READING

Teneriffa hat ein neues Luxushotel: das Royal H...

Teneriffa hat ein neues Luxushotel: das Royal Hideaway Corales Resort

Der Entwurf stammt vom einheimischen Architekten Leonardo Omar und verspricht einzigartige und maßgeschneiderte Urlaubserlebnisse. Das neue Luxushotel Royal Hideaway Corales Resort, das im Januar 2018 seine Türen öffnet, unterscheidet sich von allem, was du bisher gesehen hast. Überzeug dich selbst.

Sterne und Korallen in einem neuen Hotel auf Teneriffa

 Seine Form und suggestiven Kurven versetzen einen auf hohe See. Genauer gesagt auf den Atlantischen Ozean. Von Wasser umgeben und wie ein Schiff geformt, erheben sich zwei Zwillingsgebäude, die durch eine Brücke miteinander verbunden sind und deren Design von Teneriffas Korallenriffen inspiriert ist. Es handelt sich um einen Entwurf des aus Teneriffa stammenden Architekten Leonardo Omar und um das neue Luxushotel Royal Hideaway Corales Resort, die letzte Errungenschaft der Barceló Hotel Group, die wie ein Dreikönigsgeschenk daherkommt, da das Hotel seine ersten Gäste im Februar 2018 empfangen wird.

Wer ein Zimmer im Royal Hideaway Corales Suites bucht, darf sich auf erstklassige gastronomische Erlebnisse wie etwa den Chef in room freuen. In der eigenen Küche wird einer der Köche des Hotels die Gäste in die Geheimnisse der kanarischen Gastronomie einweihen, während der Sommelier die Weine auswählt, die am besten zum Menü passen. Wer möchte, kann sich beim Showcooking neue Kochtechniken beibringen lassen, um etwas mehr aus den Ferien mitzunehmen als nur die gebräunte Haut. Nach dem Schälen, Schneiden, Zuschauen und Kochen kommt dann die wohlverdiente Verkostung. Außerdem können die Tischgäste eine Kochjacke mit ihrem Namen als Andenken mitnehmen.

Ebenfalls für die Gäste des Royal Hideaway Corales Suites ist die Floating Mindfulness Massage bestimmt. Am Privatpool der Suiten erhalten sie eine 45-minütige Entspannungsmassage und dazu eine ebenso lange Mindfulness-Sitzung, um alles um sich herum zu vergessen. Der Schauplatz könnte nicht geeigneter sein.

Lage, Entwurf und Umgebung des Hotels sind einzigartig, denn es handelt sich nicht einfach um ein Strandresort unter vielen, sondern um ein architektonisches Konzept mit einer ganz eigenen Note, in dem avantgardistisches Design in all seinen Facetten zum Ausdruck kommt.

Auf den Atlantischen Ozean gerichtet und mit einem herrlichen Meerblick von 90% seiner Zimmer aus, befindet sich das Royal Hideaway Corales Resort im Süden von Teneriffa, bei La Caleta an der Costa Adeje, einem der wenigen Fischerdörfer, die noch immer ihren traditionellen Charme mit den kleinen dort vor Anker liegenden Fischerbooten und den alteingesessenen Restaurants seiner Strandpromenade bewahrt.

Darüber hinaus beherbergen die beiden Gebäude des Hotels zwei ganz unterschiedliche Konzepte, die einander jedoch ergänzen und durch eine Fußgängerbrücke miteinander verbunden sind. Für Familienurlaub, Paarurlaub oder Urlaub mit Freunden ist das Royal Hideaway Corales Suites gedacht, das Suiten, Villen und exklusive Penthouse mit Wohnzimmer und komplett ausgestatteter Küche anbietet, um sich wie zu Hause oder noch besser zu fühlen. Die Gäste haben die Wahl zwischen Unterkünften mit einem, zwei oder drei separaten Zimmern, die jedoch alle über eine atemberaubende Terrasse mit Blick auf die Bucht verfügen, davon 50 mit privatem Pool.

