Menü

Schließen

Wohin willst du gehen?
1 2
Rabatte
Vergleichen
Fangen Sie an zu vergleichen!
Klicken Sie auf Vergleichen, um die Unterschiede zwischen zwei oder mehr Hotels zu vergleichen.
Karte
Vergleichen
Barceló Karmina

4/5

4869 Bewertungen


Mit Privatstrand auf der Halbinsel Santiago
Durch die Maya-Kultur inspirierte Architektur
Junior Suiten mit Blick aufs Meer oder die Gärten
Ein einzigartiges Konzept an Premium Level Serviceleistungen und Hoteleinrichtungen
Weiterlesen
0/3 ausgewählte Hotels zum Vergleich
Vergleichen Sie bis zu 3 Hotels und buchen Sie das Hotel, das Ihren Anforderungen am besten entspricht

Für alle Strandliebhaber mit Sehnsucht nach Meereswellen und endlosen weißen Stränden ist Manzanillo in Mexiko genau das Richtige. Die zwei halbmondförmigen Buchten Manzanillo und Santiago liegen nebeneinander an der Pazifikküste. Fast 13 km Strand und Temperaturen, die selten unter 21 Grad fallen, machen die Resorts von Manzanillo für jedes Publikum attraktiv. Familien können die geschützten Stellen der Bucht von Manzanillo genießen. Sanfte Wellen und kilometerlange Strände sind ideal für einen entspannenden Urlaub mit Kindern oder für Strandspaziergänge. Die Playa de la Audiencia ist ein beliebter Strand in der Bucht von Santiago, gelegen im Norden der die beiden Wasserkörper trennenden felsigen Halbinsel. Die den Besuchern zur Verfügung stehenden Sonnenschirme und die Essensverkäufer machen den Tag am Meer noch angenehmer. Wer eine Taucherbrille besitzt, kann von der Wasseroberfläche aus Kugelfische, Seeigel und Skalare beobachten.

Tauchen in Manzanillo

Alle, die etwas Erfahrung im Tauchen haben, können das tiefe Wasser an den Korallenriffen erkunden, wo versunkene Schiffe Schwärme buntschillernder Fische anziehen. Ein riesiges, im Jahr 1959 versunkenes Frachtschiff ist besonders interessant zu sehen und weithin bekannt. Man kann auch um Jahrhunderte zurück in die Vergangenheit reisen, in eine Zeit, in der Piraten das Meer unsicher machten. Gäste der Hotels in Manzanillo, die Interesse am Surfen und an Adrenalinschüben haben, kommen am Strand von Miramar voll auf ihre Kosten. Im äußersten Süden der Bucht von Manzanillo gelegen, ist Miramar mit bis zu drei Meter hohen Wellen ein beliebtes Ziel für Bodyboarder und Surfer.

Altstadt und Hafen von Manzanillo

Das Stadtzentrum ist leicht mit dem Taxi oder dem Bus zu erreichen und nicht weit von den an der Bucht gelegenen Hotels in Manzanillo entfernt. Die Altstadt ist durch die Hafeneinfahrt vom Strand getrennt. Besucher können im Garten Jardín Álvaro Obregón spazieren gehen. Dieser tagsüber ruhige, von Bäumen beschattete Platz mit seinen Brunnen bietet einen schönen Blick auf das Meer. Abends wird dieser Platz lebendig. Es gibt Musik und Tanz und die Anwohner finden sich hier gern zusammen. Auf keinen Fall sollten Sie sich die riesige Segelfischskulptur entgehen lassen, die sich direkt an der Küste befindet. Dieses leuchtendblaue Monument stellt einen springenden Segelfisch mit ausgebreiteter Rückenflosse dar. Es ist ein Sinnbild für den Ruf der Stadt als Zentrum der Sportfischerei. Als Sailfish Capital of the World (Hauptstadt des Segelfisches) ist Manzanillo wegen des unter der Bevölkerung stark verbreiteten Interesses an der Sportfischerei der Schauplatz wichtiger nationaler und internationaler Angelwettbewerbe. Mietschiffe bringen die Sportfischer zu den besten Stellen, an denen der Segelfisch vor allem von Juni bis Oktober besonders häufig vorkommt. Es gibt auch andere große Fische, die das ganze Jahr über gefangen werden können. Nur wenige Schritte vom Segelfischdenkmals entfernt befindet sich das Iguanario Archundia, ein Zufluchtsort für über 300 Leguane. Hier leben diese Reptilien in Freiheit und ernähren sich von grünen Blättern, mit denen die Ortsbewohner sie versorgen. Manzanillo ist ganz von ursprünglicher Natur umgeben und bei dem ruhigen Ambiente dieses tropischen Paradieses ist es kaum zu glauben, dass hier einer der wichtigsten Seehäfen ganz Mexikos liegt.