Mallorca-Urlaub 2022: Die Insel ist Trend bei den Travelers’ Choice Awards

Bei den diesjährigen Tripadvisor Travelers‘ Choice Awards landete Mallorca auf Platz 1 der „Trendling Destinations“ oder auch „gefragten Reiseziele“. Woran liegt es? Vielleicht daran, dass man in unsicheren Zeiten einen sicheren Hafen sucht. Vielleicht aber auch daran, dass es auf der Insel immer wieder Neues zu entdecken gibt


Mallorca ist Trend. Das ist das vielleicht nicht ganz so überraschende Ergebnis der Travelers‘ Choice Awards 2022. Herrliche Strände und Calas, Gutwetter-Garantie und unzählige Sehenswürdigkeiten machen das Reiseziel für viele zu einer sicheren Wahl für gelungene Ferien. Aber auch der eingefleischteste Mallorca-Fan kennt wohl nicht jede Ecke der Insel, die immer wieder für Überraschungen gut ist. So kann man den Mallorca-Urlaub 2022 vielleicht dazu nutzen, um mal eine neue Ecke kennen zu lernen. Wie wär‘s zum Beispiel mit dem Südosten, der mit unzähligen Reizen lockt?.

Mallorca-Urlaub 2022 im Südosten der Insel

Paradiesische versteckte Buchten, malerische Dörfer mit authentischem mediterranen Ambiente und herrliche Natur zum Wandern und Genießen – das alles sind Gründe, weshalb Mallorca den Travelers‘ Choice Award erhalten hat. Und das alles finden wir auf geballtem Raum im Südosten von Mallorca. Hier treffen wir auf den Prototyp der typischen Mittelmeer-Bucht, wie man ihn aus Reisekatalogen (und Träumen) kennt. Malerische Calas wie Caló des Moro oder Cala s’Almunia erscheinen einfach zu schön, um wahr zu sein. 

Im Südosten von Mallorca treffen wir auf den Prototyp der typischen Mittelmeer-Bucht, wie man ihn aus Reisekatalogen (und Träumen) kennt

Und wie wäre es, wenn du deinen Mallorca-Urlaub 2022 direkt an einer solchen Bucht verbringen könntest? Wo du quasi direkt von der Hotelterrasse in das glasklare Wasser einer Bilderbuch-Cala springen kannst? Das geht im neu eröffneten Barceló Aguamarina an der Cala Ferrera, die sich zudem in einer unübertrefflichen Umgebung in der Nähe vom Naturpark Mondragó und Sehenswürdigkeiten wie der archäologischen Stätte von Closos de Can Gaià befindet.

Hotelterrasse auf Mallorca - Trend bei den Travelers' Choice Awards

Relax pur an der Cala Ferrera

Die Cala Ferrera liegt geschützt von einer langgezogenen Felsenlinie und bietet mit ihrem ruhigen, türkisblauen Wasser die idealen Bedingungen nicht nur zum Baden, sondern auch zum Schnorcheln und Tauchen. Das Wasser ist hier so klar, dass man die Schönheit der Unterwasserwelt sogar mit dem bloßen Auge wahrnehmen kann. Erfahrenere Taucher können zudem nicht nur die bunte Fauna und Flora am Meeresgrund bestaunen, sondern auch die vielen Höhlen und Grotten der Umgebung erkunden. Und das alles direkt vom Hotel aus, entspannter geht es nicht! 

Das Wasser der Cala Ferrera ist so klar, dass man die Schönheit der Unterwasserwelt sogar mit dem bloßen Auge wahrnehmen kann.“

Um vollkommen dem Alltag zu entkommen und sich um gar nichts mehr kümmern zu brauchen, bietet das Hotel außerdem das neue All-Inclusive Plus-Programm an, das absolut nichts mehr vermissen lässt. Wenn du im Mallorca-Urlaub 2022 all inclusive gehen und vollkommen entspannen willst, ist Cala Ferrera also das perfekte Ziel. Außerdem gibt es in der Umgebung so einiges zu entdecken.

Parc Natural de Mondragó: ein Mallorca-Geheimtipp für Naturliebhaber

Bei allem Relax will man im Urlaub dann natürlich irgendwann auch mal aktiv werden, und hierfür gibt es nichts Besseres als ein Naturschutzgebiet wie den Parc Natural de Mondragó, den man zu Fuß, mit dem Fahrrad und sogar mit dem Boot erkunden kann. Seine besonders vielfältige Landschaft umfasst Wälder mit wilden Ölbäumen und Aleppo-Kiefern, aber auch landwirtschaftlich bestellte Felder und Spanischen Wacholder im Küstengebiet. Den Pflanzenliebhabern werden zudem vor allem die verschiedenen Orchideenarten auffallen, die hier wachsen.