 

Auf der anderen Seite gibt es für diejenigen, die etwas mehr auf Relax aus sind, das Royal Hideaway Corales Beach, mit einem Adults only-Konzept und eigenen Einrichtungen – worunter Pools, Restaurants, Bars und ein Wellness-Bereich, zusätzlich zu einem Sportangebot child free – sowie geräumigen, über 55 m2 großen, äußerst funktionalen Zimmern mit weitläufigen Balkons, von denen einige über einen privaten Whirlpool verfügen.

Lies auch European Hospitality Awards: die ‘Oscar des Tourismus’ haben schon ihre Nominierten

Maßgeschneiderte Urlaubserlebnisse für unsere Gäste

 Die Lage direkt am Strand von La Enramada ist ein entscheidender Pluspunkt. Auch die natürliche Umgebung und das einzigartige architektonische Design; ebenso wie die fünf Sterne, die seinen Namen krönen. Aber wenn es Eines gibt, das dieses Resort von allen anderen unterscheidet, dann ist das die große Fülle an maßgeschneiderten Erlebnissen, die unseren Gästen ab Januar 2018 zur Verfügung stehen.

Wer eine der Suiten im Corales Beach bucht, darf sich auf ein erstklassiges gastronomisches Erlebnis freuen. In der eigenen Küche wird einer der Köche des Hotels die Gäste in die Geheimnisse der kanarischen Gastronomie einweihen, während der Sommelier die Weine auswählt, die am besten zum Menü passen. Wer möchte, kann sich beim Showcooking neue Kochtechniken  beibringen lassen, um etwas mehr aus den Ferien mitzunehmen als nur die gebräunte Haut. Nach dem Schälen, Schneiden, Zuschauen und Kochen kommt dann die wohlverdiente Verkostung. Außerdem können die Tischgäste eine Kochjacke mit ihrem Namen als Andenken mitnehmen.

Teneriffa ist für Vieles berühmt, aber die Natur ist ganz sicher einer ihrer großen Reize. Beeindruckende Naturschutzgebiete; natürliche Schwimmbecken, in deren sauberem und klarem Wasser man gefahrlos baden kann (wie etwa im Charco del Viento oder Charco de La Laja); Strände mit Kieseln oder Sand, an denen immer Frühling ist; und einzigartige Ecken ohne Lichtverschmutzung, an denen man perfekt den Sternenhimmel beobachten kann.

Letzteres liegt einem weiteren der Erlebnisse zugrunde, die das Royal Hideaway Corales Resort anbietet: den Star Night Cruise. Diese Aktivität für Gruppen von bis zu neun Personen beinhaltet ein Abendessen an Bord eines Luxusbootes, auf dem den Gästen von einem Experten in Astronomie alles Wissenswerte über den kanarischen Sternenhimmel erklärt wird.

Der Nationalpark des Teide mit einer durchschnittlichen Höhe von 2000 m und dem höchsten Gipfel Spaniens mit 3718 m ist nicht nur seit 2007 Weltnaturerbe der UNESCO. Er ist außerdem der meistbesuchte Park Spaniens und Europas (nach eigenen Angaben) mit mehr als 3 Millionen Touristen im Jahr, sowie der größte und älteste der Kanarischen Inseln mit einer Ausdehnung von 19 000 Hektar.

Diese Landschaft ist eine zertifizierte „Starlight Destination“, was bedeutet, dass sie den notwendigen Anforderungen und Verfahren für Lichtschutz und Sternenbeobachtung entspricht. Das Hotel bietet zwei Arten an, um dieses einmalige Naturschauspiel bewundern zu können: vom Aussichtspunkt der Seilbahn aus oder bei einem einstündigen Hubschrauberflug, auf dem außerdem Santa Cruz de Tenerife und die Nordküste der Insel mit einem weiteren ihrer Naturwunder, den Klippen von Los Gigantes, besucht wird.

 

Lies auch: Auf den Kanaren geht der Sommer weiter