Schwimmbecken des Barceló Hotels Maya Colonial
map

Carretera Chetumal Puerto Juárez Km. 266,3 XPUHA Q   77750 Riviera Maya, Quintana Roo ,   México  


Sehenswürdigkeiten

78,7 km  Internationaler Flughafen Cancún 

0 m Chac Halal Beach

35 km Tulum Ausgrabungsstätte

30 km Xel-Ha

Premios y Reconocimientos

Preise und Auszeichnungen

Bewertungen der Gäste

Es gibt keine besseren Experten als andere Reisende.

Barceló Maya Colonial

4.5/5 Round Indicators
| 7362 Bewertungen

GESAMTBEWERTUNG

Round Indicators

DETAILLIERTE BEWERTUNG

Round Indicators

Preis-Leistungs-Verhältnis

Round Indicators

Lage

Round Indicators

Schlafqualität

Round Indicators

Zimmer

Round Indicators

Sauberkeit

Round Indicators

Service


Hervorragend

62% Complete

4598

Sehr gut

23% Complete

1745

Normal

8% Complete

598

Schlecht

3% Complete

254

Sehr schlecht

2% Complete

167

Filtern nach

Ordnen nach

    Round Indicators
    Goalgetter_1974 München, Deutschland. 09/03/2018 Familie

    “Schönes Hotel mit ein paar Mängeln”

    Bei dem Barcelo Maya Colonial handelt es sich um ein schönes All Inclusive Strandhotel. Das Hotel verfügt über mehrere Pools und einen wunderschönen Sandstrand an dem man unter Palmen liegt. Auch das Buffet ist reichhaltig und von guter Qualität. Es war bereits der 4. Besuch in diesem Hotel. Leider wird man nach wie vor am Pool und Strand und im Strandrestaurant von allen Ecken mit unterschiedlicher Musik beschallt. Die Boxen sind -genauso wie bei dem abendlichen Abenprogramm -übersteuert. Auch müssten wir feststellen, dass die Qualität der Anlage im Vergleich zum Vorjahr nachgelassen hat (z.B. hohe Luftfeuchtigkeit in den Zimmern, die zum Schimmeln der aufgehängten Kleidung führte, Sportequipment (Aquazentrum) teilweise nicht im Einsatz da defekt. Trotzdem haben wir den Urlaub sehr genossen und können das Hotel weiterempfehlen. Besonders hervorzuheben sind die beiden Betreuerinnen Sarahi und Cinthia im Miniclub. Sie machen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für die Kids und abends in der Minidisco können sich die Kinder bei Tanz und Spiel nochmal richtig auspowern. Meine Beiden wollten Sarahi und Cinthia am liebsten mit zurück nach Deutschland nehmen, so hatten sie die Betreuerinnen ins Herz geschlossen. Auch bei Gaby vom Segelbootverleih hat alle Wünsche möglich gemacht und hat das Aussetzen von Babyschildkröten hervorragend organisiert.

    Barceló C, Gerente von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
     Dear Goalgetter: Wir danken Ihnen ganz herzlich, den fantastischen Bericht zu Ihrem kürzlichen Aufenthalt im Barceló Maya Colonial geteilt zu haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und können nur bestätigen, dass unser engagiertes Team eine Schlüsselrolle im Gesamterlebnis unserer Gäste spielt. Das gesamte Team setzt sich für einen erstklassigen Service ein und ist bemüht Ihnen eine herzliche und unvergessliche Erfahrung zu bieten.  La Gerencia maya.colonial.jrec@barcelo.com

    Round Indicators
    Nicole R Kassel, Deutschland. 07/13/2018 Familie

    “Tolle Anlage mit allem, was man sich wünscht”

