Sommerurlaub auf Fuerteventura: unser kleiner Reiseführer
READING

Sommerurlaub auf Fuerteventura: unser kleiner R...

Sommerurlaub auf Fuerteventura: unser kleiner Reiseführer

Wir haben uns auf eine der Kanarischen Inseln begeben, um einen Reiseführer für deinen Sommerurlaub auf Fuerteventura zusammenzustellen. Die besten Strände, Aktivitäten, Orte und Hotels in Fuerteventura, um deine Sommerferien in vollen Zügen zu genießen.

In diesem kleinen Reiseführer erwarten dich Tipps, um alle Ecken der Insel zu entdecken: Wassersport, atemberaubende Strände, Wanderrouten zu Vulkanen, Shopping in der Hauptstadt oder das Nachtleben mit den besten DJs der Insel in Morro Jable. Auf Fuerteventura wird es dir bestimmt nicht langweilig!

Wie verbringt man am besten seine Ferien auf Fuerteventura?

Nordic Walking an den Stränden von Jandía

Sommerurlaub auf Fuerteventura

Im Süden Fuertventuras befinden sich die ruhigen Strände von Jandía. Hier kann man die Seele baumeln lassen, baden und die Sonne genießen.

Playa de Costa Calma zum Beispiel liegt in einer langezogenen Bucht, die sich von Punta de los Molinillos bis zur Siedlung von Risco del Gato erstreckt. Hier geht immer ein leichter Wind, aber das Meer bleibt dabei ruhig. Ideal also zum Windsurfen oder Kitesurfen.

Seit Kurzem ist hier auch das Nordic Walking in Mode gekommen, eine Ausdauersportart, die aus Schnellem Gehen mit Wanderstöcken besteht. Lust, es auszuprobieren Occidental Jandia Playa?

Akrobatik in den Dünen von Corralejo

Sommerurlaub auf Fuerteventura

Wenige Kilometer von Puerto del Rosario entfernt, im Norden der Insel, befindet sich der Parque Natural de Corralejo (Naturpark Corralejo). Fast acht Kilomter an Dünen aus feinstem weißen Sand machen dieses Naturschutzgebiet zu einer idealen Filmkulisse für deine Ferien in Fuertventura.

Mit Sicherheit wirst du hier die besten Fotos und Videos deiner Reise machen: Luftsprünge, Pirouetten im Sand, Herunterrollen von den Dünen, alles ist möglich.

#fuerteventura

A post shared by Matty! (@mattybologna) on

Entdecke das Dorf El Cotillo mit seinen Stränden und Lagunen

Im Dorf El Cotillo befindet sich einer der schönsten Leuchttürme der Insel. Ein Foto davon gehört unbedingt ins Album deiner Fuertveraturareise. Die Strände mit idealem Wellengang und kristallklarem Wasser sind einfach zu Fuß zu erreichen. Auf dem Weg dorthin wirst du auch die versteckten kleinen Buchten und Lagunen entdecken: natürliche Schwimmbecken, in denen man super schnorcheln kann.

Shoppen in Corralejo

Sommerurlaub auf Fuerteventura

Wenn du auch im Urlaub Lust auf Shopping hast, dann ist Corralejo der richtige Ort für dich. Außer den zahlreichen Läden kann man hier auch die kulinarischen Köstlichkeiten der Gegend, wie etwa die leckeren Käsesorten entdecken. Auf einer der vielen Terrassen mit Meerblick kann man bei einem kühlen Bier den wunderschönen Sonnenuntergang betrachten und sich danach ins Nachtleben stürzen.

Surfen am Playa de la Pared

Surfen ist auf Fuerteventura einfach ein Muss, selbst wenn du noch nie zuvor Erfahrung mit diesem Wassersport gemacht hast. Am Playa de la Pared gibt es viele Surfschulen und Surfbrettverleihe, so dass jeder hier einmal auf einer Welle reiten kann.

Für Anfänger ist der Playa de la Pared perfekt geeignet, vor allem an etwas windstilleren Tagen. Schnapp dir also ein Surfbrett und auf ins Meer!

Die beste Aussicht vom Vulkan Calderón Hondo

Wenn du schon mal in Fuerteventura gewesen bist, dann kennst du die vulkanartige Landschaft der Insel. Aber bist du auch schon auf dem Calderón Hondo gewesen? Dies ist der am besten erhaltene Vulkan der Insel mit einem 70 Meter tiefen Krater, den man über einen Sandweg erreichen kann. Mit dem Auto kann man bis zu einem Punkt gelangen, von dem aus es noch 10 Minuten Fußweg sind, um die beste Aussicht der Insel genießen zu können.

Besuch des einsamen Dorfes Betancuria

Betancuria ist einer der am dünnsten besiedelten Orte der Insel: er hat nur 800 Einwohner.   Aber dennoch ist er reich an Geschichte, Tradition und Kultur. Ein verschlafenes Dorf, in dem die Zeit still geblieben zu sein scheint. Hier wirst du die urtümlichsten Inselbewohner auf deiner Reise durch Fuertventura kennen lernen.

Wandern im Barranco de las Peñitas

Eher weniger bekannt ist die Landschaft des Barranco de las Peñitas (Schlucht der Steinchen), nahe Betancuria im Inneren der Insel. Aber es empfiehlt sich, diese Route von 12 km Länge bei einem Besuch Fuertventuras mit einzuplanen, denn sie führt durch eine unwirkliche Felsgegend, die nicht von dieser Welt zu sein scheint. Der Weg führt vom Aussichtspunkt der Schlucht bis zum Strand von Ajuy. An mehreren Aussichtspunkten entlang des Weges kann man den beeindruckenden Horizont genießen.

Freizeitspaß in Morro Jable

Sommerurlaub auf Fuerteventura

Große Hotels und Einkaufszentren, Strände, die sich sehen lassen und an denen man sich sehen lässt sowie die besten DJs der Insel… es gibt viel zu erleben in Morro Jable, der belebtesten Gegend Fuerteventuras.  Genieße einen Abendspaziergang an der Strandpromenade, bewundere das berühmte Kunstwerk „Fobos“ von César Manrique, iss zu Abend auf einer der vielen Terrassen und erwarte die Nacht für das beste Nachtleben Fuertventuras.