Minimoon statt Honeymoon - die besten Reiseziele in Europa - Pin and Travel
READING

Minimoon statt Honeymoon – die besten Rei...

Minimoon statt Honeymoon – die besten Reiseziele in Europa

Nicht nur die typischen Ziele für Flitterwochen haben sich mit der Zeit verändert, sondern auch die Organisation der gemeinsamen Reise nach der Hochzeit oder sogar vor der Ankunft des Babys, auch Babymoon genannt. Zum neuesten Trend gehören die verkürzten Flitterwochen. Für diese Minimoons, eine Art Express-Flitterwochen, wählt das Brautpaar eine kurze, aber intensive Zeit der Zweisamkeit. Es gibt viele Gründe für einen Minimoon: Budget, Verfügbarkeit oder weitere Flitterwochen zu einem anderen Termin… Auf alle Fälle bieten diese Hochzeitsreisen die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit mehr Luxus zu leisten als in den traditionellen Flitterwochen. So bleibt mehr Budget für romantische Extras wie Massagen, Ausflüge, High-End-Abendessen oder kurz, all die Wünsche, die man sich in den ersten Tagen als Jungvermählte erfüllen möchte. Nebenbei ist ein Minimoon auch die perfekte Alternative, um näher gelegene und ebenso fesselnde Reiseziele zu entdecken. Wie bei allen Hochzeitsdetails kommt es auf das Paar, das Budget und die Organisation an. In diesem Beitrag haben wir für euch die schönsten Orte für eure Minimoon in Europa zusammengestellt, für welche weder die Zeit noch Entfernung eine Herausforderung sind.

 

4 spektakuläre Destinationen für Flitterwochen in Europa

Flitterwochen wie aus 1001 Nacht in Instanbul und Marokko

Die größte Stadt der Türkei, eine Brücke zwischen Ost und West, ist auch die bevölkerungsreichste in Europa. Trotz des Treibens gibt es ruhige und romantische Ecken in Istanbul. Die Medinas erheben sich majestätisch zwischen engen Gassen, die Basare locken mit Farben, Gerüchen, Gewürzen und authentischen Souvenirs. Tipp: Lasst Platz im Koffer und bereitet euch auf einen kulturellen Kontrast voller Charme vor. Unter Mosaiken, byzantinischen Fresken, arabischen Denkmälern und Moscheen, wird die Reise durch die Geschichte des antiken Konstantinopel am Ende des Tages mit einem Sonnenuntergang über dem Bosporus gekrönt. Das Luxushotel Occidental The Public in Istanbul weiß die Stunden voller Aktivitäten und Trubel mit Entspannung, Ruhe und einer Auswahl exquisiter Gerichte der modernen europäischen Küche zu kompensieren. So kurz die Flitterwochen auch sein mögen, es gibt einige Dinge, die man nicht verpassen sollte: die Hagia Sophia, das Symbol von Istanbul und gleichzeitig eine Kirche, die in ein einzigartiges Kunstmuseum umgewandelt wurde; die Blaue Moschee, eine der schönsten der Welt und von einer besonderen Aura umgeben; der Stadtteil Sultanahmet, in dem sich viele Sehenswürdigkeiten befinden; der beeindruckende Topkapi-Palast – mit dem Gülhane-Park zu seinen Füßen – und der Taksim-Platz (ganz in der Nähe des Occidental The Public Hotel und Tor zum modernen Teil der Stadt). Um der Reise den letzten Schliff zu geben, sollte man sich Istanbul vom Galataturm aus ansehen. Romantischer geht es nicht!