    Das Barcelo Maya Resort ist ein gut geöltes Rädchen in der riesigen Tourismusmaschinerie "Yucatan". Es besteht aus insgesamt 5 Hotels: Dem Barcelo Maya Beach, Caribe, Colonial, Tropical und Palace. Die Anlage: Die Hotelanlage selbst erstreckt sich entlang zwei weitläufiger Buchten. Die Gebäude sind maximal bis zum 2. Stock gebaut und am Strand wurden Palmen gepflanzt, sodass man bis auf das Palace vom Strand und Meer aus das Hotel kaum sieht und echtes Karibikfeeling aufkommt. Sehr schön! Zwischen den Gebäudeblöcken wurden die Gärten im Dschungelstil angelegt, sodass man auf eine große Anzahl verschiedener Pflanzen und Tiere trifft, die im Hotelgelände auf kleinen Tafeln erklärt werden. An Tieren trifft man auf weniger scheue Vögel, Leguane, Eichhörnchen und Moskitos :-( sowie mit etwas Glück auch auf die sehr scheuen Agutis und Bärchen, von denen man nicht genau sagen kann ob es sich um Waschbären (Gesicht) oder Nasenbären (Körperform) handelt. Es gibt ein riesiges Spektrum an Möglichkeiten: eine Shopping-Mall, Bowlingcenter (gegen Aufpreis), Minigolf (ab 19.00 Uhr gegen Aufpreis), Surf-Ride-Anlage (Aufpreis), Animation, Shows, Basketball- und Volleyballfelder, eine Tauchschule mit Jetski, Parasailing, … Alle Hotels haben große Poolanlagen, die man nutzen darf (Palace mit Einschränkung) und wirklich wunderschöne und kindgerechte Kinderplanschbereiche mit Rutschen. Das Hotel bietet eine eigene Buslinie, die den ganzen Tag zwischen den verschiedenen Hotel- und Strandbereichen pendelt. Das Colonial und das Tropical sind spiegelverkehrt baugleich. Es gibt also keine Unterschiede bei Gebäude oder Zimmern. Die Zimmer: Die Doppelzimmer sind ausreichend groß und geräumig. Wir hatten eine Ocean-Front-Suite, die mit zwei Doppelbetten, einem Sitzbereich, Schreibtisch und einem sehr schönen großen Bad (Toilette, Waschbereich, Duschbereich mit Regendusche und Badewanne) ausgestattet war. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Die Klimaanlage funktionierte super und war so leise, dass man ohne Probleme auch dann schlafen konnte, wenn diese lief. Gleiches gilt für die Minibar. All-Inlusive: Achtung, es gibt verschiedene All-Inclusive-Level. Bei dem normalen All-inclusive sind Essen und Getränke dabei, jedoch kein WLAN. Zudem gibt es Handtuchkarten (pro Person eine Karte) und ein Gutscheinheft für die Themenrestaurants. Wenn man nicht im Palace wohnt, hat man zu diesem Bereich eigentlich keinen Zutritt. Beim AI-Premium-Level ist WLAN inklusive, ebenso der Zugang zum Palace. Man erhält Prozente beim Shopping und einigen der kostenpflichtigen Angebote (z.B. Surfride) und kann die Themenrestaurants nach Reservierung uneingeschränkt nutzen. Das Publikum: Das Publikum ist einigermaßen gemischt, besteht aber hauptsächlich aus Amerikanern und Südamerikanern. Im Grunde gibt es wenig Probleme, allerdings sind schon bereits früh morgens die Liegen an den Pools mit Handtüchern reserviert. Dabei dachte man immer, das sei ein typisch deutsches Verhalten... Ne, andere können das auch. Und obwohl zumindest im Palace Schilder darauf hinweisen, die Liegen nicht zu reservieren, wird dies nicht beachtet. Am Strand gibt es immer ausreichend Liegen und man findet einen Platz. An den Pools waren wir auch nicht besonders gerne. Diese sind zwar richtig schön angelegt und bieten Entspannungsbereiche mit Sprudelliegen etc. ABER zum einen sind die Pools recht flach, dadurch warm und bieten kaum Abkühlung und an dieser Stelle war das amerikanische Publikum dann doch anstrengend. Dass es Poolbars gibt, ist das eine, aber die Leute haben ihre Getränke und teilweise auch ihr Essen (z.B. Eis) mit an und in den Pool genommen. Dadurch steht zeitweise der gesamte Poolrandbereich mit Bechern voll und ob und wie viel vom Inhalt im Pool landet, kann kein Mensch sagen. Außerdem ärgern wir uns über Leute, die in der einen Hand den Schwimmreifen mit Kleinkind vor sich herschieben und in der anderen aus ihrem Bier trinken. Ätzend! Auch Schwimmen in den Semi-Olympic-Pools ist kaum möglich. Auch diese sind eher flach, werden dadurch bespielt und am Rand ebenfalls von trinkwütigen Personen umlagert. Der Service: Der Service war (fast) immer freundlich und aufmerksam. Von allen Mahlzeiten waren wir an höchstens 4 (von 36) nicht zufrieden. Das ist eine super Quote und jeder darf ja auch mal einen schlechten Tag haben. Die Kellner stellen sich immer namentlich vor, Getränke werden serviert und es wird nachgefragt bzw. nachgefüllt. Auch das übrige Hotelpersonal ist freundlich. Allgemein sieht man immer wieder Angestellte, die auch mal Späße miteinander machen und gute Laune haben, was für eine gute Arbeitsstimmung spricht, die sich auf die Gäste überträgt. Das Einzige, woran noch gearbeitet werden könnte, ist, dass das obere Drittel des Glases oder des Bechers dem Gast gehört. Das ist der Bereich, aus dem ich trinke und da möchte ich nicht die Finger des Kellners oder Barkeepers dran gehabt haben. Das klappt in den Restaurants allgemein besser als an den Poolbars. Essen und trinken: Hervorragend! Mehr gibt es hierzu eigentlich nicht zu sagen! Die Küchen leisten großartige Arbeit! Es gibt in jedem Hotel Buffetrestaurants, die wirklich klasse sind und eine riesige Auswahl bieten. Zudem gibt es Themenrestaurants mit Menükarten. Achtung: Den Besuch dort muss man beim Gästeservice reservieren und das möglichst rechtzeitig, denn wenn das Hotel voll ist, hat man zum Teil einige Tage Wartezeit. Wir waren im Marenostrum (Seafood, sehr gut, große Portionen), beim Spanier (sehr gut, große Portionen!), beim Mexikaner (sehr gut), im Steakrestaurant (sehr gut) und in beiden japanischen Restaurants. Bei diesen muss man sagen, dass das Tokyo in der Shoppingmall bei gleicher Karte deutlich besser ist als das Kyoto. Zum einen gibt es im Tokyo bis auf einige wenige Paartische am Rand nur Show-cooking-tables -man sitzt also direkt beim Koch - während man im Kyoto auch schon mal weiter weg sitzt. Zudem war das Essen im Kyoto leider eher enttäuschend, im Tokyo sehr gut. Die Snackbars am Strand boten qualitativ ebenfalls sehr gutes Essen an. Wir empfehlen das Palmeras oder das Captain Morgan, denn diese beiden waren nicht so überlaufen und die Atmosphäre entsprechend entspannter. In diesen Snackrestaurants gibt es übrigens die besten, frisch gegrillten Burger! Der Strand: Der Strand ist offensichtlich angelegt und nicht natürlich. An einigen Stellen könnte Sand nachgeschüttet werden. Ansonsten sind die Strände beider Buchten wirklich traumhaft. Palmen wurden gepflanzt, sodass man immer ein schattiges Plätzchen findet und es stehen ausreichend Liegen zur Verfügung. Das Wasser bietet alle Farben von türkis bis dunkelblau. Man kann sehr gut schnorcheln. An einigen Stellen sind schöne Riffbereiche erhalten. Wir hoffen sehr, dass die Touristen mit diesen so pfleglich umgehen, dass sie auch möglichst lange erhalten bleiben. Man kann besonders im Bereich zwischen Palace und Tropical alles finden, was das Schnorchelherz begehrt: Fische unterschiedlicher Farben und Größen, Seehechte, Stachelrochen, auch mal einen Barrakuda und nicht zu vergessen die niedlichen Schildkröten! Diese werden von einigen (oder eher vielen) Touristen angefüttert (in der Regel mit Bananen, die ja, wie wir alle wissen, zum Standardfutter von Meeresschildkröten gehören ?!?!). Das ist sicherlich nicht besonders gut für die Tiere, allerdings sind sie dadurch sehr zutraulich und kommen sehr nah heran. Das geht sogar so weit, dass wir von Schildkröten angerempelt wurden, die offensichtlich um Futter bettelten. Man kommt also schnell in Kontakt... Ein Punkt Abzug - Delfinhaltung: Jetzt kann man sich fragen, warum ich überhaupt einen Punkt abziehe. Da habe ich auch sehr mit mir gerungen, aber die Haltung der Delfine ist ein absolutes No-Go! Es gibt im Hotel ein Delfinarium, das den Namen einfach nicht verdient. Es ist ein ganz normaler für die Tiere viel zu kleiner und zu niedriger Pool, der immer in der prallen Sonne liegt. Das ist eine unfassbar schlechte Delfinhaltung, welche an sich ja schon allgemein eher prekär ist. Ich möchte wirklich alle bitten, das Delfinarium zu Gunsten der Tiere zu vermeiden, unabhängig davon, wie sehr man sich den Kontakt mit echten Delfinen schon immer gewünscht hat und unabhängig davon, dass die Erfüllung dieses Traums im Hotel in erreichbarer Nähe liegt. Den Preis zahlen die Delfine! Am äußeren Buchtbereich der zweiten Bucht ist bereits ein Strandabschnitt fertig angelegt. Das Gelände dahinter liegt noch brach. Es ist davon auszugehen, dass hier ein weiteres Hotel geplant wird. Es wäre mehr als wünschenswert, wenn bei der Planung eines möglichen weiteren Hotelabschnitts ein tiergerechtes Delfinarium mitgeplant oder zukünftig auf die Haltung von Delfinen ganz verzichtet werden würde. Ansonsten ist das Barcelo rundherum eine empfehlenswertes Hotel, das alles bietet, was sich ein AI-Gast wünscht.

