Komplette Entspannung: Yogaurlaub in der Karibik.
READING

Komplette Entspannung: Yogaurlaub in der Karibik.

Komplette Entspannung: Yogaurlaub in der Karibik.

Körper und Seele werden es dir danken, denn so viele Vorzüge sind schwer zu ignorieren. Yoga ist keine Mode, sondern eine Lebensphilosophie. Schau dich um, wo du es praktizieren kannst, obwohl wir dir schon einmal einen Tipp geben können …

Wellness hoch zwei: Yogaurlaub in der Karibik

yogaurlaub sonnenuntergang

Jedes Jahr entstehen neue Moden. Egal ob wir von Gastronomie, Kultur oder Sport sprechen. Und was allen gemein ist, ist der unaufhaltsame Trend zum slow-Konzept sowie zum Kult um Körper und Seele dank eines gesunden Lebensstils ohne Beschönigung (außer auf Instagram und der Suche nach likes).

Nachdem es von Leuten in Leggings mit zusammengerollten Matten auf dem Rücken in den Straße und in der U-Bahn nur so boomte, hätte man meinen können, Asanas seien genauso eine Mode wie Green Smoothies, Kale – das In-Gemüse – oder Quinoa-Salate. Aber inzwischen sind so viele Monate und sogar Jahre vergangen, dass man davon ausgehen kann, dass Yoga nicht irgendein Hipster-Zeitvertreib sondern eine Lebensweise ist, die immer mehr Anhänger findet und einen ernst zu nehmenden Einsatz erfordert. Und das wird seinen guten Grund haben.

Die Wohltaten des Yoga sind viele. Körperlich wie geistig. In erster Linie – und schnell spür- und sichtbar – trägt jede Stellung oder Asana dazu bei, die Muskeln und Nerven des Körpers (von denen wir viele gar nicht kennen) zu stimulieren und zu kräftigen; die Flexibilität der Gelenke von Anfang an zu verbessern; Verletzungen vorzubeugen; im Handumdrehen Muskelverspannungen zu lösen, die sich im Körper angesammelt haben, und unsere Haltung und Atmung zu korrigieren. Was zwar nicht sichtbar, jedoch zu erahnen ist, sind die Wirkungen von Yoga auf unseren Geist: Es sei denn, Entspannung und Ruhe macht dich nervös, hilft Yoga unsere Energie zu kanalisieren, sich innen wie außen zu entspannen und Stress abzubauen.

Wo praktiziert man Yoga?

yogaurlaub am strand

Nicht alle Orte eignen sich für eine Yoga-Session. Geht man davon aus, dass das Ziel dieser Disziplin das körperliche und seelische Wohlbefinden ist, sollte der Ort eine Oase der Ruhe und Entspannung sein, frei von Hindernissen oder Faktoren, die die Konzentration stören könnten. Stell dir folgendes Szenario vor: Der Horizont, auf den du deinen Blick fixierst, und du bei Sonnenaufgang auf feinem, weißen Sand, während alle anderen Touristen noch schlafen und ihre Handtücher noch aufgehängt sind. Oder bei Abenddämmerung, wenn die Sonne untergeht und sich die übrigen Hotelgäste zurückziehen, um sich für das Abendessen fertig zu machen. Stell dir vor, du bist an der Riviera Maya und deine Yogaklasse ist keine andere als Playa del Carmen, einer der besten Strände Mexikos.

Der Sonnengruß – eine der wohltuendsten Asanas und aus 12 Grundstellungen des Yogas bestehend – mit Blick auf die Karibik, gegenüber der Insel Cozumel, oder sogar im Meer (das warme Wasser am Strand ist perfekt und hat therapeutische Wirkungen) ist eine einzigartige, rundum lohnende Erfahrungen, egal, ob du Yoga morgens nüchtern machst oder am Abend, bevor du dich ins Hotel zurückziehst. Genieße einen Ort, der authentisch ist, wo kein Sonnenuntergang dem anderen gleicht und die Farbe Rosa in allen ihren Nuancen beobachtet werden kann.

Eine Extra-Dosis Wellness

yogaurlaub im hotel

In Playa del Carmen rundet das Boutiquehotel Royal Hideaway Playacar deine Yoga-Sessions mit einem Schönheits- und Wellnessplan ab, der nicht nur deine Haut nährt, sondern selbst deinem Geist die Gelegenheit geben wird, das Nirwana zu erreichen.

Wie? Die Schönheitsbehandlung beginnt mit einem Peeling aus Rosen und einer 100 % Biocreme. Das Ritual wird mit einer Massage fortgesetzt, dessen erholsames Öl deiner Haut eine ganz besondere Elastizität und zum Abschluss einen schützenden Schleier und ein blühendes Aussehen verleiht.