Muttertag 2017: (Mal ganz andere) Ideen mit der Familie zu feiern
READING

(Mal ganz andere) Ideen für den Muttertag 2017

(Mal ganz andere) Ideen für den Muttertag 2017

Was kann es Schöneres geben, als den Muttertag 2017 mit der Familie zu feiern? Hier einige unschlagbare Optionen, die wir in einer einzigartigen Unterkunft gefunden haben: La Bobadilla, A Royal Hideaway Hotel.

Die originellsten (Self-) Gifts für den Muttertag

Wenn du eine Alternative zur herkömmlichen Muttertagsfeier suchst, wird dir diese bestimmt gefallen. Einige Tage alle zusammen im Royal Hideaway La Bobadilla, in der Sierra de Loja, Granada, zu verbringen ist nicht nur ein Geschenk für die Mamis, sondern auch für die gesamte Familie.

Vollkommen in die Landschaft gebettet, umgeben von Steineichenwäldern, Mandelbäumen und Olivenhainen, befindet sich La Bobadilla, a Royal Hideaway Hotel, auf einer 350 Hektar großen Finca inmitten einer Olivenplantage, die neben ihrem hervorragenden Olivenöl auch ihre eigene Energie erzeugt. In diesem Paradies der Ruhe und Stille, wo Körper und Seele runterfahren, sobald man nur einen Fuß in diese Idylle gesetzt hat, hast du verschiedene Möglichkeiten, diese zu genießen: Angefangen bei entspannenden Spaziergängen durch die Gartenanlage, über einen Sprung in den Pool, Tennis oder Paddle spielen und Ausritte zu Pferd, bis hin zu Kochkursen oder einer faszinierenden Zeitreise in die Urgeschichte mit programmierten Aktivitäten.

Köche und Küchenjungen

muttertag 2017

Der Mini Foodies Retreat in Familienversion des Programms Foodies Retreat in La Bobadilla ist ein Erlebnis für den gemeinsamen Spaß (absolut gefahrenlos). Ein zweistündiger Konditorkurs, in dem die Familien verschiedene Desserts mit Zuckermasse, Madeleines, Keksen oder Cupcakes zubereiten. Neben einem Riesenspaß beim Mischen, Kneten, Formen und Dekorieren, mit Mehl bestäubt und Schokosplitter beschmiert, kommt das Beste zum Schluss: eure eigenen Kreationen zu probieren – dazu gibt es Wein für die Erwachsenen und Shakes für die Jüngsten.

Der Workshop beinhaltet: Einen zweistündigen Konditorkurs, Degustation der zubereiteten Delikatessen mit dazu passendem Wein und Shakes, Schürze und Kochmütze als Geschenk für alle. Preis: 385€ (zwei Erwachsene und ein Kind). Zuschlag pro Kind: 15€. Da wir euch die Rezepte mitgeben, könnt ihr sie später zu Hause selber machen.

Anthropologen

muttertag 2017

Ein weiterer Vorschlag für Familien in La Bobadilla ist ein Einblick in die regionale Kultur und die Gelegenheit, Antequera (obwohl bereits in der Provinz Málaga, aber nur eine halbe Autostunde entfernt) zu entdecken. Antequera gehört dieses Jahr zu einem der beliebtesten Reiseziele, nachdem seine archäologische Stätte (dazu gehören die Dolmen Menga und Viera, die Tholos El Romeral, die Gebirgslandschaften El Torcal und Peña de los Enamorados) von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und die „New York Times“ sie als einen der 52 Sehenswürdigkeiten zitiert, die man sich 2017 auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Mit einem Führer geht es ins „spanische Stonehenge“, so wie es die NYT bezeichnete, mit über 6.000 Jahren Geschichte. Des Weiteren wandern wir durch den Torcal-Naturpark mit seinen geomorphologischen Schätzen und seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt sowie mit einer der beeindruckendsten Karstlandschaften.

Auf diesem Ausflug werden wir auch einige Kunsthandwerker vor Ort und das „Refugio del Burrito“ besuchen, ein typisch andalusisches Landhaus, das zum Heim und Reservat von Hundert Eseln und Maulesel aus ganz Europa geworden ist und zur Donkey Sanctuary Charity gehört. Die Kinder werden hier ganz besonders viel Spaß haben und lernen, wie die Tiere gepflegt, gebürstet und ernährt werden. Sie können sogar die Patenschaft eines Esels übernehmen: eine schöne Art, ihr Bewusstsein zu wecken und ihnen den Respekt vor Tieren und Natur beizubringen.

Und als krönender Abschluss, natürlich auch ein kleiner Einstieg in die hiesige Esskultur; bei Rückkehr im Hotel erwartet uns eine Degustation der besten Rezepte und Gerichte dieser Gegend: molletes (weiche, flache Brötchen), die porra antequerana (Brot-Tomaten-Knoblauchcreme), ajoblanco (kalte Mandel-Knoblauchsuppe) oder der gazpachuelo (Fischsuppe).

Dieses Erlebnis beinhaltet die Transfers, die Führung durch Antequera, die Wanderung durch die Dolmen-Anlage und/oder den Torcal sowie der Besuch des „Refugio del Burrito“ (inkl. Patenschaft). Dauer: maximal 5 Stunden. Preis: 400 € (2 Pax), 540 € (2 Erwachsene + 2 Kinder). *Informiere dich über die Preise pro Extra-Person.