    Barceló C, Manager von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
     geschätzt: Nicole R Wir danken Ihnen ganz herzlich, den fantastischen Bericht zu Ihrem kürzlichen Aufenthalt im Barceló Maya Colonial geteilt zu haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und können nur bestätigen, dass unser engagiertes Team eine Schlüsselrolle im Gesamterlebnis unserer Gäste spielt. Das gesamte Team setzt sich für einen erstklassigen Service ein und ist bemüht Ihnen eine herzliche und unvergessliche Erfahrung zu bieten.  Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihr All-Inclusive-Verpflegungskonzept in vollen Zügen genossen haben. Es erlaubt unseren Gästen die verschiedenen Bars und Restaurants während des ganzen Tages nutzen zu können. Ebenso möchten wir uns für Ihre positive Bewertung bezüglich der Qualität der Produkte und der in dieser Verpflegungsstufe inbegriffenen Getränke bedanken. Bei Barceló wissen wir, dass das Essen ein wichtiger Aspekt des Gesamteindrucks eines Urlaubsaufenthalts in unserem Hotel ist. Daher bereitet unser Chefkoch-Team für jede Mahlzeit ein abwechslungsreiches Angebot an Delikatessen, die sich an alle Ernährungsbedürfnisse anpassen und selbst die anspruchsvollsten Gaumen erobern. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Ihren zufrieden zu stellen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen für Ihre wundervollen Kommentare zu unserem Service danken, die wir selbstverständlich mit dem gesamten Team geteilt haben. Für unsere Mitarbeiter ist es stets eine enorme Motivationsquelle zu hören, dass unsere Gäste ihren Service und ihre Liebe zum Detail schätzen. Ebenso danken wir Ihnen dafür, die Qualität des Unterhaltungsprogramms während Ihres Aufenthalts hervorzuheben und die aufrichtige Freundlichkeit unseres Teams zu erwähnen. Wir möchten Ihnen nochmals danken, für Ihren Urlaub unser Hotel gewählt zu haben und freuen uns sehr, die Gelegenheit zu bekommen, Sie bald erneut begrüßen zu dürfen. Grüße Grüße Management

