Besuchte Hotels Andere verbundene Hotels Hilfe Icono Teléfono 1 800 227 23 56 | Barceló Agents |

Schließen
Mein Barceló
Vistas desde el hotel Baceló Pueblo Menorca

Finden Sie
Ihr Hotel

Hotel oder Reiseziel eingeben Schließen

Barceló
Pueblo Menorca

Wählen Sie die Daten und Personen aus

Ihre Auswahl

Barceló
Pueblo Menorca

Ein anderes Hotel suchen


Hotels


Reiseziele

Temáticas

Hoteles con temática

Paises

Wenn Sie den Namen des gesuchten Hotels oder der gesuchten Stadt wissen, geben Sie diesen bitte ein.

Wenn dies nicht der Fall ist, bieten wir Ihnen hier weitere Suchoptionen:

PLAN ANZEIGEN SIEHE LISTE
Aufenthaltsdauer:
Anzahl der Übernachtungen:
Personen/Zimmer:
Preisnachlass (optional) Preisnachlässe anzeigen

Lädt Die Preise werden geladen ...

Suchen

Stornieren

APRIL Schließen

Mi Barceló

  • Abonnieren Sie hier den YouTube-Kanal
  • Síganos en Google+ aquí

Plan von Spanien

Plan Menorca

Wissenswertes über Spanien

Währung: Euro

Ortszeit: UTC + 2 während der Sommerzeit. UTC + 1 während der Winterzeit

Offizielle Sprache: Spanisch

Spannung: 220 V

 > 
 > 
 > 
 > Hotel Barceló Pueblo Menorca

Angaben zum Reiseziel

Land

Spanien ist aufgrund seiner Vielfalt und reichen Kultur eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Spanier sind lebenslustige, gesellige Menschen. Ihr Leben spielt sich hauptsächlich draußen auf der Straße ab.

Spanien ist ein sehr vielfältiges Land. Jede Region pflegt ihre eigenen Traditionen und kulinarischen Gewohnheiten. Spanien ist bekannt als Land der Lebensfreude, des Weins und des Flamenco, der Tänze und Traditionen. Wer Spanien besucht, wird stets aufs Neue überrascht.

Neben der unvergleichlich abwechslungsreichen und vielfältigen Kultur begeistert Besucher auch immer wieder die Liebenswürdigkeit und Offenheit der Bewohner. Entdecken Sie ein Land voller Kontraste, wunderschöner Städte und atemberaubender Naturlandschaften. Bereisen Sie das Landesinnere, um Spanien in seiner ursprünglichsten Form kennen zu lernen. Entdecken Sie auch die zauberhafte Landschaft des spanischen Nordens mit seinen grünen Wäldern und Wiesen an der Atlantikküste.

Oder Sie erkunden die Mittelmeerküste und ihre grünen Inseln mit der frischen Meeresbrise. Es erwartet Sie ein unvergesslicher Aufenthalt. Lernen Sie die facettenreiche Region Andalusien kennen und lieben. Sie verzauberte und inspirierte bereits berühmte Künstler wie Hemingway.

All dies ist Spanien – ein Land, das alle verzaubert, die es besuchen. Diese Muse wird Sie betören.

Beschreibung der Gegend

Menorca ist eine typische Mittelmeerinsel. Im Norden der Insel finden Sie steile Küsten und hohe Felsklippen, an denen sich die Wellen brechen. Der Süden ist von weitläufigen Pinienwäldern geprägt, die an weiße Strände und wunderschöne Buchten mit kristallklarem Wasser grenzen. Dieses Paradies wurde 1993 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt.

Erleben Sie unvergessliche Augenblicke in der wunderschönen Idylle der Insel und lassen Sie sich von der Landschaft verzaubern. An den Stränden Cales Fonts und Fornells und in Puerto de Ciutadella lässt es sich herrlich entspannen.

Entdecken Sie in aller Ruhe die weiß getünchten Dörfer mit ihren kleinen Gässchen und Geschäften, die sich ihre Authentizität und Ursprünglichkeit über Jahrzehnte hinweg bewahrt haben. Besuchen Sie auch die typischen menorquinischen Kunsthandwerkstätten und Märkte. In fast allen Dörfern finden wöchentlich Kunsthandwerksmärkte statt. Hier werden wahre, von Hand gefertigte Kunstschätze feilgeboten.

