Bilbao in 24 Stunden: 7 Dinge, die man in der Hauptstadt sehen muss
READING

Bilbao in 24 Stunden: 7 Dinge, die man in der b...

Bilbao in 24 Stunden: 7 Dinge, die man in der baskischen Hauptstadt sehen muss

Von einer erfolgreichen Industriestadt zu einer modernen, avantgardistischen Stadt: Bilbao hat viel zu bieten. Weit über das Guggenheim-Museum und die traditionellen Pintxos (Spieße) hinaus, erleben wir eine symbolträchtige Stadt, die sich zu entdecken lohnt. Der definitive Stadtführer, mit dem man nichts verpasst und die schönsten Winkel in nur 24 Stunden genießen kann.  Perfekt für einen Kurzaufenthalt!

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN BILBAO: DIE BESTEN IDEEN, UM DIE STADT KENNENZULERNEN

10:00 Eine Runde Kunst

Der ideale Ort, sich in Bilbao inspirieren zu lassen und den Tag wie ein Bohémien und Künstler zu beginnen, ist das Museo de Bellas Artes. Bei der Entwicklung und dem Ausbau dieses Museum der schönen Künste haben die Bürgerschaft, die lokalen Künstler und die öffentlichen Institutionen beispielhaft zusammengearbeitet. Ein echtes Juwel für die Sinne.

12:00 Ein Spaziergang an frischer Luft

Es gibt keinen besseren Weg, eine Stadt kennenzulernen, als sie zu Fuß zu erkunden. Der Weg verläuft entlang des Nervión. Der Spaziergang entlang des Paseo de Uribitarte führt uns zur Zubizuri, einer weißen Brücke, die den unverwechselbaren Stempel des Architekten Santiago Calatrava trägt. Ihr Boden besteht aus beeindruckenden Glasfliesen, auf denen sich der Spaziergänger fühlt, als schwebe er über dem Wasser.  Von hier aus hat der Besucher einen guten Blick auf die Torres Isozaki, zwei Hochhäuser, die durch einen Laufsteg mit der Brücke verbunden sind.

14:00 Ganz nach Geschmack

Ein weiteres Muss in Bilbao ist der Besuch des Ayuntamiento de Bilbao (Rathaus), ein neoklassizistisches Gebäude mit barocken Details, die Episoden der Stadtgeschichte wiedergeben. Die größte Überraschung jedoch findet sich im Innern: ein spektakulärer Arabischer Salon mit arabisch inspirierten goldenen Kacheln und Bögen. Der Besucher fühlt sich in eine vergangene Zeit versetzt.

Wer diese Zeit zum Essen nutzen möchte, findet in der Altstadt (Casco Viejo) oder den Siete Calles zahlreiche Möglichkeiten. Hier wechseln sich traditionelle Geschäfte mit innovativsten Läden ab und natürlich fehlen hier auch nicht die Bars, in denen Pintxos mit Txacolí, dem baskischen Wein angeboten werden. On egin! Guten Appetit!

16:00 Zurück in die Vergangenheit

Die Kathedrale Catedral de Santiago befindet sich nahe der Altstadt und ist dem Stadtpatron, dem Apostel St. Jakobus gewidmet. Sie wurde erst kürzlich renoviert, der Eintritt ist jederzeit frei. Einige Meter weiter befindet sich die Kirche San Antón, die Anfang des 15.Jh. errichtet wurde, als die Stadt noch von einer Mauer umgeben war. Ein gotisches Bauwerk mit Einflüssen aus der Renaissance.

18:00 Hippe Orte

La Alhondiga, ein altes Weinlager, heute Veranstaltungs- und Kulturzentrum, das den Stempel Philippe Starcks trägt. Das Atrium besteht aus 43 verschiedenen Säulen. Am beeindruckendsten ist jedoch die Decke, in der sich ein Pool mit transparentem Boden befindet, durch den man die Schwimmenden beobachten kann.

Bilbao Sehenswürdigkeiten La Alhondiga

20:00 Das ‘neue’ Bilbao

Sich neu erfinden oder sterben, dieses Motto hat das alte Bilbao umgesetzt. Es hat sich entschieden, dem populären Viertel ein neues Gesicht zu geben. Auf dem gegenüberliegenden Ufer liegt Bilbi, das seine Stimme nach und nach zurückerlangt: Indie-Kunstgalerien, Lokale, kulturelle Vielfalt und überraschende Restaurants. Ein Trendort mit Charme, den sich kein Bilbao-Besucher entgehen lassen sollte.

 21:00 Kraft tanken

Wie kann ein Tag besser enden, als an einem modernen öko-urbanen Ort im Herzen der Stadt, dem Hotel Barceló Bilbao Nervión. Hier kann man ein exzellentes gastronomisches Angebot im Restaurant Ibaizabal bei anregenden Gesprächen genießen, danach in den B-Rooms nach einem neuen Konzept entspannen und wunderbar schlafen.

Sollten Sie noch nicht alles gesehen haben, wäre das ein perfekter Anlass, eine weitere Reise zu planen und diese unglaubliche Stadt Bilbao weiter zu entdecken. Wie schon Paulo Coelho sagte: „Reisen ist die beste Universität“.