    Round Indicators
    sandraharenz 07/07/2018 Paare

    “Sehr empfehlenswert”

    Sehr schöne Anlage für Paare und Familien. Großes Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten, verschiedene Pools, schöner sauberer Strand. Freundliches Personal, Sehr zuvorkommend. Wir würden diese Reise wieder buchen.

    Barceló C, Director General von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
     Lieber sandraharenz Wir danken Ihnen für Ihre Meinung über Ihren letzten Urlaub bei uns, unser Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass wir weiterhin unseren Gästen unvergessliche Erlebnisse bieten und ihre Kommentare uns dabei helfen. Wir schätzen die Zeit, die Sie mit dem Teilen Ihrer Meinungen und konstruktiven Kommentare verbracht haben. Wir freuen uns, dass Sie das Entréténimiento-Programm von unserem Team von Fachleuten sowie Ihre Freundlichkeit und Begeisterung genossen haben. Sie sorgen dafür, dass alle Gäste an den täglichen Aktivitäten teilnehmen, damit sie unvergessliche Momente miteinander verbringen können. Wir werden Ihre Glückwünsche mit dem gesamten Team teilen. Auf der anderen Seite freuen wir uns, dass Sie die Schönheit unserer Poolanlage und den Komfort unserer Hängematten genossen haben Nochmals vielen Dank für Ihre Erfahrungen mit uns und wir freuen uns darauf, Ihnen bald wieder zu Diensten zu sein. La Gerencia jeferecepcolonial@barcelomaya.com

    Round Indicators
    michaela_mw65 04/24/2018 Reisen mit Freunden

    “Paradisische Träume”

    Ein Hotel um sich rundum wohlzufühlen. Geeignet für Paare, Familien und Freunde. Wunderschöner Strand, riesige saubere Poollandschaft, zuvorkommendes und überaus aufmerksames Servicepersonal. Kein Drängeln beim Abendessen durch strukturierte Tischzuweisung. Zwei Wochen im Paradies...Danke! Wir kommen wieder...

    BMAYAFASEII, Gerente von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
     Geschätzt Michaela: Wir danken Ihnen ganz herzlich, den fantastischen Bericht zu Ihrem kürzlichen Aufenthalt im Barceló Colonial geteilt zu haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und können nur bestätigen, dass unser engagiertes Team eine Schlüsselrolle im Gesamterlebnis unserer Gäste spielt. Das gesamte Team setzt sich für einen erstklassigen Service ein und ist bemüht Ihnen eine herzliche und unvergessliche Erfahrung zu bieten.  Grüße La Gerencia jeferecepcolonial@barcelomaya.com

    Round Indicators
    Steffen_1309 Region Wien, Österreich. 01/22/2018 Familie

    “Tolle riesige Hotelanlage”

    Sehr weitläufige, aus insgesamt 5 Hotels bestehende Hotelanlage mit vielen Pools und Restaurants sowie einem schönen Sandstrand, welcher allerdings auch teilweise mit Steinen durchsetzt ist. Insgesamt viel Erholung und viele Möglichkeiten für Sportliche Aktivitäten.

