Der beste Reiseführer heißt Instagram - Hotspots in der Karibik - Pin and Travel
READING

Der beste Reiseführer heißt Instagram – H...

Der beste Reiseführer heißt Instagram – Hotspots in der Karibik

Die beliebte Fotoplattform Instagram bietet seinen Nutzern tagtäglich viel Inspiration. Egal ob es sich dabei um die neusten Foodtrends,  aktuelle Modetipps oder die schönsten Reiseziele handelt. Das Fotografieren und Festhalten der Orte, die wir entdecken und sie in Echtzeit mit der Welt zu teilen, gehört heutzutage bei vielen als fester Bestandteil zum Reisen. Dabei werden Tipps zu den besten Ausflugszielen, Insider Restaurants oder lokalen Veranstaltungen gegeben, die man als Reisender sonst vielleicht übersehen würde. Aus diesem Grund haben wir einige der besten Instagram-Fotos zusammengestellt, die sofort Lust machen, den Koffer zu packen und in den nächsten Flieger in die Karibik zu steigen.

Dominikanische Republik
Nichts ist vergleichbar mit einem Sonnenuntergang am Strand in der Dominikanischen Republik. Vielleicht ist das der Grund, weshalb die beliebtesten Fotos auf Instagram meist aus diesem Teil der Karibik stammen. Nach einem langen Tag am Strand, lässt du dich am besten in einem Luxushotel wie dem Barceló Bávaro Beach – Adults only verwöhnen. Das Resort liegt direkt am Strand von Bávaro in Punta Cana, einem der schönsten Strände Mittelamerikas. Da das Hotel ausschließlich für Erwachsene zugänglich ist, sind Entspannung und Wohlbefinden jederzeit garantiert.

San Fernando de Montecristi: El Morro 
Die Province Montecristi im Nordwesten der Dominikanischen Republik liegt nur einige Kilometer von der Grenze des Nachbarstaates Haiti entfernt und bietet seinen Besuchern eine atemberaubende Natur. Die Hauptstadt San Fernando de Monetecrisit mit circa 20.000 Einwohnern versprüht  viel Charme, Geschichte und Lebensfreude. Da die Stadt noch kaum von Touristen besucht wird, ist die kleine Hafenstadt eine angenehme Abwechslung zu den vielen touristischen Hotspots des Landes. Vor allem wenn man Ruhe sucht und ein Gespür für das einheimische Leben entwickeln möchte, ist man hier genau richtig.

In der lokalen Szene sind die Gewässer rund um die Stadt besonders für ihre guten Tauch- und Schnorchelspots bekannt. Viele Schiffswracks sowie klares, weitsichtiges Wasser bieten exzellente Bedingungen um die Unterwasserwelt zu erkunden. Das Wahrzeichen der Stadt ist jedoch El Morro, eine imposante Klippe, in Form eines Kamels, die mehr als 240 Metern aus dem Meer ragt.

Bayahibe & La Romana

Ein Einkaufsbummel mit warmem Sand unter den Füßen und dem Rauschen der Wellen im Ohr gefällig? Im Südosten der Dominikanischen Republik befindet sich der beliebte Ferienort Bayahibe. Die Region rund um die Stadt ist Landesweit für die feinen, weißen Sandstrände und das kristallklare, türkisblaue Meer bekannt und lockt mit fröhlich bunten Souvenirläden zum Bummeln. Zwar ist der Zugang zum öffentlichen Strand nicht ganz einfach zu finden, aber die Suche lohnt sich. Playa Dominicus ist ein langer Sandstrand mit einem bunten Korallenriff und vielen Strandbars, die leckere Drinks und lokale Spezialitäten servieren. Nur etwa eine Stunde Fahrt von diesem tropischen Paradies entfernt befindet sich das Occidental Caribe.

Von dem nahegelegenen Städtchen La Roma fahren regelmäßig Boote zu den beiden Inseln Isla Saona und Isla Catalina. Wer etwas Ruhe und Entspannung sucht, sollte sich die Zeit nehmen und einen Ausflug nach Isla Catalina machen. Sowohl Bayahibe als auch große Teile der Region La Romana liegen im Nationalpark Parque Nacional Del Este und bieten daher viel unberührte Natur.

Mexiko

Dank seiner Lage zwischen dem Pazifischen Ozean und dem Karibischen Meer, bietet Mexiko seinen Gästen vielfältige Reiseerlebnisse. Besonders beliebt ist die Stadt und Gegend rund um Cancún im Nordosten der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Auch der Küstenabschnitt Riviera Maya, der nur wenige Kilometer entfernt liegt, bildet die perfekte Kulisse für traumhafte Urlaubsfotos. Beide Orte verkörpern das Paradies, wie man es sich in seinen Träumen vorstellt: strahlend blauer Himmel, viel Sonnenschein, weißer Sand, türkises Wasser und das karibisches Lebensgefühl. Buche am besten gleich deinen nächsten Urlaub im Barceló Maya Palace und lass es dir so richtig gut gehen.

Playa del Carmen

Playa del Carmen ist eines der beliebtesten Reiseziele für diejenigen, die sich am Strand entspannen möchten. Es ist ein idyllischer Ort im Herzen der Riviera Maya mit feinem weißen Sand und blau-grünem Wasser. Hier findet sich immer eine Hängematte oder eine Liege mit Sonnenschirm sowie viel Ruhe. Wer es gerne etwas aktiver mag, kann dort aber auch verschiedensten Wassersportaktivitäten nachgehen. Beliebt ist vor allem Windsurfen, Kajak fahren oder Tauchen im beeindruckenden Maya-Korallenriff.

Xcaret Park: Cancún

Wer sich auf die Spuren der Maya-Kultur begeben und die Tradition Mexikos erleben möchte, findet im Öko-Archäologie-Park Xcaret über 40 kulturelle Attraktionen. An den Ufern des Karibischen Meeres gelegen, lockt der Themenpark mit Strandfeeling und einer Extraportion Abenteuer. Unterirdische Flüsse, Höhlen und Wanderwege führen durch das Reich der Mayas. Nach einem ereignisreichen Tag im Park bietet ein entspannendes Bad, eine Massage oder ein Cocktail im Occidental at Xcaret Destination Resort einen lohnenden Ausklang. Das Resort ist in die Landschaft des Maya-Dschungels eingebettet und befindet sich direkt neben dem Park Xcaret.