Die besten Strände Spaniens: Tipps für die Erholung am Meer
READING

Die besten Strände Spaniens: Tipps für die Erho...

Die besten Strände Spaniens: Tipps für die Erholung am Meer

Nichts bringt uns mehr in Urlaubsstimmung als ein Strand: das Meer, die leichte Brise, das Rauschen der Wellen, der warme Sand unter den Füßen – all dies lädt zum Entspannen und Genießen ein.

Wenn Spanien mit etwas prahlen kann, dann mit den wunderschönen Stränden, die es hier für jeden Geschmack gibt. Wenn Sie dies lesen und nun die Idee nicht mehr aus dem Kopf bekommen, ein paar Tage am Meer zu verbringen, halten Sie sich am besten an diese Liste der besten Strände Spaniens.

DIE BESTEN STRÄNDE SPANIENS, DIE SIE SICH NICHT ENTGEHEN LASSEN SOLLTEN

Cala Turqueta in Menorca

pin-and-travel-las-mejores-playas-de-espana-cala-turqueta

Das intensive Türkisblau des Meeres und der fast unberührte Sandstrand sind die Erkennungsmerkmale einer der beliebtesten und am meisten besuchten Buchten Menorcas, der Cala Turqueta. Sie ist nur zehn Minuten von Ciudadela entfernt, verfügt über Parkplätze und Toiletten und Rettungsschwimmer.

Die beste Art, diese Bucht zu genießen ist, früh morgens hinzugehen, bevor allzu viele Badegäste da sind, oder gegen Abend, wenn man zudem einen herrlichen Sonnenuntergang genießen kann.

Playa de Itzurun im Baskenland

pin-and-travel-las-mejores-playas-de-espana-itzurun

Nicht alle Strände sind gleich, jeder hat seinen eigenen Zauber. Wenn Sie davon ausgehen, dass auch Sie einmalig sind und gerne verschiedene Orte kennen lernen, laden wir Sie ein, den Strand Itzurun im Baskenland zu besuchen.

Das Besondere an diesem Strand ist, dass er sehr alt ist, und die Erosion im Verlaufe der Zeit Felsformationen hervorgebracht hat, die als vertikale Schichten oder Flysch bekannt sind.

Ein weiteres Plus dieses Strandes ist sein klares Wasser, dem wegen seines hohen Jodgehalts Heilkräfte und andere positive Auswirkungen auf die Gesundheit zugeschrieben werden.

Playa de Mata in Alicante

Bestimmt haben Sie schon von Torrevieja in Alicante gehört. Dort liegt ein weiterer Strand, der zu den besten Spaniens zählt: Die Playa de Mata ist der längste Strand der ganzen Gegend.

Lange Strände haben den Vorteil, dass man eine Weile am Ufer entlang spazieren und dabei die frische Brise im Gesicht und den Sand unter den Füßen spüren kann. Playa de Mata besitzt außerdem eine lange Strandpromenade und viele Restaurants, in denen man sich mit einem köstlichen Cocktail erfrischen kann.

Playa de Carnota in Galicien

pin-and-travel-las-mejores-playas-de-espana-carnota

Einer der eindrucksvollsten Strände Nordspaniens und zweifellos einer der besten Strände des Landes, vor allem, wenn man an einen romantischen Abend mit einem wunderschönen Sonnenuntergang denkt.

Die Playa de Carnota liegt in der Provinz A Coruña, ganz in der Nähe der schönen Pfarrkirche des Dorfes Carnota. Da die Hauptzugänge Fußwege sind, können Sie sicher sein, dass er nicht allzu überlaufen ist, und in Ruhe all seine Annehmlichkeiten genießen.

Playa la Barrosa in Cádiz

pin-and-travel-las-mejores-playas-de-espana-la-barrosa

Im Süden Spaniens, in Andalusien, sind sich Touristen und Bewohner einig darüber, dass die Playa La Barrosa in Cádiz zu den besten Stränden des Landes gehört. Dieses Paradies auf Erden mit goldgelbem, sehr feinem Sand und kristallklarem Wasser liegt ideal neben dem Hotel Barceló Sancti Petri.

Man kann den Tag entspannt an diesem Strand verbringen und außerdem großartige Fotos von den alten Festungstürmen Torre Bermeja und Torre del Puerco machen.