    BMAYAFASEII, Gerente von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
     Liebe Steffen_1309: Wir sind Ihnen sehr dankbar für diese wundervollen Kommentare bei TripAdvisor und freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben. La Gerencia jeferecepcolonial@barcelomaya.com

    BEWERTUNG

    Round Indicators

    • september 3 2018
    • München, Deutschland
    • Familie

    Goalgetter_1974

    “Schönes Hotel mit ein paar Mängeln”


    Bei dem Barcelo Maya Colonial handelt es sich um ein schönes All Inclusive Strandhotel. Das Hotel verfügt über mehrere Pools und einen wunderschönen Sandstrand an dem man unter Palmen liegt. Auch das Buffet ist reichhaltig und von guter Qualität. Es war bereits der 4. Besuch in diesem Hotel. Leider wird man nach wie vor am Pool und Strand und im Strandrestaurant von allen Ecken mit unterschiedlicher Musik beschallt. Die Boxen sind -genauso wie bei dem abendlichen Abenprogramm -übersteuert. Auch müssten wir feststellen, dass die Qualität der Anlage im Vergleich zum Vorjahr nachgelassen hat (z.B. hohe Luftfeuchtigkeit in den Zimmern, die zum Schimmeln der aufgehängten Kleidung führte, Sportequipment (Aquazentrum) teilweise nicht im Einsatz da defekt. Trotzdem haben wir den Urlaub sehr genossen und können das Hotel weiterempfehlen. Besonders hervorzuheben sind die beiden Betreuerinnen Sarahi und Cinthia im Miniclub. Sie machen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für die Kids und abends in der Minidisco können sich die Kinder bei Tanz und Spiel nochmal richtig auspowern. Meine Beiden wollten Sarahi und Cinthia am liebsten mit zurück nach Deutschland nehmen, so hatten sie die Betreuerinnen ins Herz geschlossen. Auch bei Gaby vom Segelbootverleih hat alle Wünsche möglich gemacht und hat das Aussetzen von Babyschildkröten hervorragend organisiert.


    Barceló C, Gerente von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
    Dear Goalgetter: Wir danken Ihnen ganz herzlich, den fantastischen Bericht zu Ihrem kürzlichen Aufenthalt im Barceló Maya Colonial geteilt zu haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und können nur bestätigen, dass unser engagiertes Team eine Schlüsselrolle im Gesamterlebnis unserer Gäste spielt. Das gesamte Team setzt sich für einen erstklassigen Service ein und ist bemüht Ihnen eine herzliche und unvergessliche Erfahrung zu bieten.  La Gerencia maya.colonial.jrec@barcelo.com

    BEWERTUNG

    Round Indicators

    • juli 13 2018
    • Kassel, Deutschland
    • Familie

    Nicole R

    “Tolle Anlage mit allem, was man sich wünscht”


