„A Trendy Life“ verliebt sich in Lanzarote im Barceló Teguise Beach
READING

„A Trendy Life“ verliebt sich in Lanzarote

„A Trendy Life“ verliebt sich in Lanzarote

Auch sie hat die Insel Lanzarote mit ihrer außergewöhnlichen Naturschönheit in ihren Bann geschlagen. Die Mode- und Lifestylebloggerin „A Trendy Life“ und versicherte uns, dass sie schon die Tage zählt, um zurück zur Insel und zu sich selbst zu finden. So war ihr Reiseerlebnis.

A Trendy Life“ und ihre Reise auf die Insel Lanzarote

Im Netz ist Rebeca Labara unter dem Namen A Trendy Life bekannt, dem Namen, den sie vor nun bereits acht Jahren ihrem Lifestyle-Blog verlieh. Die Spezialistin in Sachen Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll hat eine große Leidenschaft für Mode und Reisen und seit sie auf Lanzarote gewesen ist, auch für diese Insel. „Ich kann es gar nicht erwarten, den nächsten Trip auf die Insel zu machen und weiter in all ihre Geheimnisse einzudringen!“, versichert sie.

Lanzarote ist nämlich einer jener Orte, die niemanden kalt lassen. Es ist unmöglich, sich ihrem Charme zu entziehen, ihren einzigartigen, bukolischen und selbst mondartigen Landschaften wie La Geria, Timanfaya oder den Playa de Famara. Und dort, im Hotel Barceló Teguise Beach, an der Costa Teguise im Osten der Insel, quartierte unsere Bloggerin sich ein, um ein paar Tage lang  im kanarischen Paradies abzuschalten. In dieser von Kakteen und einer unvergleichlichen Vegetation umgebenen Oase der Ruhe ist es unmöglich, nicht zu sich selbst zu finden und für ein paar Tage das Stadtleben, die Routine und den Stress des Alltags zu vergessen. Dort ist alles von einer absoluten Stille beherrscht, was von der Modeexpertin als „echter Hochgenuss“ beschrieben wurde.

Die Kultur der besuchten Orte hautnah zu erleben ist ein weiterer Grund, warum „A Trendy Life“ das Reisen liebt. Von ihrem Lebensgefährten begleitet suchte sie auf der ganzen Insel nach einzigartigen Orten und das, obwohl die Anlagen des Hotels sie vom ersten Moment an in ihren Bann geschlagen hatten.

„Nachdem man sich das Hotel angesehen hat, will man es eigentlich gar nicht wieder verlassen, um es in vollen Zügen zu genießen, denn es ist wirklich cool mit diesem riesigen Pool zum Schwimmen oder der Sonnenterrasse zum Relaxen. Da Lanzarote außerdem ein Trainingsgebiet für Triathleten ist, hat Yago es ganz besonders genossen“, erzählt uns die Bloggerin.

Neben der Erkundung aller Ecken der Insel und des Hotels konnte das Paar auch die lokale Gastronomie genießen: „Wie ihr wisst, ist Essen eine meiner großen Leidenschaften. Das fängt schon beim Frühstück an, einem meiner Lieblingsmomente des Tages, vor allem, seit ich begonnen bin, gesünder zu essen. Ich liebe vor allem das japanische und das kanarische Essen, obwohl ich natürlich zu nichts nein sage!“ gesteht uns die Bloggerin lachend.

„A Trendy Life“ nutzte die Gelegenheit, um alles aus ihren Ferien herauszuholen, mit einem riesigen Jacuzzi auf dem Balkon ihres Zimmers und einem atemberaubenden Ausblick. „Jeder Tag war wie eine Party, alle machten sich schick für jeden Anlass und oft gingen wir auf einen Drink oder auch einen Tee in eine der Hotelbars, wo die Bedienung mehr als hervorragend war.“

Ohne Zweifel ist Lanzarote ein Reiseziel, das einem jeden Besucher wie auf die Netzhaut gebrannt in Erinnerung bleibt. Und alle kommen sie wieder.

Lies auch: Josies andalusische Utopie