Worin investiert man am besten am Black Friday und Cyber Monday?
READING

Worin investiert man am besten am Black Friday ...

Worin investiert man am besten am Black Friday und Cyber Monday?

Vom 24. bis zum 27. November erreicht das Konsumfieber, das die großen Warenhäuser, Marken und Geschäfte aller Art beherrscht, auch die Fluggesellschaften und Hotels. Und das nicht von ungefähr, denn der Black Friday und sein kleiner Bruder, der Cyber Monday, sind zwei einzigartige Gelegenheiten, um Angebote und Rabatte wie sonst an keinem anderen Tag im Jahr zu ergattern. Weihnachten steht vor der Tür und damit eine anspruchsvolle Liste an Wünschen (den eigenen und den der anderen). Dies ist die Gelegenheit, um sich oder anderen die besten Reiseerlebnisse zu schenken. Erlebe den Jahreswechsel auf einem paradiesischen Strand oder mit einem Feuerwerk über der Stadt deiner Träume. Nutze die nächsten Feiertage, um eine Kulturhauptstadt zu besichtigen oder auch für völlige Erholung. Die Reisebranche schließt sich der Sache an und bei einem so bunten Angebot stellt sich einem die Frage: In welches Reiseziel investieren wir an diesem Black Friday und Cyber Monday? Wir helfen euch dabei, die besten Schnäppchen zu ergattern.

Black Friday und Cyber Monday: die besten Rabatte und Angebote der Hotels

  1. Der Black Friday für einen Kurztrip mit Sonnengarantie

Mit den kalten Tagen dieser Jahreszeit führt die verlockendste Reise vielleicht zu einem sonnengebadeten Strand, wo der Sommer nie zu enden scheint und du völlig von der täglichen Routine abschalten kannst. Wenn das dein Fall sein sollte, dann gibt es nichts Besseres als die Kanarischen Inseln , um dir nicht nur gutes Wetter zu garantieren (das Archipel kann sich an 300 Sonnentagen im Jahr erfreuen), sondern auch eine wunderschöne Landschaft anzutreffen, die einem das Abschalten ganz einfach macht.

Über die Hälfte der Oberfläche der Kanaren besteht aus Naturschutzgebieten und obwohl alle Inseln des Archipels ein Musterbeispiel an Naturschutz und Ökotourismus sind, nimmt Teneriffa mit dem beeindruckenden Nationalpark des Teide einen besonderen Platz ein; einem jener Orte, die man zumindest einmal im Leben gesehen haben sollte. Im Südwesten der Insel bietet die Costa Adeje eine Oase der Ruhe und der Exklusivität, in der Luxusresorts wie das Royal Hideaway Corales Beach in harmonischem Einklang mit einem der letzten authentischen Fischerdörfer koexistieren.

Auf Fuertventura bietet die Vulkanlandschaft Bilder wie von einem anderen Planeten sowie einen unglaublichen Meeresgrund, der von Hotels wie dem Barceló Fuerteventura Thalasso Spa aus entdeckt werden kann, das auf Thermalbäder spezialisiert ist. Allen Inseln gemein ist das reichhaltige Wassersport- und Relax-Angebot: auf Gran Canaria etwa bietet unser Hotel direkt am Playa del Inglés -nur einen Schritt von den Dünen von Maspalomas entfernt-, unter anderem Wassersport, Unterhaltung für Kinder und Live-Musik. Für Paarurlaube bietet unser Hotel nur für Erwachsene direkt am Strand an der Costa Teguise auf Lanzarote eine Oase der Ruhe und des gemeinsamen Genießens. Genau das, was du suchst.

  1. Das Mittelmeer zum Black Friday: Premium-Locations zu Low Cost-Preisen

Wenn man von unberührten Stränden hört, von im Fels versteckten kleinen Buchten und weißen Dörfern direkt an der Küste, von schöner Natur, Städten mit weltbürgerlichem Flair und einem inseltypischen, ruhigen Leben, dann ist bestimmt von den Balearen die Rede.

Zu deren größten Reizen gehören unberührte Naturparadiese wie Menorca. Eine Insel wie ein Naturkundemuseum mit ihrer Flora und Fauna, die für alle Kulturen des Mittelmeers ein große strategische Bedeutung gehabt hat, was die Anwesenheit von Befestigungsanlagen und Wachtürmen wie dem von Saura oder dem von Binifadet erklärt. Heute machen vor allem die Urban Beaches wie die Bucht von Mahón und ihr Hotel Barceló Hamilton Menorca und die naturbelassenen Strände wie Punta Prima, die perfekt für Paare und Familien sind, auf sich aufmerksam.

Mallorca spielt nach wie vor die Hauptrolle im Archipel und ist eines jener Reiseziele, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Die beeindruckende Sierra de Tramuntana und die naturbelassenen Küstenstreifen sind perfekt für Aktivurlaub wie Wandern oder Wassersport; Formentor ist ein idyllischer Zufluchtsort für Schriftsteller, Dichter und Musiker auf der Suche nach Inspiration; und am Playa de Palma reihen sich Bars, Restaurants und Geschäfte mit Kunsthandwerk aneinander, unter dem wachsamen Blick der Kathedrale und bevorrechtigter Beobachter wie das Hotel Barceló Illetas Albatros. Nicht weit davon entfernt bietet das blaue Wasser der Cala Viñas und die Ruhe der Cala Ferrera die besten Möglichkeiten für Badespaß, wenn man mit Kindern unterwegs ist, die wild darauf sind, am Strand zu spielen.

