceleistungen empfehlen wir, in einem beliebigen Gang durch die kalten, lauwarmen und heißen Thermen mit einem entspannenden Bad zu beginnen und dieses Wellness-Erlebnis im Dampfbad –Nachbildung eines original andalusischen Hammams – zu beenden.

Hier werden Ihnen Massagen (15 und 30 Minuten) geboten sowie Kessa-Rituale, die aus einem Peeling mit einem Spezialhandschuh und einer entspannenden Massage mit ätherischen Ölen bestehen. Und schließlich das Ilbira-Ritual, wie das Kessa-Ritual aber auf heißen Steinen.

Kinder ab 6 Jahren sind stets willkommen sofern die Eltern oder der Vormund einen Haftungsausschluss unterschreiben.

c/ Santa Ana, 16.

Baños Aljibe de San Miguel

Bäder mit verschiedenen Wassertemperaturen, Dampfbäder und Aromatherapie – hauptsächlich mit ätherischen Ölen aus dem ökologischen Anbau– gehören zu den Serviceleistungen dieses Hammams.

Die Aromatherapie ist in diesen Bädern essenziell. Die wohltuende Wirkung der ätherischen Öle wird dank der zahlreichen Duftlampen in allen Bereichen eingeatmet oder bei den Massagen von der Haut absorbiert.

Zu unseren besonderen Behandlungen gehören die Boabdil-Massage an Beinen, Rücken und Schultern, die Ganzkörpermassage mit Kakaocreme Al Hákam und Sheik, ein Peeling vor der Körpermassage.

Ein weiterer Hochgenuss ist das Spezial-Ritual Sherezade, eine Massage mit einer Creme aus Seide und Gold.

In diesem türkischen Bad ist der Zutritt von Kindern unter 5 Jahren nicht erlaubt.

c/ San Miguel Alta, 41.

Baños Elvira

Ganz im Stil der Nasriden-Architektur mit Bögen und Gewölben, tauchen wir in die maurische Essenz und Kultur ein, die Granada innewohnt. Dieser Hammam bietet Ihnen Thermen mit verschiedenen Wassertemperaturen, die sie ganz individuell und nach Belieben nutzen können, sowie verschiedene 15- und 30-minütige Massagen.

Im Ruhebereich stehen Ihnen Tees, Natursäfte, Obst und Süßes zur Verfügung. Wenn Sie in einer Gruppe ab sechs Personen buchen, können Sie das Bad ganz privat genießen.

In diesem Hammam ist der Zutritt von Kindern unter 8 Jahren nicht gestattet.

c/ Arteaga, 3.

Der Hammam ist eine fantastische Art und Weise, in die alte arabische Kultur, die in unserem Land vorherrschte, einzutauchen und eine Aktivität, die Sie sich bei Ihrem Granada-Besuch nicht entgehen lassen sollten. Es kann losgehen! 1, 2, 3 … Relax!

Pläne in der Nähe

Ähnliche pläne