Urlaub Marokko: Uns bleibt immer Casablanca – Eine Reise ins Land der Henna

Entdecke auf deiner Casablanca-Reise den Zauber von „Uns bleibt immer Paris“. Ein Urlaub in Marokko wie im Traum. Die fast 2.500 Kilometer, die zwischen Paris und Casablanca liegen, sind für diese beiden Hauptstädte noch nie ein Hindernis gewesen.


Die fast 2.500 Kilometer, die zwischen Paris und Casablanca liegen, sind für diese beiden Hauptstädte noch nie ein Hindernis gewesen. Ohne es zu wollen hat „Uns bleibt immer Paris“ — jener berühmte Satz von Humphrey Bogart — die marokkanische Stadt in den Blickpunkt gerückt und mit einer Welt von Romantik und Exotik in Verbindung gebracht.Neben Rabat, Marrakesch und Fès, schließt Casablanca das Quartett der Orte, die du dir im Land des Sonnenuntergangs auf keinen Fall entgehen lassen darfst. Die Medina und die Gassen im Zentrum dieser Stadt sind voll von Bazaren, Moscheen, Restaurants und Kunsthandwerkstätten. Hier verschmelzen Aromen, Texturen und Farben ... Wenn es jedoch ein immaterielles Souvenir gibt, das für Casablanca steht, so ist das die Henna.

Dieses rötliche Naturfärbemittel, das aus dem Hennastrauch lawsonia inermis gewonnen wird, wird seit Jahrhunderten hauptsächlich von Frauen zum Färben der Haut und der Haare benutzt. Jedoch hat diese Art zarter Tätowierung einen Sinn, der weit über den ästhetischen hinausgeht: Hinter dieser Philosophie verbirgt sich der Baraka (Göttliche Segen), eine übersinnliche Macht, die die Personen, die ihre Haut damit färben, gegen den bösen Blick und Negativität schützt, woran viele Marokkaner glauben.

Dieser Glaube entspringt einer Berbertradition, genauer gesagt der Kunsthandwerker, die Keramik, Leder und Textilien herstellten. In ihre Designs wurden (und werden noch heute) magische Zahlen, Verse des Korans, volkstümliche Schriften oder geometrische Formen eingearbeitet, die sie gegen das Böse schützen sollten.

WAS UNTERNEHMEN AUF DEINER REISE NACH CASABLANCA?

In der Medina und in der Altstadt Casablancas findest du Dutzende von Ständen, an denen du unzählige Motive aussuchen kannst, um dir die Haut mit natürlicher Henna bemalen zu lassen. Obwohl diese Tradition eher mit den Frauen verbunden wird, gibt es auch einige Moslems, die Henna zum Färben der Haare und der Bärte der Männer benutzen. Dies ist einer alten volkstümlichen Geschichte zu verdanken, nach der Prophet Mohammed sich seinen Bart mit einem Naturfärbemittel gefärbt haben soll, um Glück zu haben.

Wenn du ein Baraka-Erlebnis genießen willst, empfehlen wir dir das im Stadtzentrum gelegene Hotel Barceló Casablanca, eine der modernsten Unterkünfte für einen Urlaub in Casablanca. Hier hast du eine Panoramaaussicht auf die gesamte Stadt, mit einem spektakulären Blick auf die Moschee Hassan II., die zweitgrößte der Welt, und auf ihr Restaurant Tukbal, in dem du die Highlights der marokkanischen Küche probieren kannst, bei der Gewürze und Farben die Hauptrolle spielen: Taboulé, Bissara (eine traditionelle Bohnensuppe) ... und zum Abschluss, Chebakia, eines der beliebtesten Desserts des Landes.