Das einzige Musikfestival direkt am Meer

Formentor Sunset Classics ist eine einzigartige Veranstaltung von Barceló Hotels & Resorts, so konzipiert, dass das Publikum in einer der schönsten Naturlandschaften unseres Landes einen exklusiven musikalischen Event genießen kann.


Der exklusivste Event im mediterranen Raum hat einen Namen: Formentor Sunset ClassicsFormentor Sunset Classics ist eine einzigartige Veranstaltung von Barceló Hotels & Resorts, so konzipiert, dass das Publikum in einer der schönsten Naturlandschaften unseres Landes einen exklusiven musikalischen Event genießen kann, nämlich in Formentor, genauer im spektakulären Hotel Barceló Formentor.Hier treffen sich an einem der schönsten Plätze Mallorcas die renommiertesten Künstler der klassischen Musik auf der Bühne, während die Sonne untergeht über den Gärten dieses Hotels, das ein Symbol für mediterranes Leben ist. Die Durchführung des Formentor Sunset Classics ist ein ehrgeiziges Projekt, welches das Hotel Barceló Formentor im Sommer 2013 zum Mittelpunkt der klassischen Musik auf höchstem Niveau machte.

Der exklusivste Event im mediterranen Raum hat einen Namen: Formentor Sunset Classics

Ein kultureller Event, an dem unter anderem so große Künstler wie Zubin Mehta, Daniel Barenboim, Kiri Te Kanawa und Lang Lang mitgewirkt haben.Das Festival setzt entschieden auf die Förderung einer Kultur, die hier in der Form exklusiver Veranstaltungen geboten wird, um ihren einzigartigen Charakter zu wahren. Damit ist das Formentor Sunset Classics ein langfristiges Projekt, das sich Jahr für Jahr als einer der Events des mallorquinischen Sommers erweist, die man nicht versäumen darf.Das Festival schließt außerdem ein Gala-Dinner in einem erlesenen Ambiente mit gepflegter Dekoration und Haute-Cuisine-Menü ein.Eine Neuheit seit 2014 ist die Zusammenarbeit mit der Albéniz-Stiftung. Dieses Abkommen verhilft Spanien zu einem herausragenden Festival der klassischen Musik.Diese stillschweigende Unterstützung gilt jeweils für ein Jahr, und in der Folge unterstützt Grupo Barceló als Mäzen die Escuela Superior de Música Reina Sofía, ermöglicht einem Studenten eine Spitzen-Ausbildung und fördert im Rahmen des klassischen Musikfestivals  „Formentor Sunset Classics“ im Hotel Barceló Formentor junge Talente.Dieses Jahr geht das Stipendium an Rubén Mendoza, einen Schüler der Musikhochschule Reina Sofía, der im Fach Geige der Telefónica-Stiftung beim Universitätsprofessor Zakhar Bron studiert. Mit 15 Jahren gewann er den dritten Preis beim Nationalen Wettbewerb Intercentros von Madrid, und 2012 erhielt er den ersten Preis beim internationalen Wettbewerb „Violines por la Paz“ (Geigen für den Frieden). Darüber hinaus hat er die ersten Preise gewonnen bei den Wettbewerben Cámara de Manresa (Barcelona) und Internacional Ecoparque de Trasmiera (Kantabrien). Er absolvierte Gastauftritte mit dem Nationalen Symphonieorchester der Dominikanischen Republik, dem Staatsorchester Athen, dem Königlichen Symphonieorchester Sevilla und der Philharmonie von Málaga. Außerdem hat ihn das Orquesta Joven de Andalucía 2002 als Mitglied ausgewählt.