READING

10 Gründe, um dich für ein Resort zu entscheiden

10 Gründe, um dich für ein Resort zu entscheiden

Der erste Schritt dorthin ist vielleicht schwer, aber einmal drin, willst du nie wieder raus. Resorts sind karibische Freudenspender und ein Must im Bereich Urlaub. Speisen wie ein König, Spaß wie noch nie und Energie für den Rest des Jahres mit all seinen Arbeitstagen, auch das ist ein Resort!

Stichhaltige Argumente warum ein Resort einfach toll ist

Die Vorstellung, dass ein Hotelkomplex mit „Armbändchen“ oder All Inclusive etwas aus den Neunzigern ist, voll von vielköpfigen Familien mit schreienden Kindern jeder Altersstufe, und ein Ort ist, an dem nix zu machen ist, ist einfach falsch.

Wenn dir diese drei Argumente durch den Kopf gehen, sobald ein Kollege oder Nachbar dir erzählt, er gehe eine Woche in ein „Resort“, dann warst du nie in einem. Und wenn du vor 13 Jahren mal eine schlechte Erfahrung gemacht hast, bedeutet das, dass du ein besseres ausprobieren solltest, denn Resorts sind das, was dem Paradies auf Erden am nächsten kommt. Und wenn du das nicht glaubst, lies mal die zehn erwiesenen und wahren Gründe, die deine Vorurteile abbauen werden.

Gründe für Ihren Urlaub in einem Resort

Du wirst nichts in deinen Taschen tragen

Das Zimmer verlassen mit nichts als dem Zimmerschlüssel hat was, denn so kannst du nichts vergessen. All-Inclusive-Resorts (es gibt Armbänder verschiedener Kategorien) sind aus diesem Grund fantastisch; nicht einmal das Portemonnaie brauchst du, da du ja schon alles im Voraus bezahlt hast. Und wenn wir alles sagen, meinen wir das auch: Snacks am Pool, Mittag- und Abendessen in den Restaurants und Bars des Hotels, ein Eis am Nachmittag (oder um Mitternacht), Aktivitäten (fast alles, was das Herz begehrt, es sei denn du willst etwas VIP-mäßiges außerhalb der Karte), Room Service rund um die Uhr … Alles ist bezahlt.

Genießen Sie die beste Gastronomie

Ohne Erbarmen. Ohne schlechtes Gewissen. Ohne Diätpläne am Eisschrank. Für Foodies oder Liebhaber der guten Küche gibt es keine bessere Option als ein Resort, in dem man, jedes Mal wenn der Magen knurrt, zwischen japanischer, mexikanischer und italienischer Küche, zwischen Meeresfrüchten, Fisch oder Fleisch, wählen und sich zudem an Desserts oder sogar einem Buffet gütlich tun kann.

Wie man in den besten Resorts der Welt isst

Die Option zu haben, zwischen Dutzenden von Gerichten aus der ganzen Welt zu wählen, ohne das Hotel verlassen zu müssen, bedeutet keineswegs, dass die Qualität dieser Speisen gering ist, sie im Handumdrehen zubereitet wurden oder nicht alle Zutaten beinhalten, die dazu gehören. Öffne die Speisekarte, wähle und stell uns auf die Probe.

Du wirst der König auf Instagram sein

Seien wir mal realistisch: Reisen ohne Poser-Fotos gibt es nicht! Resorts sind die idealen Orte, um die besten Fotos zu machen: Palmen ohne Ende, blaues Wasser, weißer Sand, Frühstück auf dem Zimmer, atemberaubende Ausblicke …

Der unschlagbare Vorteil der Resorts in der Karibik – wie zum Beispiel das Barceló Bávaro Grand Resort in Punta Cana – ist, dass fast alle Zimmer Blick aufs Meer haben, und in diesem Fall auf die ikonische Playa Bávaro, zwei Kilometer feiner weißer Sand mit endlos vielen Palmen. In diesem karibischen Paradies wach zu werden, ist schon ein Grund genug, um ein Resort zu buchen und mit offenen Augen den Rest des Tages weiter zu träumen.

Aktivitäten, die man in einem Resort machen kann


Sport sollte eine Pflicht sein und die Gründe dafür sind mehrere. Erstens: Wenn man haltlos isst und trinkt, sollte man schon den Körper fit halten, damit der Gang auf die Waage nicht zum Drama wird. Im Fitnessraum kannst du einer täglichen Routine nachgehen, selbst wenn sie kurz ist, um nicht aus dem Rhythmus zu kommen. Zweitens: Wenn du in der Karibik bist, solltest du unbedingt tauchen oder surfen, denn du wirst kein besseres Szenario für diese Sportarten finden wie dies. Und drittens: Dir werden so viele attraktive Aktivitäten im Hotel geboten, dass du eine Wahl treffen musst. Rumsitzen ist nicht drin.

