Auf den Spuren von die influencerin Emitaz in Punta Cana

Auf den Spuren von Emitaz

Mit über 600.000 Followers auf Instagram ist Emelie Natascha – für uns Emitaz – eine Celebrity der sozialen Netzwerke. Halb Schwedin – aus Göteborg –, halb Inderin – ihre Mutter ist aus Sri Lanka – hat sie aber auch mediterranen Einfluss, denn ihr Partner (und Fotograf) kommt aus Barcelona, wo sich das Paar 2012 kennengelernt hat. Wenn es etwas gibt, was sie – die mit 16 Jahren ihren ersten Blog schrieb – begeistert, so ist das Reisen. Aber die Liste ist lang; zu ihren Leidenschaften gehören auch Yoga, das Meer, Lesen, Essen, Taekwondo, Malen, Fotografieren… und Punta Cana, eines ihrer Lieblingsreiseziele.

Die karibische Exotik von Emitaz

„Was mich am Reisen besonders fasziniert ist, Menschen aus aller Herren Länder kennenzulernen. Und natürlich die Gastronomie, die Kultur… Ach ja, und einen schönen Strand sollte es auch geben, das ist immer ein Pluspunkt“, versichert die Influencerin.

https://www.instagram.com/p/BG1eIerCjdF/

Auf der Suche nach einem Paradies mit feinem Sand und kristallklarem Wasser, landete Emitaz in der Dominikanischen Republik im Hotel Bávaro Grand Resort, einem von Stränden und Natur gesäumten Fünf-Sterne-Hotel zum Abschalten. „Was mich am meisten von diesem Hotel beeindruckt hat ist sein Strand. Wirklich einer der besten, die ich je gesehen habe. Unglaublich schön!“ In einem der spektakulärsten Resorts der Karibik kam sie neben einer traumhaften Bootsfahrt in den Genuss eines Privatzimmers, in dem sie ein Five-Star-Frühstück probieren durfte, ganz in der Linie eines Etablissements dieser Kategorie.

Sportlich und unermüdlich wie sie ist, hat Emitaz nicht eine Minute in Punta Cana verloren. Zwischen Ausflügen und Gourmet-Happen (Schokoladen-Crêpes, Burritos, Romantikdinner am Hafen…), sprang sie auch mal auf den Basketballplatz, um ein paar Freiwürfe zu landen, ist Schwimmen gegangen, hat Stand-up-Paddle und Yoga praktiziert und sich entspannt, bevor sie etwas entdeckte, was sie völlig sprachlos ließ: „Wir fuhren zur Insel Saona. Schau dich einfach um… Der Tag auf dieser Insel war einer der faszinierendsten unseres gesamten Traveller-Lebens.”

Wenn du dir nicht entgehen lassen willst, wie die Influencerin die Karibik und das Hotel Bávaro Grand Resort genossen hat, schau mal in ihren Kanal auf YouTube. Beneidenswert!!