Marokko ist ein weiteres Ziel der Kontraste mit orientalischer Atmosphäre, so suggestiv wie fesselnd und perfekt für eine Minimoon. Die hellen Farben, das helle Licht des afrikanischen Kontinents und seine gastfreundlichen Menschen ziehen Besucher sofort in ihren Bann. Einige der faszinierendsten Landschaften auf dem Planeten prägen dieses Land, von den verschneiten Gipfeln des Atlas bis zur trockenen Wüste der Sahara. Marrakesch ist die touristischste Stadt des Landes und ein Schaufenster der Tradition und des neuen Marokko. Zu den verführerischsten Ecken gehören der Platz Djemaa el Fna mit seinem bunten Treiben bei Tag und Nacht, die Koutoubia-Moschee oder die berühmten Souks. Die nahe gelegene Stadt Casablanca ist die größte und einer der attraktivsten in Bezug auf Denkmäler. Das Highlight der Stadt, die den Film „Casablanca“ inspirierte, ist die Moschee von Hassan II. – die zweitgrößte der Welt nach Mekka mit einer Kapazität für 30.000 und einem Innenhof für 90.000 Menschen.  Ebenso wie die Corniche Promenade, die alte Medina, Parks und Orte wie Mohammed V und die Kathedrale Sacré-Coeur. Für ausgiebiges Shopping lockt das Anfa Palace Einkaufszentrum mit seinen 3 Etagen und über 80 Geschäften. Es liegt an der Corniche und ganz in der Nähe des spektakulären Barceló Casablanca Hotels mit Blick auf die Moschee und des nahegelegenen Marktes. Das ideale Refugium, um abseits von der Hektik der Stadt die Minimoon in vollen Zügen zu genießen.

Hochzeitsreise wie aus einer anderen Zeit in Kairo und Prag

Als Wiege einer geschichtsträchtigen Kultur lockt Ägypten jeden Tag mit exotischen und luxuriösen Erlebnissen. Einzigartige Momente versprechen ein Kamelritt durch die Wüste, eine Führung durch die Pyramiden von Gizeh oder eine Kreuzfahrt auf dem Nil nach Luxor oder Assuan. Der unbestrittene Startpunkt ist Kairo mit seinen Pyramiden, Museen und Kirchen, die vom Boot aus auf dem Nil oder Nassersee erkundet werden können. Vom Hotel Barceló Cairo Pyramids aus sind die Pyramiden von Keops, Kefren und Mycerines in Sichtweite, das Hotel nimmt Frischvermählten gerne die Organisation von Ausflügen und Aktivitäten ab. Nach der Rückkehr wird man vom gastronomischen Angebot der drei Restaurants und drei Bars verwöhnt. Ein traumhafter Sonnenuntergang bei einem Drink von der Panoramaterrasse in der 12. Etage des Hotels verspricht einen romantischen Ausklang für alle „Minimooner“.

Die Hauptstadt der Tschechischen Republik, am Ufer der Moldau gelegen, birgt im Herzen Europas den ästhetischen und romantischen Geist des Goldenen Zeitalters des alten Kontinents. Sein fast unversehrtes historisches und mittelalterliches Erbe, endlose Pläne und Denkmäler haben es zu einer der 20 meistbesuchten Städte der Welt gemacht. Malá Strana, auch Prager „Kleinseite“ genannt, liegt am Fuße der berühmten Prager Burg und verzaubert mit spektakulären Palästen und Kirchen wie das Strahov-Kloster, die St.-Nikolaus-Kirche und der Lichtenstein-Palast. Zu den Highlights in Prag gehört der Spaziergang entlang der Karlsbrücke. Staré Město ist das historische Zentrum der Stadt, neben dem Rathausplatz und seiner astronomischen Uhr gelegen. Der interessanteste Teil der Gegend ist die Kirche von Týn, im gotischen Stil, sowie das alte Rathaus und die umliegenden Straßen, die von Designerläden bis Cafés und traditionellen gastronomischen Einrichtungen alles bieten, was das Herz begehrt. Nové Město ist die neue Stadt, obwohl sie aus dem vierzehnten Jahrhundert stammt, und beherbergt so kuriose Orte wie das Tanzende Haus (erinnert an ein tanzendes Paar), den Pulverturm, Na Prikope Street und das beeindruckende Nationaltheater – einen Besuch wert sind die Cafés im Art-Deco Stil. In diesem Viertel lohnt es sich auch den Wenzelsplatz, die Prager Frühlingsszene und das Handelszentrum der Stadt ganz in der Nähe vom Hotel Occidental Praha zu besuchen. Das kulinarische Angebot vom Hotel begeistert mit Rezepten der traditionellen tschechischen Küche, Verliebte können in der Lobby Bar mit einem guten (und überraschend günstigen) tschechischen Bier auf ihr Glück anstoßen sich als Braut und Bräutigam hochleben lassen!