Karneval auf Teneriffa: Highlights und Tipps für einen Kurztrip
READING

Karneval auf Teneriffa: Die Highlights

Karneval auf Teneriffa: Die Highlights

Vom Mittwoch, dem 26. Februar, bis Sonntag, dem 10. März wird auch dieses Jahr wieder der „brasilianischste“ Karneval Spaniens gefeiert: der Karneval von Teneriffa! Tolles Wetter, Tanz und Musik, Karibik-Ambiente und viel Lust auf Party… Teneriffa im März ist mit Sicherheit einen Besuch wert.

Karneval, Kanarische Inseln, Urlaub… eine tolle Mischung!

Auf Teneriffa wird einem in puncto Fiesta keine Pause gegönnt. Kaum ist Weihnachten vorbei, wird das Jahr im Bikini verabschiedet und schon werden alle Vorbereitungen für die nächste Gaudi getroffen: den Karneval, der zwar auf der ganzen Insel, besonders jedoch in Santa Cruz gefeiert wird. Für die meisten beginnen die Vorbereitungen aber schon viel früher, spätestens, wenn im Vorjahr das Thema für den nächsten Karneval bekannt gegeben wird und man sich fortan den Kopf über ein passendes Kostüm zerbrechen kann. 2019 ist das Thema maritim: Teneriffa taucht ab in die Meerestiefen!

Die Karnevalsgruppen: das Who’s Who im Karneval auf Teneriffa

Im Laufe der Geschichte des Karnevals haben sich weltweit die vielfältigsten Karnevalsgruppen entwickelt. Im Fasching auf Teneriffa muss man vor allem drei unterscheiden:

Murgas: bissige (musikalische) Sozialkritik

Die Murgas haben Ähnlichkeit mit Karnevalsgruppen in anderen Ländern wie den gleichnamigen Gruppen in Uruguay oder den Chirigotas und Comparsas im Karneval von Cádiz. Sie bereiten das ganze Jahr lang Lieder vor, die mit bissiger Sozialkritik die Geschehnisse des Landes und der Welt kommentieren. Die Sozialkritik ist seit Urzeiten einer der wichtigsten Aspekte des Karnevals, obwohl das heute manchmal vergessen wird. Es ist von jeher der Moment gewesen, an dem das einfache Volk seine Herrscher parodieren und Missstände anprangern durfte.

Comparsas: heiße Tanzeinlagen und bunte Karnevalskostüme

Die Comparsas (nicht zu verwechseln mit den gleichnamigen Gruppen im Karneval von Cádiz, die eher den Murgas ähneln) sind Tanzgruppen, wie man sie auch vom Karneval in Rio kennt. Zu heißen Trommelrhythmen legen in bunte Faschingskostüme gehüllte Jungs und Mädels sorgfältig einstudierte Choreographien hin. Touristen sind von diesen Gruppen meistens hin und weg, während die Murgas ein bisschen weniger begeistern, vor allem, wenn man des Spanischen nicht mächtig ist, denn um eine Murga richtig genießen zu können, muss man doch ein bisschen die Texte verstehen.

Rondallas: traditionelle Karnevalsmusik

Die Rondallas sind traditionelle Musikgruppen, die aus einem Männer- oder auch einem gemischten Chor bestehen, der von Zupfinstrumenten wie Gitarren, Lauten und Bandurrias begleitet wird. Sie bieten ein breitgefächertes Repertoire von Opernfragmenten bis hin zu Weltmusik dar. Das Wort „Rondalla“ bezeichnet übrigens im Allgemeinen verschiedene Arten von Zupfensembles. Die Rondallas de Tenerife sind jedoch eine ganz eigene Gattung, die man so nirgendwo anders findet. Am Ehesten sind sie vielleicht noch mit den Coros des Karnevals von Cádiz vergleichbar, allerdings eher aufgrund der Zusammensetzung, nicht so sehr aufgrund des Gesamtkonzepts.