Mit ihren fast 210 km Küste ist die Insel Ibiza der Inbegriff ausschweifender Sommerurlaube, Traumstrände und des Nachtlebens. Von den Küstenorten wie San Antonio oder Santa Eulalia, an denen man am liebsten gleich seinen Wohnsitz aufschlagen würde, bis zu den Calas mit Luxusresorts wie dem Barceló Portinatx: diese Insel ist Genuss pur. Abgelegene Orte wie Cala Compte, Cala d’Hort und Cala Salada sowie die Trödelmärkte auf der Straße stehen für das Hippy-Ambiente der Insel, die gleichzeitig das Mekka der elektronischen Musik ist, wo jede Nacht berühmte DJs auftreten.

  1. Erlebe den Süden zu Black Friday-Preisen

In Sachen Klima stehen die Reiseziele Andalusiens den bereits erwähnten Inseln in nichts nach. Die Costa de la Luz hat gutes Wetter und breite Strände zu bieten, an denen man zu dieser Jahreszeit praktisch alleine spazierengehen kann. In Regionen wie Huelva befinden sich außerdem Resorts wie die von Punta Umbría, die in der Nähe von unberührten Stränden liegen und von der Naturlandschaft Los Enebrales und vom Biosphärenreservat Marismas del Odiel umgeben sind; perfekt für Wander- oder Fahrradtouren.

Auch Cádiz gehört zu diesem Küstenstreifen, der laut TripAdvisor einen der besten zehn Strände Spaniens beherbergt: La Barrosa, mit weißem Sand und belebten Strandbars. Direkt an diesem Strand gelegen, gehört das Royal Hideaway Sancti Petri zu jenen Anlagen, vor denen man fasziniert stehen bleibt, mit seinen balineschen Betten, tropischen Gärten und Infinity Pools, die aussehen, als würde jeden Moment ein Promi dort herauskommen. Es handelt sich auch um ein beliebtes Reiseziel bei Golfern und bei Gourmets, mit Spezialitäten wie den Huevas aliñás (eingelegter Fischrogen) oder dem Arranque roteño (Gemüsesuppe aus Rota).

Obwohl sich die besten Golfplätze Südeuropas im Herzen der Costa del Sol befinden, zwischen den wundervollen Stränden von Málaga und glamourösen Städten wie Marbella gelegen, mit exklusiven All-Inclusive-Hotels und dem edlen Puerto Banús. Wenn du hingegen auf der Suche nach einem abgelegen Ort mit unberührter Natur bist, an dem du dich nur um dich selbst zu kümmern brauchst, dann gibt es nichts Besseres als Cabo de Gata und seinen Hotelkomplex, an einer Küste und einem Naturpark gelegen, die einem den Atem verschlagen.

Und selbst wenn du keinen Strandurlaub möchtest, hat Andalusien dennoch viel zu bieten, denn in dieser Region befindet sich eine der schönsten und charismatischsten Städte des Landes. Sevilla hat eine ganz besondere Farbe (so ein berühmter spanischer Schlager), ja, aber auch eine gelebte Tradition und eine monumentale Schönheit, in die man sich auf den ersten Blick verliebt. Bereits vom Hotel Barceló Sevilla Renacimiento aus, das am Flussufer des Guadalquivir liegt, spürt man die Folklore und das pulsierende Leben auf den Sraßen wie zum Beispiel der Alameda de Hércules. Von Gitarrenklängen und Lebensfreude auf den Terrassen und engen Gassen durchdrungen ist auch die Stadt Granada, über der sich die beeindruckende Alhambra erhebt.

  1. Mit den Black Friday-Angeboten in die Karibik und an den Pazifik

Auf Familien- oder Paarreisen an Orte wie die Dominikanische Republik, die Karibikküste Mexikos, Costa Rica oder Kuba gibt es Rabatte bis zu 60%. Aber wofür soll man sich entscheiden? Keine Panik, alles hängt davon ab, auf welche Art von Urlaub man gerade Lust hat.

In Punta Cana werden Liebhaber der ewigen Sonne ein Paradies aus Palmen, kristallklarem Wasser und einen Meeresgrund mit Korallenriffen antreffen. Das All-Inclusive-Hotel Barceló Bávaro Palace bietet zu all diesem Guten auch noch Wassersportmöglichkeiten wie Tauchen, Kayak oder Windsurf an, sowie ein exklusives Spa und Restaurants mit dominikanischen Köstlichkeiten. Aber wenn du außer malerischen Stränden auch noch die Geheimnisse der Kultur der Maya und uralte Traditionen entdecken möchtest, dann ist die Riviera Maya und das Resort direkt im Wasser-Vergnügungspark Xcaret eines jener kulturellen Reiseziele, die du nicht verpassen solltest.

Unberührte Natur und Luxusangebote gibt es auch im Westen Costa Ricas, mit Juwelen wie dem paradiesischen Strand von Tambor und dem Golfo del Papagayo, wo das Hotel Occidental Papagayo ein einmaliges Erlebnis nur für Erwachsene (ideal für Paare) zu bieten hat, zu dem Tauchen in der Bucht von Culebra, Wander- und Fahrradrouten, Kayak- oder Segeltouren durch blaue Gewässer und Vieles mehr gehören. Und wenn man schon bei Aktivitäten in der freien Natur ist, die nur einen Schritt von Luxusresorts entfernt sind, dann muss auch noch Varadero als wohl eines der berühmtesten Reiseziele Kubas erwähnt werden. Ein Naturschutzgebiet mit Meersfauna und -flora, Urwaldvegetation und die pulsierende Stadt Havanna als historischen und kulturellen Höhepunkt.

 

Lies auch: Weißt du schon, wo es 2018 hingehen soll? Dies sind die besten Ziele