Reisen: die besten Weihnachtsgeschenke für Globetrotter
READING

Die besten Weihnachtsgeschenke für Globetrotter...

Die besten Weihnachtsgeschenke für Globetrotter und Reisewütige

Deine beste Freundin ist ständig in der Weltgeschichte unterwegs? Deine Eltern sind Rentner und nutzen ihre freie Zeit zum Reisen? Dann möchtest Du diesen geliebten Menschen vielleicht etwas schenken, das mit Reisen zu tun hat – am besten natürlich eine ganze Reise! Aber ist das so einfach wie es klingt? Mal ganz ehrlich: Eine Reise verschenken ist so einfach nicht. Es ist mit einiger Planung und eventuell auch mit einigem Risiko verbunden, das man voraussehen und minimieren sollte. Es gibt verschiedene Optionen, die nicht unbedingt für jeden das Richtige sind. Will man einen kurzen Städtetrip verschenken oder eine Luxusreise ins Resort? Das hängt nicht nur vom Budget ab, sondern vor allem davon, wie gut man die beschenkte Person kennt. Wenn aber erst mal alles gut durchdacht und geplant ist, dann können Reisen die besten Weihnachtsgeschenke überhaupt sein, die mehr Freude machen als jedes materielle Geschenk.

Die besten Weihnachtsgeschenke: Reisen gehören mit Sicherheit dazu.

Eine Überraschungsreise buchen

Diese Option eignet sich besonders gut, wenn man selbst mit auf Reise geht. Mit einer Überraschungsreise kann man dem Partner eine Freude machen oder sonst jemandem, der einem sehr nahe steht, und bei dem man sicher ist, dass er am geplanten Termin auch Zeit hat. Für eine Überraschungsreise muss alles fertig gebucht sein und kann normalerweise nichts mehr storniert werden. Man muss sich also sehr, sehr sicher sein. Am besten eignet sich ein Wochenendtrip. Wenn man eine längere Reise bucht, geht man nämlich das Risiko ein, dass es dem anderen vielleicht gar nicht so gut passt (obwohl er Urlaub hat) und das gut gemeinte Geschenk einen stressigen Beigeschmack bekommen könnte. Darum ist eine solche Reise als Weihnachtsgeschenk besonders gut geeignet, denn so kann man direkt an Weihnachten verreisen, wenn man sowieso frei hat und in Urlaubsstimmung ist. Natürlich spricht man das am besten mit den übrigen Verwandten im Vorhinein ab.

Eine gebuchte Reise verschenken

Auch wenn man selber nicht mitfährt, kann man einen gebuchten Urlaub verschenken und für die Glücklichen bereits alles eintüten, so dass sie sich um nichts mehr zu kümmern brauchen. Ein solches Geschenk eignet sich ideal für Rentner, die nicht davon abhängig sind, ob sie für den gefragten Termin Urlaub bekommen. Am besten kann man jemandem eine Reise schenken, der sie sich schon immer gewünscht hat. Wenn man die Mutter zum Beispiel immer davon reden hört, dass sie gerne mal in die Karibik fahren würde, es aber irgendwie nie dazu kommt, dann kann man sie vor vollendete Tatsachen stellen und „zu ihrem Glück zwingen“. Die Freude kann in so einem Fall riesig sein. Vorsicht aber damit, „irgendeine“ Reise zu verschenken, nur weil sie dir selber gefallen würde. Vor allem für ältere Menschen kann eine Fernreise oft eher stressig als entspannend sein und liegt man eventuell mit einem Wellnessurlaub über Weihnachten richtiger.

Die besten Weihnachtsgeschenke sind Erlebnisse.

Einen Reisegutschein verschenken

Wenn man sich lieber nicht im Vorhinein auf ein Datum oder ein Ziel festlegen möchte, kann man einen Reisegutschein verschenken, bei dem der andere sich das Reisedatum und das Ziel in einem bestimmten Rahmen selber aussuchen kann. Der Nachteil ist, dass Reisegutscheine meist nicht für Pauschalreisen mit Flug zur Verfügung stehen, da dies für Reiseveranstalter zu schwer zu kalkulieren ist. Und wenn man doch solche Angebote findet, kann man meist das Hotel nicht aussuchen und landet eventuell in einer Absteige, die nicht den Vorstellungen entspricht. Darum sind die besten Weihnachtsgeschenke in dieser Hinsicht Fluggutscheine, da diese nicht an einen bestimmten Termin oder ein bestimmtes Reiseziel gebunden sind. Über einen Fluggutschein freut sich eigentlich jeder, so dass man damit nichts falsch machen kann, auch wenn man nicht so intim mit dem anderen ist.

Gutschein für Urlaub selber machen

Wenn man gerne eine Reise verschenken möchte, sich aber absolut nicht sicher ist, wann der andere Zeit hat oder wohin er möchte, kann man sich für diese Option entscheiden. Der Vorteil: man kann richtig kreativ werden und einen originellen Gutschein für einen Urlaub basteln – die besten Weihnachtsgeschenke haben doch immer einen persönlichen Touch. Der Nachteil: der Überraschungseffekt ist nicht so groß wie bei einer gebuchten Reise, bei der man sich auf etwas ganz Konkretes freuen kann. Schließlich besteht ein Großteil des Geschenkes darin, dem anderen die Arbeit abgenommen zu haben, indem man bereits alles organisiert hat. Überlässt man die Organisation dem Beschenkten, ist es ja doch irgendwie nur ein Geldgeschenk, und kann es sogar passieren, dass man die Reise immer weiter hinausschiebt und letztendlich eventuell gar nicht fährt. Darum sollte man die Person richtig einschätzen und wissen, ob sie der Typ ist, der gleich die Flugtickets bucht und losfährt.

Die besten Weihnachtsgeschenke bleiben immer in Erinnerung.

Kleine Geschenke für Reisende – die besten Weihnachtsgeschenke für Kollegen und Bekannte

Wenn es nur eine Kleinigkeit für den Arbeits- oder Sportkollegen sein soll, die trotzdem etwas mit Reisen zu tun hat, gibt es unzählige Möglichkeiten. Typische praktische Geschenke sind Nackenkissen, Rucksäcke, Kofferwaagen, Universaladapter, etc. …, aber die besten Weihnachtsgeschenke sollten doch nicht nur praktisch sein, sondern auch Spaß machen, oder? Womit man bestimmt nicht falsch liegt, sind verschiedene Arten von Kameras für tolle Reisefotos (die nicht teuer zu sein brauchen) wie Unterwasserkameras, 360°-Kameras oder sogar Spielzeug-Drohnen, mit denen sagenhafte Urlaubsfotos entstehen können. Toll ist auch alles, was mit Weltkarten oder Globen zu tun hat: eine Weltkarte zum Rubbeln oder aus Kork, eine Globus-Spardose, oder auch einfach die verschiedensten Objekte mit Weltkartenmotiv: von der Tasse, über Bettwäsche oder Duschvorhänge bis hin zum Necessaire (das dann auch wieder gleichzeitig ein praktisches Reisegeschenk ist). Oder wie wär’s mit einem Kalender mit Motiven aus aller Welt als Inspiration für die nächste Reise?