Reisen mit Hund: Tipps für den Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Begleiter
READING

Reisen mit Hund: Tipps für den Urlaub mit Ihrem...

Reisen mit Hund: Tipps für den Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Begleiter

Schon seit langer Zeit nehmen die Menschen Haustiere als Mitglieder in die Familie auf, und es kommt immer öfter vor, dass sie sich weigern, ohne ihren Hund in Urlaub zu fahren. Nun, die Zeiten haben sich geändert und den Bedürfnissen der Tierliebhaber etwas angepasst. Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit deinem Haustier zu reisen und einen Spitzenurlaub zu verbringen.

TIPPS FÜR DEN URLAUB MIT HUND

Vor der Reise

Machen Sie sich eine Liste der Dinge, die Sie vor dem Start ins Urlaubsabenteuer abklären müssen, und vergessen Sie folgende Punkte nicht:

– Bringen Sie Ihren Liebling zum Tierarzt und lassen Sie ihn komplett durchchecken.

– Wenn Sie nicht im Auto reisen, erkundigen Sie sich beim Transportunternehmen nach den Bedingungen, die sie erfüllen müssen, damit Ihr Tier mitgenommen wird.

– Überprüfen Sie, ob alle vorgeschriebenen Verwaltungsbescheinigungen und Gesundheitszertifikate Ihres Hundes in Ordnung sind und er ordentlich angemeldet ist.

– Finden Sie heraus, ob die Unterkunft, die Sie gebucht haben, pet friendly ist, und falls Sie sich dort mit Verwandten oder Freunden treffen, sagen Sie ihnen im Voraus, dass Ihr Hund Sie begleitet.

Bahnreisen mit Haustier

Wenn Sie den Urlaub in Spanien mit Hund verbringen, ist es wichtig, dass Sie daran denken, dass für eine Bahnfahrt für das Haustier eine Fahrkarte gelöst werden muss. Renfe (die spanische Staatsbahn) erlaubt den Passagieren, ein Haustier mitzunehmen, das nicht mehr als 10 Kilo wiegt und in einer Transporttasche oder einem Käfig reist. Die Fahrpreise hängen vom Reiseziel und der Art des Zuges ab.

In den AVE-Hochgeschwindigkeitszügen und in den Fernverkehrszügen “Larga Distancia” beträgt der Fahrpreis 25% der normalen Fahrkarte, mit Ausnahme von Fahrkarten der Vorzugsklasse. In den Zügen “Media Distancia” muss ebenfalls 25% des Ticketpreises entrichtet werden. In den Nahverkehrszügen hingegen fahren Haustiere kostenlos mit.

Busreisen mit Haustier

Zahlreiche Busunternehmen erlauben den Passagieren bereits, ihre Haustiere mitzunehmen und den Komfort ihrer Fahrzeuge zu nutzen. Sie müssen dem Busunternehmen unbedingt vorher mitteilen, dass Sie ein Tier mitbringen, denn das Personal am Busbahnhof muss sich darum kümmern, dieses im Gepäckraum unterzubringen. Leider ist es nicht erlaubt, dass Tiere im Fahrgastraum reisen.

Wenn Ihr Hund nervös ist oder leicht reisekrank wird, fragen Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie mit dem Tier eine Busreise antreten.

Flugreisen mit Haustier

Das Flugzeug ist zweifellos die bequemste Art, um einen ruhigen Urlaub mit Ihrem Hund zu verbringen, denn die Mehrheit der europäischen Fluggesellschaften (unter anderem Iberia, Air Europa, Alitalia, Air France, Lufthansa) erlauben den Transport von Tieren. Es ist sogar gestattet, kleine Haustiere mit in die Kabine zu nehmen, vorausgesetzt, sie sind in ihrem Transportkäfig untergebracht.

Die Preise für einen Flug mit Haustieren variieren je nach Zielort und Fluggesellschaft leicht, aber sie betragen circa 25€ für Inlandflüge, 50 für Flüge innerhalb der EU und 150€ bei Flügen nach Amerika.

Pet friendly Hotels

Es wird immer einfacher, Unterkünfte zu finden, in denen Haustiere erlaubt sind: Ferienwohnungen, Landhäuser, Herbergen und sogar Luxushotels. Sie müssen also nicht Ihren Komfort für das Wohl Ihres Haustieres opfern.

Das Hotel Barceló Montecastillo Golf in Jerez de la Frontera ist eines der Luxushotels, in dem auch Ihr Haustier gern gesehen ist. Sie können dort den Urlaub gemeinsam in einer der Villen des Hotels genießen.

Aber falls das Reiseziel in diesem Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Begleiter nicht Cádiz ist, gibt es zahlreiche andere Pet friendly Hotels, in denen Tiere willkommen sind und Sie sich bequem mit der ganzen Familie einquartieren können.