    Das Barcelo Maya Resort ist ein gut geöltes Rädchen in der riesigen Tourismusmaschinerie "Yucatan". Es besteht aus insgesamt 5 Hotels: Dem Barcelo Maya Beach, Caribe, Colonial, Tropical und Palace. Die Anlage: Die Hotelanlage selbst erstreckt sich entlang zwei weitläufiger Buchten. Die Gebäude sind maximal bis zum 2. Stock gebaut und am Strand wurden Palmen gepflanzt, sodass man bis auf das Palace vom Strand und Meer aus das Hotel kaum sieht und echtes Karibikfeeling aufkommt. Sehr schön! Zwischen den Gebäudeblöcken wurden die Gärten im Dschungelstil angelegt, sodass man auf eine große Anzahl verschiedener Pflanzen und Tiere trifft, die im Hotelgelände auf kleinen Tafeln erklärt werden. An Tieren trifft man auf weniger scheue Vögel, Leguane, Eichhörnchen und Moskitos :-( sowie mit etwas Glück auch auf die sehr scheuen Agutis und Bärchen, von denen man nicht genau sagen kann ob es sich um Waschbären (Gesicht) oder Nasenbären (Körperform) handelt. Es gibt ein riesiges Spektrum an Möglichkeiten: eine Shopping-Mall, Bowlingcenter (gegen Aufpreis), Minigolf (ab 19.00 Uhr gegen Aufpreis), Surf-Ride-Anlage (Aufpreis), Animation, Shows, Basketball- und Volleyballfelder, eine Tauchschule mit Jetski, Parasailing, … Alle Hotels haben große Poolanlagen, die man nutzen darf (Palace mit Einschränkung) und wirklich wunderschöne und kindgerechte Kinderplanschbereiche mit Rutschen. Das Hotel bietet eine eigene Buslinie, die den ganzen Tag zwischen den verschiedenen Hotel- und Strandbereichen pendelt. Das Colonial und das Tropical sind spiegelverkehrt baugleich. Es gibt also keine Unterschiede bei Gebäude oder Zimmern. Die Zimmer: Die Doppelzimmer sind ausreichend groß und geräumig. Wir hatten eine Ocean-Front-Suite, die mit zwei Doppelbetten, einem Sitzbereich, Schreibtisch und einem sehr schönen großen Bad (Toilette, Waschbereich, Duschbereich mit Regendusche und Badewanne) ausgestattet war. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Die Klimaanlage funktionierte super und war so leise, dass man ohne Probleme auch dann schlafen konnte, wenn diese lief. Gleiches gilt für die Minibar. All-Inlusive: Achtung, es gibt verschiedene All-Inclusive-Level. Bei dem normalen All-inclusive sind Essen und Getränke dabei, jedoch kein WLAN. Zudem gibt es Handtuchkarten (pro Person eine Karte) und ein Gutscheinheft für die Themenrestaurants. Wenn man nicht im Palace wohnt, hat man zu diesem Bereich eigentlich keinen Zutritt. Beim AI-Premium-Level ist WLAN inklusive, ebenso der Zugang zum Palace. Man erhält Prozente beim Shopping und einigen der kostenpflichtigen Angebote (z.B. Surfride) und kann die Themenrestaurants nach Reservierung uneingeschränkt nutzen. Das Publikum: Das Publikum ist einigermaßen gemischt, besteht aber hauptsächlich aus Amerikanern und Südamerikanern. Im Grunde gibt es wenig Probleme, allerdings sind schon bereits früh morgens die Liegen an den Pools mit Handtüchern reserviert. Dabei dachte man immer, das sei ein typisch deutsches Verhalten... Ne, andere können das auch. Und obwohl zumindest im Palace Schilder darauf hinweisen, die Liegen nicht zu reservieren, wird dies nicht beachtet. Am Strand gibt es immer ausreichend Liegen und man findet einen Platz. An den Pools waren wir auch nicht besonders gerne. Diese sind zwar richtig schön angelegt und bieten Entspannungsbereiche mit Sprudelliegen etc. ABER zum einen sind die Pools recht flach, dadurch warm und bieten kaum Abkühlung und an dieser Stelle war das amerikanische Publikum dann doch anstrengend. Dass es Poolbars gibt, ist das eine, aber die Leute haben ihre Getränke und teilweise auch ihr Essen (z.B. Eis) mit an und in den Pool genommen. Dadurch steht zeitweise der gesamte Poolrandbereich mit Bechern voll und ob und wie viel vom Inhalt im Pool landet, kann kein Mensch sagen. Außerdem ärgern wir uns über Leute, die in der einen Hand den Schwimmreifen mit Kleinkind vor sich herschieben und in der anderen aus ihrem Bier trinken. Ätzend! Auch Schwimmen in den Semi-Olympic-Pools ist kaum möglich. Auch diese sind eher flach, werden dadurch bespielt und am Rand ebenfalls von trinkwütigen Personen umlagert. Der Service: Der Service war (fast) immer freundlich und aufmerksam. Von allen Mahlzeiten waren wir an höchstens 4 (von 36) nicht zufrieden. Das ist eine super Quote und jeder darf ja auch mal einen schlechten Tag haben. Die Kellner stellen sich immer namentlich vor, Getränke werden serviert und es wird nachgefragt bzw. nachgefüllt. Auch das übrige Hotelpersonal ist freundlich. Allgemein sieht man immer wieder Angestellte, die auch mal Späße miteinander machen und gute Laune haben, was für eine gute Arbeitsstimmung spricht, die sich auf die Gäste überträgt. Das Einzige, woran noch gearbeitet werden könnte, ist, dass das obere Drittel des Glases oder des Bechers dem Gast gehört. Das ist der Bereich, aus dem ich trinke und da möchte ich nicht die Finger des Kellners oder Barkeepers dran gehabt haben. Das klappt in den Restaurants allgemein besser als an den Poolbars. Essen und trinken: Hervorragend! Mehr gibt es hierzu eigentlich nicht zu sagen! Die Küchen leisten großartige Arbeit! Es gibt in jedem Hotel Buffetrestaurants, die wirklich klasse sind und eine riesige Auswahl bieten. Zudem gibt es Themenrestaurants mit Menükarten. Achtung: Den Besuch dort muss man beim Gästeservice reservieren und das möglichst rechtzeitig, denn wenn das Hotel voll ist, hat man zum Teil einige Tage Wartezeit. Wir waren im Marenostrum (Seafood, sehr gut, große Portionen), beim Spanier (sehr gut, große Portionen!), beim Mexikaner (sehr gut), im Steakrestaurant (sehr gut) und in beiden japanischen Restaurants. Bei diesen muss man sagen, dass das Tokyo in der Shoppingmall bei gleicher Karte deutlich besser ist als das Kyoto. Zum einen gibt es im Tokyo bis auf einige wenige Paartische am Rand nur Show-cooking-tables -man sitzt also direkt beim Koch - während man im Kyoto auch schon mal weiter weg sitzt. Zudem war das Essen im Kyoto leider eher enttäuschend, im Tokyo sehr gut. Die Snackbars am Strand boten qualitativ ebenfalls sehr gutes Essen an. Wir empfehlen das Palmeras oder das Captain Morgan, denn diese beiden waren nicht so überlaufen und die Atmosphäre entsprechend entspannter. In diesen Snackrestaurants gibt es übrigens die besten, frisch gegrillten Burger! Der Strand: Der Strand ist offensichtlich angelegt und nicht natürlich. An einigen Stellen könnte Sand nachgeschüttet werden. Ansonsten sind die Strände beider Buchten wirklich traumhaft. Palmen wurden gepflanzt, sodass man immer ein schattiges Plätzchen findet und es stehen ausreichend Liegen zur Verfügung. Das Wasser bietet alle Farben von türkis bis dunkelblau. Man kann sehr gut schnorcheln. An einigen Stellen sind schöne Riffbereiche erhalten. Wir hoffen sehr, dass die Touristen mit diesen so pfleglich umgehen, dass sie auch möglichst lange erhalten bleiben. Man kann besonders im Bereich zwischen Palace und Tropical alles finden, was das Schnorchelherz begehrt: Fische unterschiedlicher Farben und Größen, Seehechte, Stachelrochen, auch mal einen Barrakuda und nicht zu vergessen die niedlichen Schildkröten! Diese werden von einigen (oder eher vielen) Touristen angefüttert (in der Regel mit Bananen, die ja, wie wir alle wissen, zum Standardfutter von Meeresschildkröten gehören ?!?!). Das ist sicherlich nicht besonders gut für die Tiere, allerdings sind sie dadurch sehr zutraulich und kommen sehr nah heran. Das geht sogar so weit, dass wir von Schildkröten angerempelt wurden, die offensichtlich um Futter bettelten. Man kommt also schnell in Kontakt... Ein Punkt Abzug - Delfinhaltung: Jetzt kann man sich fragen, warum ich überhaupt einen Punkt abziehe. Da habe ich auch sehr mit mir gerungen, aber die Haltung der Delfine ist ein absolutes No-Go! Es gibt im Hotel ein Delfinarium, das den Namen einfach nicht verdient. Es ist ein ganz normaler für die Tiere viel zu kleiner und zu niedriger Pool, der immer in der prallen Sonne liegt. Das ist eine unfassbar schlechte Delfinhaltung, welche an sich ja schon allgemein eher prekär ist. Ich möchte wirklich alle bitten, das Delfinarium zu Gunsten der Tiere zu vermeiden, unabhängig davon, wie sehr man sich den Kontakt mit echten Delfinen schon immer gewünscht hat und unabhängig davon, dass die Erfüllung dieses Traums im Hotel in erreichbarer Nähe liegt. Den Preis zahlen die Delfine! Am äußeren Buchtbereich der zweiten Bucht ist bereits ein Strandabschnitt fertig angelegt. Das Gelände dahinter liegt noch brach. Es ist davon auszugehen, dass hier ein weiteres Hotel geplant wird. Es wäre mehr als wünschenswert, wenn bei der Planung eines möglichen weiteren Hotelabschnitts ein tiergerechtes Delfinarium mitgeplant oder zukünftig auf die Haltung von Delfinen ganz verzichtet werden würde. Ansonsten ist das Barcelo rundherum eine empfehlenswertes Hotel, das alles bietet, was sich ein AI-Gast wünscht.


