Noch kein Ziel für die Flitterwochen? Die besten Hochzeitreise!
READING

Noch kein Ziel für die Flitterwochen? Drei Orte...

Noch kein Ziel für die Flitterwochen? Drei Orte, an denen du am liebsten gleich bleiben würdest

Wenn ihr euch innerhalb der nächsten Monate das Jawort geben werdet und noch keine Entscheidung über die Flitterwochen getroffen.

Die besten Honeymoon – Reisen nach dem Jawort

Das Jawort sollte man sich eigentlich nur einmal im Leben geben (auch wenn jemand wie Elizabeth Taylor es ganze acht mal und mit ihrer großen Liebe Richard Burton sogar zweimal getan hat). Es handelt es sich darum um einen ganz einzigartigen und unwiederholbaren Moment.

Eine Hochzeit zu organisieren bedeutet einige Monate harter Arbeit: den richtigen Ort aussuchen, das Catering auswählen, die Musik, den Anzug, das Kleid… und je näher der Tag der Hochzeit rückt, desto nötiger hat man die Flitterwochen, denn der Stress nimmt von Tag zu Tag zu. Da kann die Hochzeitsreise eigentlich gar nicht lang genug sein. Egal, ob ihr am liebsten jede Minute nutzt, um alle Sehenswürdigkeiten, Tempel und Ausgrabungsstätten des Reiseziels zu besichtigen oder lieber abschaltet und auf dem Liegestuhl liegt (und euch sogar Zöpfe am Strand flechten lasst, ein echter Klassiker): an diesen drei Orten kann man all dies machen.

Flitterwochen im ewigen Sommer Teneriffas

flitterwochen

Dieses Ziel ist an sich schon eine so besondere Reise wie die Hochzeitsreise wert, aber das Hotel, das wir euch vorschlagen, unterscheidet sich dermaßen von allem, was ihr bisher gesehen habt, dass ihr wahrscheinlich mehr Zeit innerhalb als außerhalb des Hotels verbringen werdet. Wenn ihr Ende des Jahres heiratet, wird dies wohl euer bestes Hochzeitsgeschenk sein, denn habt ihr etwa schon mal ein 5-Sterne-Hotel eingeweiht? Die Einweihung ist für Januar 2018 vorgesehen, aber das ist nicht das einzige Besondere.

Vom aus Teneriffa stammenden Architekten Leonardo Omar entworfen, ist das Royal Hideaway  Corales Beach – Adults Only das erste Luxushotel in La Caleta, Adeje, im Südwesten der Insel und 9 von 10 seiner Zimmer bieten Blick auf den Ozean. In unmittelbarer Nähe eines Fischerdorfs gelegen, wurde das Werk des Architekten von den Korallenriffen inspiriert, die Teneriffa umgeben und ist durch einen Steg mit dem Royal Hideaway Corales Suites verbunden, der anderen Hälfte des Hotels, die allerdings für Familien gedacht ist.

Wenn ihr erst mal den Strand genossen habt (denn ja, auf den Kanarischen Inseln kann man auch im Dezember baden), den tropischen Garten mit Pools oder den Whirlpool auf dem Zimmer, wie wär‘s dann mit einem Ausflug zum Teide? Die höchste Erhebung Spaniens mit ihren 3718 m ist sicher einen Besuch wert, genau wie die Wale und Delphine, die man an der Südwestküste beobachten kann oder die Altstädte von La Orotava und La Laguna.

Überquert den großen Teich für eure Hochzeitsreise 

Relax gibt es auch auf der anderen Seite des Ozeans, es hängt nur davon ab, wie viele Stunden ihr bereit seid, zu fliegen. Aber wenn man diesen Schritt tut, dann sollte man auch was erwarten können und eine der Bedingungen sollte sein, dass man in einem Adults Only-Hotel absteigt. Eine weitere, dass es direkt am Strand liegt.

Und genau diese Bedingungen erfüllt das Hotel Royal Hideaway  Playacar – Adults Only an der Riviera Maya, eine weitere Luxus-Enklave mit Spa, Raum für Sport und selbst einem Sunburn Supervisor im Poolbereich, der darauf aufpasst, dass eure Haut weder innerhalb noch außerhalb des Wassers Schaden nimmt.

Aber es ist für alles Zeit, darum ist es eine gute Idee, Ausflüge und Aktivitäten an der Riviera Maya mit einzuplanen. Vor oder nach dem Relaxen könnt ihr in einem Cenote baden, den Tag in Chichén Itzá verbringen oder tauchen gehen und den Meeresgrund entdecken. Unverzichtbar ist auch ein Tanz in Cocobongo, der legendären Disco von Playa del Carmen.

Unser dritter Vorschlag führt in die Dominikanische Republik. In Santo Domingo ist das Hotel El Embajador, a Royal Hideaway Hotel euer perfekter Ausgangspunkt, denn es befindet sich im historischen Stadtzentrum, dessen kopfsteingepflasterte Straßen voller geschichtsträchtiger Orte und Musik stecken. Nachdem man jede Ecke abgeklappert hat, ist auch der Malecón (die Uferstraße) ein Muss, wo die Einheimischen das Meer betrachten und die Besucher sich noch ein wenig mehr in die Insel verlieben.

Neben Shopping, einem Besuch des Botanischen Gartens und der Tour durch die Museen solltest du auch noch ein bisschen Zeit für die Gastronomie aufbewahren oder dir sogar ein Baseballspiel im Quisqueya-Stadion ansehen. Und wenn man bedenkt, dass die Dominikanische Republik rund 400 km Strand zu bieten hat, sollte man auch diese natürlich nicht verpassen.