READING

Cooler Style am Beach: Barceló Portinatx feiert...

Cooler Style am Beach: Barceló Portinatx feiert das Revival des kultigen Häkelbikinis

Der Sommerurlaub ist zum Greifen nah, der Koffer gedanklich schon gepackt – gleich geht es an den Strand! Wer noch Last-Minute nach einem passenden Beach-Outfit sucht, kann in dieser Saison mit Häkelbikinis punkten. Die kultigen Zweiteiler im Hippie-Style sind auf jeden Fall der Hingucker und sorgen dafür, dass du dich optisch von der Masse abhebst. Barceló Portinatx feiert das Revival des kultigen Häkelbikinis

Die Balearen-Inseln sind ohnehin stets ganz vorne mit dabei, wenn es um neue Beach-Trends oder lässige Revivals geht – kein Wunder also, dass auch unser Barceló Portinatx im Norden Ibizas das hippe Teil mit im Programm hat: In Kooperation mit der coolen Marke „Laeet Design Ibiza“ schlägt das erst kürzlich renovierte Adults-Only-Hotel so einen Bogen zur traditionellen Handwerkskunst der Insel.

Durch den Einfluss unterschiedlicher Kulturen und den rapide anwachsenden Tourismus in den 70er Jahren haben die Balearen ein eigenes Kunsthandwerk entwickelt, bei dem der Einsatz von Naturmaterialien, wie Wolle, Garn oder gar Bast voll zum Tragen kam. Infolge dieses Trends entstanden auch viele Häkel-Produkte, die schnell und einfach gefertigt, dafür aber umso schöner zum Anschauen waren. Unter ihnen knallig-bunte Luftmaschenbeutel, Teppiche und Fußmatten, Strand- oder Badetücher in maritimen Farben, gestreifte Sommer-Stolen, luftige Röcke und eben auch die kultigen Beach-Bikinis, die auf Märkten oder an den Strandpromenaden erstanden werden konnten.

Während gehäkelte Bademode früher jedoch nicht allzu lange Bestand hatte – da sich im Wasser schnell die Wolle vollsaugte und die guten Stücke nach ein paar Badegängen schon ausgeleiert waren – sind die heutigen Garne extra imprägniert und damit schwimmfest. Zwar eignen sich die geklöppelten Zweiteiler generell eher für die Strandbar oder in Kombination mit einer sexy Jeans-Hotpants für den Nachtclub-Besuch, doch kann man damit mittlerweile schon mal getrost einen Sprung ins Wasser wagen, ohne dass einem der Bikini davon schwimmt.

Der neue Zweiteiler aus dem Barceló Portinatx ist handgefertigt und erinnert aufgrund seiner feinen Verästelungen an das Spiel einer Koralle in der Brandung. Das Unterteil ist aus einem einzigen Faden gewebt und liegt somit perfekt passend am Körper an. Und die Farben der „Laeet Design“-Kollektion erinnern an die Spielweisen der Natur: Blau wie das Meer, rötlich wie die Felsen der Insel, zartrosa wie die Haut oder beige wie der Sand. Auf Wunsch können die Gäste des Vier-Sterne-Hauses ihre Beachwear auch personalisieren lassen. Dann finden sich Sterne, Muscheln, das Peace-Symbol, oder die mythische Mauereidechse aus Ibiza im Muster wieder (um nur ein paar Details zu nennen, mit denen man den Bikini schmücken kann). Ist das nicht ein hinreißendes Andenken an den Sommerurlaub am Mittelmeer?

Das Barceló Portinatx liegt übrigens nur 20 Meter vom feinsandigen Strand (von Portinatx) entfernt – herrlich ruhig und exklusiv in einer malerischen Bucht. Alle Zimmer – die Hälfte davon Junior-Suiten mit Meerblick und einige davon sogar mit