    Barceló C, Manager von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
    geschätzt: Nicole R Wir danken Ihnen ganz herzlich, den fantastischen Bericht zu Ihrem kürzlichen Aufenthalt im Barceló Maya Colonial geteilt zu haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und können nur bestätigen, dass unser engagiertes Team eine Schlüsselrolle im Gesamterlebnis unserer Gäste spielt. Das gesamte Team setzt sich für einen erstklassigen Service ein und ist bemüht Ihnen eine herzliche und unvergessliche Erfahrung zu bieten.  Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihr All-Inclusive-Verpflegungskonzept in vollen Zügen genossen haben. Es erlaubt unseren Gästen die verschiedenen Bars und Restaurants während des ganzen Tages nutzen zu können. Ebenso möchten wir uns für Ihre positive Bewertung bezüglich der Qualität der Produkte und der in dieser Verpflegungsstufe inbegriffenen Getränke bedanken. Bei Barceló wissen wir, dass das Essen ein wichtiger Aspekt des Gesamteindrucks eines Urlaubsaufenthalts in unserem Hotel ist. Daher bereitet unser Chefkoch-Team für jede Mahlzeit ein abwechslungsreiches Angebot an Delikatessen, die sich an alle Ernährungsbedürfnisse anpassen und selbst die anspruchsvollsten Gaumen erobern. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Ihren zufrieden zu stellen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen für Ihre wundervollen Kommentare zu unserem Service danken, die wir selbstverständlich mit dem gesamten Team geteilt haben. Für unsere Mitarbeiter ist es stets eine enorme Motivationsquelle zu hören, dass unsere Gäste ihren Service und ihre Liebe zum Detail schätzen. Ebenso danken wir Ihnen dafür, die Qualität des Unterhaltungsprogramms während Ihres Aufenthalts hervorzuheben und die aufrichtige Freundlichkeit unseres Teams zu erwähnen. Wir möchten Ihnen nochmals danken, für Ihren Urlaub unser Hotel gewählt zu haben und freuen uns sehr, die Gelegenheit zu bekommen, Sie bald erneut begrüßen zu dürfen. Grüße Grüße Management

