Morgan Oliver-Allen entdeckt das Surfparadies Costa Rica
READING

Ein moderner Abenteurer: Morgan Oliver-Allen im...

Ein moderner Abenteurer: Morgan Oliver-Allen im Surfparadies Costa Rica

Es gibt sie noch: moderne Abenteurer. Morgan Oliver-Allen beschreibt sich selbst als „professionellen Spaßhaber“. Und das sagt eigentlich alles. Wenn er nicht gerade Klimmzüge an einer Hubschrauberkufe in 4000 Metern Höhe macht, durchstreift er tropische Wälder oder testet die besten Wellen rund um den Globus. Er ist aber auch ein großer Romantiker. Diese Facette konnte er bei seiner Reise durch Costa Rica mit Freundin Grace ausleben, bei der die beiden einmal ganz auf Relax setzten. Costa Rica ist eines jener Länder, für das die Bezeichnung „Paradies auf Erden“ keine Übertreibung ist. Mit seiner unwirklich schönen Natur, seinen warmherzigen Menschen und einem echten Wohlfühl-Klima zieht der kleine zentralamerikanische Staat Abenteurer und Romantiker gleichermaßen in seinen Bann. Wenn man dann noch in einem Hotel wie dem Barceló Tambor untergebracht ist, wo einem die Wünsche von den Augen abgelesen werden, kann man sich einmal für kurze Zeit ganz der Welt entrückt fühlen.

Romantikurlaub in Costa Rica

Allein das exotische Ambiente, die üppige Natur, das milde Klima und die Lebensfreude der Einheimischen versetzten einen schon in eine romantische Stimmung, sobald man einen Fuß auf costa-ricanischen Boden setzt. Aber das Highlight sind mit Sicherheit die unglaublichen Strände der Pazifikküste, an denen man Sonnenuntergänge erleben kann, die die schönsten Träume übertreffen. Ein Strandurlaub zu zweit in Costa Rica ist daher mit das Beste, was man als Paar unternehmen kann, und der „professionelle Spaßhaber“ Morgan Oliver-Allen ließ sich das nicht zweimal sagen. Die schönen Shots, die von Morgan und Grace am Strand und im Urwald entstanden sind, können einen richtig neidisch machen. Aber mit Sicherheit werden deine Fotos genauso toll aussehen, wenn du dich für einen Urlaub in Costa Rica entscheidest. Hier ist alles in ein einmalig romantisches Licht getaucht.

Morgan Oliver-Allen und seine Freundin reiten aus.

Eines der schönsten Luxus-All-Inclusive-Hotels in Costa Rica

Es gibt Hotels, die als störender Betonfleck in der Landschaft empfunden werden, und es gibt Hotels, die sich organisch an ihre Umgebung anpassen, als wären sie schon immer ein Teil der Landschaft gewesen. Zu Letzteren gehört das Barceló Tambor auf der Nicoya-Halbinsel, einem Naturparadies, das gleich mehrere National- und Naturparks beherbergt. Als eines der schönsten Luxus-All-Inclusive-Hotels der Region ganz im tropischen Stil gehalten, besticht der Komplex durch eine gleichzeitig lässige und luxuriöse Atmosphäre, und verfügt über alle Annehmlichkeiten, die man von einem 5-Sterne-Hotel erwartet. Von exzellenten Restaurants, über wunderschöne Pool-und Gartenanlagen, einem abwechslungsreichen Unterhaltungs- und Freizeitangebot bis hin zu interessanten Ausflügen zu allen Highlights der Umgebung. Das ist „pura vida“, wie man in Costa Rica sagt, das „pure Leben“ – ein All-Inclusive-Urlaub der Extraklasse.

Wildnis und Natur in Costa Rica: Abenteuer pur

Bei all der Romantik und Verwöhnatmosphäre im Hotel darf natürlich das Abenteuer nicht zu kurz kommen, sonst würde jemand wie Morgan Oliver-Allen sich doch irgendwann langweilen. Costa Rica gilt als Mekka für Abenteuertourismus und Natururlaub. In einem Land, das 4 % der Biodiversität der Welt beherbergt, kann man noch echt Natur pur erleben. Die Nicoya- Halbinsel bietet auf engstem Raum eine überaus abwechslungsreiche Landschaft mit atemberaubenden versteckten Stränden, beeindruckenden Steilküsten, und im Landesinneren dichte Wälder und hügelige Landschaften aus Vulkangestein mit reißenden Flüssen und Bächen. Nicht nur zum Wandern in Costa Rica ist dieses Gebiet ideal geeignet, sondern auch für Abenteuersport und Erlebnisse wie Ziplinerutschen oder Canyoning. Morgan Oliver-Allen konnte es nicht lassen, einen der Quads zu mieten, die vom Hotel zur Verfügung gestellt werden und damit durch Schlammwege und über Strände zu düsen. Der Spaß darf halt niemals aufhören!

Surfen in Costa Rica

Surfen in Costa Rica gehört zum Pflichtprogramm, wenn man einigermaßen an Sport interessiert ist. Zumindest einen kleinen Anfängerkurs sollte man mitnehmen. Für einen eingefleischten Surfer wie Morgan Oliver-Allen stellte sich die Frage natürlich gar nicht. Kaum hatte er den Strand gesehen, stand er auch schon auf dem Surfbrett. Das Land ist eines der beliebtesten Surfparadiese weltweit, mit sensationellen Surfspots sowohl an der West- als auch an der Ostküste. Auf der Nicoya-Halbinsel befinden sich mehrere beliebtesten Spots wie Montezuma, Malpaís oder Santa Teresa. Playa Tambor selber ist eher für Badeferien in Costa Rica geeignet, obwohl hier je nach Jahreszeit auch ein paar Wellen geritten werden können.

Morgan Oliver-Allen und seiner Freundin sind echte Naturliebhaber.

Reiten am Strand und durch die Wälder der Nicoya-Halbinsel

Eine der schönsten Aktivitäten in der Umgebung des Barceló Tambor sind wohl die Austritte. Auch diese kann man vom Hotel organisieren lassen. Wenn man ein erfahrener Reiter ist, kann man wie Morgan und Grace einfach auf eigene Faust die herrliche Vegetation der Umgebung von Playa Tambor durchstreifen und dabei die Flora und Fauna von Costa Rica entdecken, deren Star das niedliche Faultier ist. Oder entlang der endlosen Strände reiten und den herrlichen Ausblick auf den Pazifischen Ozean genießen. Eine der schönsten Arten, die atemberaubende Natur von Costa Rica zu entdecken.

Folge Morgan Oliver-Allen für mehr Reiseinspirationen

Morgan Oliver-Allen ist ein echtes Chamäleon oder auch ein moderner Renaissance-Mensch, der versucht, sich auf vielen Ebenen zu verwirklichen. Ob als Musikproduzent, Fotograf, Filmemacher oder Athlet, der geborene Kalifornier gibt immer sein Bestes. Aber seine größte Leidenschaft ist das Reisen. In Los Angeles geboren, betrachtet er die Welt nicht nur als sein Zuhause, sondern als einen riesigen Abenteuerspielplatz, der mit immer neuen Herausforderungen nur auf ihn zu warten scheint. Folge ihm auf YouTube, Instagram oder seiner Website und lass dich für dein nächstes Abenteuer inspirieren. Am besten in Costa Rica!