Gastronomie

Frische Meeresfrüchte bilden den Hauptbestandteil der menorquinischen Küche. Spezialitäten der Insel sind unter anderem die Caldereta de Langosta, eine dickflüssige Suppe mit Langusten als Hauptbestandteil sowie Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch, der Kräuterlikör sowie der beliebte Reis mit Langusten. Zackenbarsch, Cap Roig, Weißbrasse und Dorade sind beliebte Fischarten auf Menorca, die in den dortigen Gewässern einen einzigartigen Geschmack annehmen. Frisch und einfach zubereitet sind sie eine Delikatesse. Ebenfalls typische Gerichte sind Fischsuppe, gefüllte Tintenfische, Rebhuhn auf menorquinische Art und gegrilltes Lamm nach Maó-Art.

Nicht zu vergessen die typische Salsa Mahonesa, die ursprüngliche „Mayonnaise“, die optimal zu Fisch- und Fleischgerichten passt, sowie der typische menorquinische Käse mit Herkunftsbezeichnung (Denominación de Origen) und der Gin, ein für die Region charakteristischer Traubenschnaps.

Die Nachspeisen erinnern häufig an das maurische Erbe, denn sie werden vielfach unter Verwendung von Honig und Mandeln zubereitet, wie z. B. Cuscusó und Menjar Blanc. An die britische Herrschaft erinnern Süßspeisen wie Pastissets (eine Art Weihnachtsplätzchen), Crespells (mit Marmelade gefüllte Kekse) und Amargos (Mandelmakronen).

Sehenswürdigkeiten

Menorca bietet viele wunderschöne Orte, die es wert sind, erkundet zu werden. Darunter:

Mahón. Die Hauptstadt der Insel. Die britisch beeinflusste Architektur dieses Ortes erinnert an die Zeit, in der die Insel der britischen Krone unterstand.

El Puerto de Mahón. Der Besuch dieses Hafens ist ein absolutes Muss. Er ist der größte natürliche Hafen von Europa.

Prähistorische Stätten. Trepulco, südlich von Mahón, ist eine prähistorische Stadt von großer archäologischer Bedeutung. Besuchen Sie auch die prähistorischen Ortschaften Torelló und Talatí de Dalt.

Naturpark S'Albuferades Grau. Beeindruckende Lagune, die sich auf Höhe des Meeresspiegels befindet. Hier sind über 7.000 Vögel und mehr als 150 Vogelarten beheimatet. Es ist ein einmaliges Erlebnis, sie in ihrem natürlichen Umfeld zu beobachten.

Ciutadella. Ein Kulturdenkmal, das durch die Schönheit der herrschaftlichen, palastartigen Häuser und durch die zahlreichen Gebäude mittelalterlichen und maurischen Ursprungs besticht.

Kathedrale von Ciutadella. Die Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert wurde auf einer ehemaligen Moschee in einer Mischung aus gotischem und neoklassizistischem Stil erbaut.

Naveta des Tudons. Die Prähistorische Grabstätte stellt eine der meistbesuchten Kultstätten der Insel dar.

Einkaufen

Im Zentrum und rund um die wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten finden Sie zahlreiche Geschäfte mit aktueller Bekleidungs- und Schuhmode. Die Albarcas, eine Art Sandalen aus Leder mit Gummisohle, sind Teil des traditionellen Kunsthandwerks der Insel. Ursprünglich wurden sie von den Bauern auf dem Feld getragen. Weitere typische Produkte der Insel sind Lederwaren, Keramik und Modeschmuck.

Sowohl in der Stadt als auch in den Dörfern finden an einem oder mehreren Wochentagen Märkte statt, auf denen Sie von lokalem Kunsthandwerk bis hin zu ausgefallenen Dingen alles Mögliche finden können. Die beliebtesten Märkte sind die in Maó und Ferreries (dienstags und samstags), Ciutadella (freitags und samstags), Alaior (montags und donnerstags) sowie die von Sant Lluís und Es Castell (montags und mittwochs).