Karnevalskalender: Die wichtigsten Tage beim Fasching in Teneriffa

Eigentlich beginnt der Fasching in Teneriffa schon Anfang Februar, denn im Vorfeld des Festes finden die Wettbewerbe der verschiedenen Musik- und Tanzgruppen statt. Aber so richtig los geht es eine Woche vor Aschermittwoch. Dies sind die wichtigsten Tage beim Karneval in Teneriffa:

Mittwoch: Die Wahl der Königin

Die Wahl der Königin des Karnevals, mit ihren spektakulären Kostümen, ist Jahr für Jahr eines der Highlights beim Karneval in Santa Cruz de Tenerife, das auch live im spanischen Fernsehen übertragen wird. Neben der Königin werden bei dieser Gala auch die Hofdamen gewählt, die bei den Straßenumzügen jeweils auf ihrem eigenen Umzugswagen thronen.

Karnevalsfreitag: der Einweihungsumzug

Zwei Tage nach der Wahl der Königin wird der Karneval mit einem großen Straßenumzug eingeweiht: ein Gefolge von Karnevalswagen, Musikgruppen und Tanzensembles versetzt Jung und Alt vom Parque de la Granja bis zur Plaza de España mit Getrommel und viel Fiesta so richtig in Karnevalsfieber.

Karnevalssamstag: Tanzfieber

Der Samstag ist voll und ganz dem Tanzen gewidmet. Auf mehreren Bühnen spielen Musikgruppen vor allem Latino-Musik und die ganze Stadt – nicht nur die professionellen Tanzgruppen – schwingt ausgelassen das Tanzbein.

Karnevalssonntag: Familientag

Der Faschingssonntag ist ganz bewusst als Tag für die ganze Familie gedacht, an dem Groß und Klein die verschiedensten Attraktionen genießen können.

Rosenmontag: das ganz große Fest

Man glaubt es kaum, aber nach so viel Fiesta ist der Höhepunkt noch gar nicht erreicht. Am Montag gibt es Konzerte und Auftritte von international bekannten Künstlern.

Karnevalsdienstag: El Gran Coso Apoteosis del Carnaval

Der große Tag, wenn die Avenida de Anaga zu einer riesigen Party wird und die Königin, Hofdamen, Karnevalswagen und alle Karnevalsgruppen wieder die Straßen einnehmen. Offiziell (aber nur offiziell) wird damit dem Karneval der Schlusspunkt gesetzt.

Aschermittwoch: die Beerdigung der Sardine

Klageweiber, Witwen und alle geliebten Menschen „beweinen“ den Tod einer Sardine aus Pappmaché (die Repräsentation des Karnevals), die durch die Straßen getragen und schließlich verbrannt wird. Diese Karnevalstradition ist übrigens in ganz Spanien verbreitet.

Das Wochenende danach: ein „kleiner“ Nachschlag

Ursprünglich als „Anhängsel“ des Karnevals entstanden, steht das so genannte Piñata-Wochenende dem eigentlichen Karneval mit noch mehr Musik, noch mehr Tanz und noch mehr Spaß in nichts nach. Am Sonntagabend wird der Fasching dann endgültig mit einem Feuerwerk verabschiedet.

Die Karnevalsgruppen: das Who’s Who im Karneval auf Teneriffa

„Offizieller Karneval“ oder Straßenkarneval?

Bei vielen Faschingstraditionen gibt es einen Unterschied zwischen dem offiziellen Programm (mit Wettbewerben, Umzügen, Auftritten, etc.) und dem Fest, das spontan auf der Straße entsteht (für viele ist dies der echte Karneval). Ein besonderer Reiz des Straßenkarnevals von Teneriffa ist, dass man außerordentlich originelle Faschingskostüme zu sehen bekommt.

Kanarische Inseln: Urlaub zur Karnevalszeit

Wenn du Lust auf mehr bekommen hast und den Karneval im nächsten Jahr hautnah miterleben möchtest, solltest du dich rechtzeitig um Hotels in Teneriffa kümmern. Die ohnehin schon beliebte Insel Teneriffa, die das ganze Jahr über gutes Wetter zu bieten hat, ist zur Karnevalszeit noch schneller ausgebucht als sonst!