Badewannen mit Ausblick: Hier lohnt sich der Blick über den Wannenrand
READING

Badewannen mit Ausblick: Hier wagt man gern den...

Badewannen mit Ausblick: Hier wagt man gern den Blick über den Wannenrand!

In der Badewanne liegen und den Blick in die Ferne schweifen lassen – das ist Luxus pur! Denn wie könnte man besser entspannen, als im wohlig warmen Wasser, das blubbert und schäumt, während sich über einem der tiefblaue Himmel bis zum Horizont hin erstreckt.

Besonders cool ist das, wenn man in der Karibik urlaubt und das Meer direkt vor der Tür hat! Das 5-Sterne Hotel El Embajador a Royal Hideaway  liegt in Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die historische Altstadt zu entdecken und das dominikanische Leben zu genießen. Auf der anderen Seite verfügt es über eine unvergleichliche Lage inmitten von 12.000 Quadratmetern tropischer Gärten, die für absolute Erholung sorgen! Das hauseigene „Bi Wellness & SPA“ liegt mitten im Grünen und hat einen supercoolen Pool mit Glasfront (das Wort „Bi“ stammt übrigens aus der Taíno-Sprache und symbolisiert das Leben und seine Prinzipien sowie den Fokus auf Wohlbefinden und Naturverbundenheit).

Aber das puristische und luxuriöse Design lässt einen auch auf dem eigenen Zimmer herrschaftlich relaxen – was besonders gut tut, wenn man einen ereignisreichen Tag in der Großstadt hatte! Dann einfach ein Schaumbad einlassen und in die kreisrunde Badewanne steigen: Wer die Fenster aufschiebt hat einen wunderbaren Blick auf die Santo Domingo und das dahinterliegende Meer! Und Gäste der Panorama-Suite können sogar in den Open-Air-Jacuzzi auf ihrer eigenen Panorama-Terrasse steigen…

 

What a great view: Blick auf Palma de Mallorca vom eigenen Whirlpool aus!

Wenn du nicht ganz so weit fliegen willst, findest du aber auch zahlreiche coole Outdoor-Wannen mitten in Europa. Einige davon haben die Hotels der Barceló-Gruppe: Das mallorquinische Barceló Illetas Albatros, das durch modernstes Design, viel Komfort sowie eine moderne Ausstattung verfügt, bietet beispielsweise ein 50 Quadratmeter großes Deluxe-Zimmer mit Whirlpool auf der eigenen Terrasse an. Und weil die Betreiber genau wissen, wie wohltuend so ein Bad mit Blick auf die Bucht von Palma sein kann, haben sie sogar ein extra Bäderangebot zusammengestellt: Wer mag, kann ein exklusives Bade-Set mit Beeren- oder Zitronenaroma bestellen, oder aus diversen anderen süßen Düften wählen. Das Set beinhaltet ein Stück schäumender Seife, Moisturizing Crème, ein Gel und hochwertiges Body-Oil sowie Duftkerzen. Insgesamt sind drei verschiedene Arten im Angebot: das Romantik-Bad (zu dem noch eine Flasche prickelnder Cava gereicht wird), Mediterranean Blue (mit blauen Snacks) oder das klassische Entspannungsbad (das zusätzlich eine Tasse Tee und köstliches Teegebäck beinhaltet). Da das ganze Vier-Sterne-Haus ein Adults-Only-Konzept hat, kann man sich sicher sein, dass die wohltuende Ruhe nicht von Kinderlärm durchbrochen wird – was insbesondere Honeymooner zu schätzen wissen. Doch auch, wer das eigene Reich verlässt, kann hier wirklich atemberaubende Momente erleben: Am Meer bieten bequeme Liegen und balinesische Betten freien Meerblick, ein direkter Privatzugang zum idyllischen Strand mit kleiner Mole eignet sich perfekt für ein paar ruhige Momente zu zweit, und wer doch ein wenig unter Leute will, kann sich abends einen Drink in der „Urban Sky Bar“ auf dem Dach des Hotels gönnen!

Luxus pur auf Teneriffa

Das Royal Hideaway Corales Beach- Adults Only auf Teneriffa hat gerade erst im Februar 2018 als fünftes Hotel der neu von Baceló eingeführten Luxuslinie eröffnet. Es ist nur 50 Meter vom Strand Enramada entfernt und bietet beides in einem: Den Adults-Only-Bereich „Corales Beach“, mit Spa, fünf Restaurants und Bars, zwei Pools und 121 luxuriös ausgestatteten Junior-Suiten, sowie „Corales Suites“ für Familien mit Kindern. Letzteres hat ebenfalls fünf Restaurants und Bars mit dabei, einen großzügigen Pool-Bereich und sogar noch einen extra Kids-Club für die kleinsten Reisegäste! Das Rooftop-Restaurant „Maresía“ wird vom einzigen Sternekoch der Insel, Juan Carlon Padrón, geleitet und verspricht unvergessliche Genüsse. Und auch das Design des Hotels stammt vom berühmten, aus Teneriffa stammenden Architekten, Leonardo Omar: Die Form des Resorts erinnert an ein Schiff und die Inneneinrichtung an die für die Insel typischen Meereskorallen. Die Hotelzimmer sollen nicht nur Räumlichkeiten zum Schlafen und Entspannen sein, sondern sind als wesentlicher Bestandteil der Reise gedacht. Wer sich die Junior-Suite mit direktem Meerblick gönnt, wird von einer luftigen Inneneinrichtung empfangen, die aus Holz, puristischem Weiß und besonders ansprechenden geometrischen Formen arrangiert ist. Zu den Highlights zählt das offen gestaltete sowie in den Schlafraum integrierte Badezimmer. Es hat nämlich nicht nur eine tolle Regendusche, sondern auch eine Badewanne mit Südausrichtung, die den Blick auf den blauen Horizont und das darunterliegende Meer freigibt!