Durch die Mondlandschaft Rad fahren (das heißt auf Lanzarote)
READING

Durch die Mondlandschaft Rad fahren (das heißt ...

Durch die Mondlandschaft Rad fahren (das heißt auf Lanzarote)

Sie kennen Sie aus der Autowerbung und aus Science-Fiction-Filmen. Jetzt können Sie sie beim Radfahren erkunden. Wir reden von den Landschaften Lanzarotes. Vulkane, Lava, Naturphänomene wie auf dem Mars und der Atlantische Ozean – hier gibt es Fahrradtouren für jeden Geschmack. Was sind die besten? Diese hier:

Playa Blanca

Der Süden Lanzarotes ist eine der meistbesuchten Gegenden der Insel, dank seiner weißen Sandstrände. Hervorzuheben ist der Playa Blanca, an dem es ein umfangreiches Angebot an Hotels und Restaurants gibt. Die Schnellstraße LZ-2 beginnt am Leuchtturm Faro de Pechiguera führt an den Salzgewinnungsanlagen Salinas de Janubio vorbei (die man am besten bei Sonnenuntergang besucht) und endet Dorf Yaiza. Diese 14 Kilometer lange Strecke führt am Meer entlang und kann in weniger als 40 Minuten zurückgelegt werden, da es keine starken Steigungen gibt. Demnach ist sie für jede Art von Fahrradfahrern geeignet.

Monumento al Campesino

Im Dorf Mozaga im Hinterland Lanzarotes beginnt diese Tour, die die drei großen Säulen des Tourismus von Lanzarote vereint: Kultur, Sport und Natur. Der Ausgangspunkt ist das Museum Casa Museo del Campesino, das von César Manrique entworfen wurde. Es geht weiter zum Bauernhof La Florida, von wo aus man zur vulkanischen Gegend Tinguatón gelangt. Diese ist wundervoll zum Wandern, wegen der kontrastreichen Landschaft entlang der Schnellstraße L-46. Wenn Sie der LZ-67 folgen, dann kommen Sie zum Informationszentrum Mancha Blanca. Dort gibt es eine Ausstellung über die Natur des Nationalparks Timanfaya. Hier können Sie die marsähnlichste Landschaft der Kanaren erkunden: trockene, rötliche Erde und kein bisschen Vegetation. Die rund 14 Kilometer lange Strecke können Sie bei konstanter Geschwindigkeit in 40 Minuten zurücklegen.

radrouten auf lanzarote pin and travel

Costa Teguise

Wenn Sie im Barceló Lanzarote Resort in Costa Teguise übernachten, dann können Ihnen die Trainer Fahrradzentrums des Hotels bei der Planung der besten Radtouren auf Lanzarote behilflich sein.

Sie können die besten Strände von Costa Teguise per Fahrrad kennenlernen: den Playa de Las Cucharas, den Playa Bastián und den von Pueblo Marinero, während Sie der Strandpromenade folgen. Diese Strecke ist komplett flach und eine der beliebtesten.

Haría

Wenn Sie immer dorthin wollen, wo das „Gras am grünsten ist“, dann sollten Sie Haría besuchen. Denn dank seines charakteristischen Mikroklimas, gibt es hier die üppigste Vegetation der gesamten Insel. Tatsächlich ist Haría bekannt als der Ort der „1001 Palmen“.

Diese Tour machen Sie am besten an einem Samstag, um den traditionellen Markt im historischen Zentrum zu besuchen (von 10 bis 14 Uhr. Dort werden Produkte aus biologischer Landwirtschaft (darunter natürlich Aloe Vera), Kunsthandwerk und die berühmten Mojo-Saucen verkauft. Wenn die Dämmerung einbricht lässt die Beleuchtung des Dorfes die Legende der „Hexe von Haría“ aufleben. Dies ist ein optischer Effekt, bei dem sich von Weitem die Form einer Hexe auf ihrem Besen erkennen lässt.

Im Zentrum Harías beginnt eine weitere Strecke in Richtung des Barranco de Haría. Dort werden Trauben angebaut, aus denen einer der besten Weine der Gegend produziert wird. Von dort führt die Strecke über die LZ-10 hinab zur ikonischen Wallfahrtskapelle Ermita de las Nieves. Die Tour ist fast 10 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von über 350 Metern auf.