Und auch der Tierliebhaber kommt nicht zu kurz, denn der Park ist ein wichtiges Vogelschutzgebiet, in dem man sowohl Zugvögel als auch einheimische Vögel beobachten kann. Ein Star des Parks ist zudem mit Sicherheit die wunderschöne und namensgebende Cala Mondragó, wo man nach der Wanderung ein erfrischendes Bad nehmen kann. Wenn du auf Mallorca Natur pur suchst, findest du hier ein wahres Paradies vor.

Parc Natural de Mondragó auf Mallorca

Closos de Can Gaià: Mallorcas Geschichte hautnah

Kein Mallorca-Urlaub ist perfekt ohne ein bisschen Kultur. In unmittelbarer Nähe der Cala Ferrera – bei Portocolom – befindet sich die Ausgrabungsstätte Closos de Can Gaià, eine gut erhaltene, teilweise restaurierte prähistorische Siedlung vom Beginn der Bronzezeit auf Mallorca (1700 bis 800 v. Chr.). Wer sich für Mallorcas Geschichte interessiert, erkennt hier die für die Insel typischen naviformen – d.h. schiffsförmigen – Konstruktionen aus der Frühzeit. Die Stätte ist frei zugänglich und auf Tafeln werden die Funktionen der verschiedenen Bereiche der relativ großen Siedlung erklärt, die über mehrere Jahrhunderte durchgehend bewohnt gewesen ist.

Die Ausgrabungsstätte ist in der Vergangenheit Opfer von Vandalismus gewesen, steht jetzt aber unter Schutz und hat viele wichtige Forschungsergebnisse zur Frühzeit Mallorcas geliefert, obwohl sie den Forschern auch immer noch einige Rätsel aufgibt. Heute  bietet sie dem Mallorca-Urlauber eine kleine Zeitreise nur wenige Minuten von Cala Ferrera entfernt.

Die Ausgrabungsstätte Closo de Can Gaià ist in der Vergangenheit Opfer von Vandalismus gewesen. Heute  bietet sie dem Mallorca-Urlauber eine kleine Zeitreise nur wenige Minuten von Cala Ferrera entfernt.“

Santanyí: das authentische Mallorca erleben

Jeder, der einmal auf Mallorca gewesen ist, kennt überlaufene Touristenorte und Sehenswürdigkeiten, an denen man sich gegenseitig auf die Füße tritt. Und jeder sehnt sich nach authentischem mediterranem Ambiente, nach Orten, an denen auch das traditionelle Mallorca noch lebendig ist. Santanyí ist ein solcher Ort. Er verfügt nicht nur über malerische Gassen und traditionelle mallorquinische Architektur, sondern auch über ein ausgesprochen entspanntes Ambiente, typische kleine Lokale und Restaurants mit echter mallorquinischer Hausmannskost.

Die Hauptattraktion von Santanyí ist jedoch der Markt, der jeden Mittwoch und Samstag von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr auf der Plaza Mayor abgehalten wird. Hier gibt es typische Produkte aus der Region wie Käse, Sobrassada oder Weine sowie filigranes Kunsthandwerk, handgewebte Stoffe und vieles mehr. Bestimmt findest du hier das ein oder andere Souvenir. Und wenn nicht, dann schlender einfach durch die Gassen und genieße die belebte Atmosphäre!

Santanyí verfügt nicht nur über malerische Gassen und traditionelle mallorquinische Architektur, sondern auch über ein ausgesprochen entspanntes Ambiente.“

Markt von Santanyí auf Mallorca

Mallorca-Urlaub 2022: Es ist noch nicht zu spät!

Hast du Lust bekommen, das Trend-Ziel der Travelers‘ Choice Awards einmal anders zu erleben? Dann ist der Südosten von Mallorca mit Sicherheit eine hervorragende Wahl. Ein ruhigeres und entspannteres Ambiente und ein mediterraneres Flair findet man an kaum einem anderen Ort. So ganz anders als der Nordwesten und Norden der Insel. Zudem sind alle Sehenswürdigkeiten hier dicht beieinander und leicht zu erreichen. Die Lage des Barceló Aguamarina an der türkisblauen Cala Ferrera mit seiner Terrasse direkt am Meer ist auch nur sehr schwer zu übertreffen. Wo sonst gelangt man so leicht und schnell an eine malerische Mittelmeer-Bucht? Ein erholsamer Mallorca-Urlaub 2022 ist hier auf jeden Fall garantiert!