    BEWERTUNG

    Round Indicators

    • juli 7 2018
    • Paare

    sandraharenz

    “Sehr empfehlenswert”


    Sehr schöne Anlage für Paare und Familien. Großes Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten, verschiedene Pools, schöner sauberer Strand. Freundliches Personal, Sehr zuvorkommend. Wir würden diese Reise wieder buchen.


    Barceló C, Director General von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
    Lieber sandraharenz Wir danken Ihnen für Ihre Meinung über Ihren letzten Urlaub bei uns, unser Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass wir weiterhin unseren Gästen unvergessliche Erlebnisse bieten und ihre Kommentare uns dabei helfen. Wir schätzen die Zeit, die Sie mit dem Teilen Ihrer Meinungen und konstruktiven Kommentare verbracht haben. Wir freuen uns, dass Sie das Entréténimiento-Programm von unserem Team von Fachleuten sowie Ihre Freundlichkeit und Begeisterung genossen haben. Sie sorgen dafür, dass alle Gäste an den täglichen Aktivitäten teilnehmen, damit sie unvergessliche Momente miteinander verbringen können. Wir werden Ihre Glückwünsche mit dem gesamten Team teilen. Auf der anderen Seite freuen wir uns, dass Sie die Schönheit unserer Poolanlage und den Komfort unserer Hängematten genossen haben Nochmals vielen Dank für Ihre Erfahrungen mit uns und wir freuen uns darauf, Ihnen bald wieder zu Diensten zu sein. La Gerencia jeferecepcolonial@barcelomaya.com

    BEWERTUNG

    Round Indicators

    • april 24 2018
    • Reisen mit Freunden

    michaela_mw65

    “Paradisische Träume”


    Ein Hotel um sich rundum wohlzufühlen. Geeignet für Paare, Familien und Freunde. Wunderschöner Strand, riesige saubere Poollandschaft, zuvorkommendes und überaus aufmerksames Servicepersonal. Kein Drängeln beim Abendessen durch strukturierte Tischzuweisung. Zwei Wochen im Paradies...Danke! Wir kommen wieder...


    BMAYAFASEII, Gerente von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
    Geschätzt Michaela: Wir danken Ihnen ganz herzlich, den fantastischen Bericht zu Ihrem kürzlichen Aufenthalt im Barceló Colonial geteilt zu haben. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt genossen haben und können nur bestätigen, dass unser engagiertes Team eine Schlüsselrolle im Gesamterlebnis unserer Gäste spielt. Das gesamte Team setzt sich für einen erstklassigen Service ein und ist bemüht Ihnen eine herzliche und unvergessliche Erfahrung zu bieten.  Grüße La Gerencia jeferecepcolonial@barcelomaya.com

    BEWERTUNG

    Round Indicators

    • januar 22 2018
    • Region Wien, Österreich
    • Familie

    Steffen_1309

    “Tolle riesige Hotelanlage”


    Sehr weitläufige, aus insgesamt 5 Hotels bestehende Hotelanlage mit vielen Pools und Restaurants sowie einem schönen Sandstrand, welcher allerdings auch teilweise mit Steinen durchsetzt ist. Insgesamt viel Erholung und viele Möglichkeiten für Sportliche Aktivitäten.


    BMAYAFASEII, Gerente von Barcelo Maya Colonial, hat diese Bewertung kommentiert
    Liebe Steffen_1309: Wir sind Ihnen sehr dankbar für diese wundervollen Kommentare bei TripAdvisor und freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben. La Gerencia jeferecepcolonial@barcelomaya.com

    Schließen 

    Zurück Finden Sie ein Hotel

    Hotels in Costa Rica

    Auswählen Costa Rica

    Hotels in Mexiko

    Auswählen Mexiko

    Hotels in Panamá

    Auswählen Panamá

    Hotels in Spanien

    Auswählen Spanien

    Hotels in Türkei

    Auswählen Türkei

    Hotels in Italien

    Auswählen Italien

    Hotels in Portugal

    Auswählen Portugal

    Hotels in Marokko

    Auswählen Marokko

    Ich reise von

    ALLES A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z