×
Andere Ziele ×

Abenteuerurlaub: Canyoning in Río Verde

Der Abenteuersport erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zu den gefragtesten Aktivitäten gehört bei dieser Tendenz das Canyoning. Dieser Abenteuersport besteht darin, eine Schlucht oder ein Flussbett von oben nach unten schwimmend oder kletternd zu begehen und dabei alle damit verbundenen Hindernisse zu überwinden. Es handelt sich um eine außergewöhnliche Aktivität, die man nicht nur mit Freunden oder seinem Partner, sondern mit der ganzen Familie genießen kann.

In Granada treffen wir auf Río Verde, ein herrliches Gebiet, um diese Sportart auszuüben, nicht nur wegen seiner wundervollen Landschaft, sondern vor allem, weil die Route von Wasserbecken, Canyons und Sprüngen über kristallklares Wasser nur so überquillt. Ein echtes Erlebnis.

Man benötigt unberührte Natur, um diese Sportart richtig genießen zu können. Das Wasser höhlt in dieser Gegend nach und nach das Gestein aus, weshalb die Flussbetten sehr steile Gefälle, Sprünge und Wasserbecken aufweisen … ideal fürs Canyoning. Die geologischen Materialien, aus denen der Fluss besteht, spielen ebenfalls eine Rolle, da sie die Form seines Verlaufs geprägt und mit dazu beigetragen haben, aus Rio Verde das ideale Gebiet für diesen Sport zu machen.

Es befindet sich an der Grenze von Granada mit Málaga und ist wahrscheinlich eines der besten und vor allem schönsten Gebiete für diese Sportart, da es hier gleich mehrere Schluchten und Abstiege gibt, die von einer wunderschönen Natur umgeben sind.

Ein weiteres Beispiel für die unendlichen Möglichkeiten, die die Provinz Granada zu bieten hat. Für Strandurlaub gibt es die Costa Tropical; für Sightseeing das Zentrum von Granada mit all seinen Sehenswürdigkeiten und pittoresken Straßen; im Winter das Skigebiet der Sierra Nevada; und wenn Sie außerdem Aktivitäten in der freien Natur genießen möchten, steht ihnen Rio Verde mit seinen Wanderwegen und Abenteuerroten zur Verfügung.

Otívar 

Otívar ist die Gemeinde, zu der dieses Gebiet gehört. Das Dorf befindet sich zu Füßen der Sierra de Cázulas innerhalb eines Naturschutzgebiets. Es handelt sich um eine Gegend mit atemberaubenden Landschaften, wo nicht nur Abenteuersport betrieben, sondern auch viel gewandert wird. Insbesondere in den warmen Sommermonaten, wenn man nach der Wanderung ein erfrischendes Bad im eiskalten Wasser der natürlichen Schwimmbecken nehmen kann.

Ohne Zweifel ein Ausflug, den man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man in Almuñécar ist. Nach einem Strandtag an der Costa Tropical kann man gut und gerne einen Tag seiner Ferien für Otívar einplanen und die Freiluftaktivitäten genießen, die diese Gegend Granadas zu bieten hat.

Das Dorf selber ist ebenfalls einen Besuch wert. Zu seinen Sehenswürdigkeiten gehört die Kirche von Nuestra Señora de la Concepción oder das Landgut Cázulas. Außerdem ist der Ortskern praktisch unverändert bewahrt geblieben und gibt es kaum moderne Gebäude. Ein bezaubernder Ort umgeben von einer sagenhaften Natur.

Río Verde

Das Canyoning ist die Aktivität par excellence in Río Verde. Alle Unternehmen, die diese Sportart anbieten, verfügen über erfahrene Lehrer für alle Level. Wenn Sie also Anfänger sind, wird Ihnen hier der ideale Einstieg in diesen Abenteuersport geboten. Und wenn Sie bereits ein Experte sind, werden Sie ohne Zweifel die Routen dieser Landschaft genießen. Sie werden dabei stets von qualifizierten Guides begleitet, die über die notwendige Erfahrung in dieser Sportart verfügen und das Gelände außerdem wie ihre Westentasche kennen.

Die beste Jahreszeit fürs Canyoning ist von März bis Oktober, obwohl einige Unternehmen es das ganze Jahr über anbieten. Es müssen aber in jedem Fall die Wetterbedingungen mitspielen. Außerdem handelt es sich um eine Berggegend, in der das Wasser direkt aus dem abtauenden Eis entspringt, weswegen die Sommermonate allein deshalb schon am besten geeignet sind, weil man die Wassertemperatur dann besser erträgt.

Die Unternehmen, die diese Aktivität anbieten, stellen zusätzlich die erforderliche Ausrüstung zur Verfügung: Neoprenkleidung, Helme, Klettergurte … Außerdem kümmern sie sich um den Transport und sorgen bei Bedarf für Begleitfahrzeuge. Zusätzlich gibt es ein Mittagessen und werden Fotos gemacht, damit Sie ein Andenken an Ihr Abenteuer mit nach Hause nehmen können. Der Preis liegt ungefähr bei 45 € pro Person, obwohl es immer ratsam ist, nach Angeboten für Gruppen oder Paketen mit verschiedenen Aktivitäten Ausschau zu halten. Es ist immer eine Versicherung im Preis mit inbegriffen, denn man darf nicht vergessen, dass es sich um einen Risikosport handelt.

Die Dauer der Aktivität kann unterschiedlich sein, aber normalerweise beträgt sie drei bis fünf Stunden. Es wird empfohlen, ein Paar bequeme und wasserabweisende Schuhe fürs Canyoning sowie ein weiteres Paar zum Wechseln mitzubringen.

Behalten Sie diese Aktivität im Auge, falls Sie in ihrem Urlaub einen Adrenalin-Kick in einer paradiesischen Umgebung erleben möchten. Río Verde ist der ideale Ort, um mit dem Canyoning zu beginnen und einen ganz außergewöhnlichen Tag mit Freunden oder in der Familie zu erleben. Entdecken Sie den Abenteuertourismus für sich dank all der Aktivitäten, die Río Verde zu bieten hat.

Interessante Information

  • Dieser Ort befindet sich im Naturschutzgebiet der Sierras de Tejeda, Almijarra y Alhama; und ganz in der Nähe von Almuñécar. Man kann ihn nur mit dem Auto erreichen. Dieser Naturpark beginnt an Kilometer 31 der Straße, die Granada mit Almuñécar verbindet. Hier befinden sich die für diese Gegend vorgesehenen Parkplätze.
  • Eine weitere übliche Möglichkeit besteht darin, die Busverbindungen der Unternehmen zu nutzen, die die Aktivitäten in diesem Gebiet organisieren. Da es sich um einen schwer zugänglichen Ort handelt, beinhaltet das Paket meist den Transfer zum Ausübungsort der Aktivität und die Rückkehr zu einem bestimmten Treffpunkt. Dies ist mit Sicherheit die beste Option, wenn man zum Canyoning oder zu einer anderen Sportart nach Río Verde kommt.

Pläne in der Nähe

Ähnliche pläne