Aktivitäten, die man in einem Resort machen kann

Sie können in den besten Schwimmbädern sonnen

Von Kopf bis Fuß mit Sonnencreme eingeschmiert wirst du in einem Resort unweigerlich zu einem Solarpanel, denn auf einem Liegestuhl ausgestreckt, tankt man genug Energie, um ein arbeitsreiches Jahr zu überstehen.

Es gibt kein Resort, dass nicht mehrere Pools hat, einige davon sogar mit Meerwasser, umringt von Liegestühlen und balinesischen Betten, oder besser noch, mit Sesseln im Wasser!

Genießen Sie endlose Spa-Sessions und alle Arten von Behandlungen

Wir reden von Tausenden von Quadratmetern, die Körper & Seele gewidmet sind, in Form von Spas, Gärten, durch die du im Badeanzug spazieren kannst, Wasserparcours, Schönheitsanwendungen, deren Menü länger als die Speisekarte eines Chinesen ist, Massagen auf balinesischen Betten, direkt am Strand und von der Meeresbrise gestreichelt, Infinitypools nur für Erwachsene, Cocktails am Meer oder im Pool, Kopfkissenmenüs für einen gesunden Schlaf … All das ist in einem Resort die Definition von „sich pflegen“.

Vorteile eines Resorts: Sie haben 24 Stunden Zimmerservice

Dass Schwangere die einzigen sind, die Gelüste haben, ist ein Mythos, denn Launen nach etwas Außergewöhnlichem und zu Unzeiten haben wir alle. Stell dir mal folgende Situation vor: Du hast die ganze Nacht in der Hotelsdisco getanzt, Kalorien verbrannt, als wenn es kein Morgen gäbe und dein Magen schreit um Hilfe! Das passiert dir sicherlich nicht zum ersten Mal, oder?

Was dir nun vor Augen schwebt ist ein Hamburger (medium) mit allem drin, knusprige Pommes, Saucen und ein Erfrischungsgetränk mit viel Eis. Wenn dir das in einem Resort passiert, wird das Thema „Gelüste“ in null Komma nichts vom Room Service 24h erledigt. Drama? Nö, gar nicht!

Alles was Sie brauchen ist in Ihrem Resort

Weder Taxi, noch Bus, noch Kollege, der nicht trinkt und das Auto fährt. Hier hast du alles, ohne das Hotel verlassen zu müssen. Nimm einen Aperitif an der Poolbar ein; iss in dem Restaurant zu Abend, das dir am besten gefällt (Achtung! Einige sind so begehrt, dass du einen Tisch reservieren solltest) und geh auf die Piste, ohne aufpassen zu müssen wie viele Drinks du trinkst, da du zu Fuß in dein Zimmer zurückkehren kannst. Die Diskothek und Bars sind alle im Resort.

Familienurlaub in einem Resort - Gründe für einen Urlaub in einem Resort

Wenn deine Sorge darin besteht, immer wieder auf dieselben Leute zu treffen, kannst du beruhigt sein, es gibt Hotelkomplexe, die aus mehreren Gebäuden bestehen und Tausende von Zimmern haben. Es ist also nicht wie wenn in deinem Ort Dorffest ist.

Im Resort ist auch die Minibar inklusive

Neben dem Luxus, eines zu jeder Uhrzeit des Tages gemachten Bettes und aufgeräumten Zimmers (dank einer Zimmerfee), wirst du deinen Aufenthalt genießen sobald du die Minibar öffnest und … Überraschung!! Alles inklusive ist!!

Dem Feuerwerk und komplizenhaften Lächeln mit deinem Partner folgend improvisierte Aperitifs zu jeder Tag- und Nachtzeit mit Rum, M&M’s und Erdnüssen mit Honig, die noch nie so gut geschmeckt haben. Eine kostenlose Minibar ist ein Preis, den man nur in einem All-Inclusive-Resort gewinnt.

Sie können lernen, die besten karibischen Rhythmen zu tanzen

Hattest du gedacht, dass die karibischen Rhythmen nicht dein Ding sind, dass deine Hüften eingerostet sind und das Reggaeton was für Millenials ist? Falsch! In einem Resort zu wohnen bedeutet auch Tanzen und sei vorgewarnt: Du wirst dich bei allen Tanzstunden anmelden, die dir geboten werden, es nützt also nichts sich dagegen wehren zu wollen.

Zu zweit, alleine oder in der Gruppe, du wirst deine Hüften schwingen wie ein Dominikaner und es deinen Freunden immer wieder beweisen wollen. Am besten reist ihr zusammen in ein Resort, damit sie dich verstehen, wenn du nach der Rückkehr vorschlägst in eine Latin-Disco zu gehen, um Merengue und Bachata zu tanzen.