READING

Vier gute Vorsätze für 2018, die du auch wirkli...

Vier gute Vorsätze für 2018, die du auch wirklich verwirklichen kannst

Wir haben 365 neue Tage vor uns, um all das umzusetzen, was 2017 in der Planungsphase oder bestenfalls in der Versuchsphase steckengeblieben ist. Jetzt ist es mit dem Aufschieben vorbei: deine Liste mit guten Neujahrsvorsätzen für 2018 ist bereit und es sieht alles danach aus, dass du sie diesmal verwirklichen kannst und dabei auch noch genießen wirst. Deine guten Vorsätze waren niemals so erfolgreich, wie sie mit unserer Liste im kommenden Jahr sein werden, mit spannenden Abenteuern, neuen Hobbys, einer neuen Einstellung und natürlich… vielen neuen abgehakten Reisezielen auf der Weltkarte.

Auf unserer Wunschliste für 2018 stehen keine gut gemeinten Vorsätze wie etwa, einen Englischkurs zu belegen, sich im Fitnessstudio anzumelden, das Rauchen aufzugeben oder sieben Kilo abzunehmen; obwohl du das alles natürlich auch machen solltest, wenn du es wirklich möchtest. Unsere Liste mit guten Vorsätzen fürs neue Jahr ist jedoch dafür gedacht, dass du ein glücklicheres und erfüllteres Jahr 2018 erleben wirst. Und das ist doch das Wichtigste.

Neujahrsvorsätze für 2018, die auf deiner Liste nicht fehlen sollten

1. Las dich mehr verwöhnen

Du bist nicht der oder die Einzige, die im letzten Jahr durch Verpflichtungen, Projekte und zusätzliche Arbeitsbelastung überfordert war und das unangenehme Gefühl hatte, überall zu spät gekommen zu sein. Es ist Zeit für eine Pause. Geh 2018 anders an die Dinge heran, verwöhne dich ein bisschen mehr, indem du dir zum Beispiel jeden Tag ein wenig Relaxen gönnst. Um gleich mit dieser neuen Einstellung zu beginnen, wie wär‘s mit einem Kurztrip an einen Ort, an dem du dich nur darum zu kümmern brauchst, zu genießen und Körper und Geist zu entspannen? Genau, wir reden von einem Spa.

Jetzt gibt es keine Ausrede mehr, um nicht den Erholungsurlaub zu machen, den du verdient hast und der es dir ermöglichen wird, 2018 mit neuer Energie zu beginnen. Wenn es außerdem zu deinen guten Vorsätzen gehört, in Form zu kommen oder abzunehmen, ist der Vorteil vieler Thermalbehandlungen und Massagen, dass sie der Entschlackung und Straffung des Körpers dienen. Genau die Art von Behandlungen, die das größte Thalassotherapiezentrum Andalusiens, das Occidental Estepona Thalasso Spa – Adults only anbietet, mit der garantierten Ruhe eines Hotels nur für Erwachsene und der Exklusivität dieses Urlaubsgebietes inmitten der „Goldmeile“ Málagas.

Ganz in der Nähe befindet sich ein weiteres Mekka des Wellness-Tourismus mit garantierter Ruhe zu dieser Jahreszeit: Alicante. Ein beliebtes Reiseziel im Sommer, wo man in den ersten Monaten 2018 weder auf die Sonne noch auf das reichhaltige kulinarische Angebot der Mittelmeerküste verzichten muss. Und auch nicht auf die besten Spa-Komplexe, von denen sich das neuartige Thai-Behandlungszentrum abhebt, welches körperliches und geistiges Wohlbefinden in einer luxuriösen 5-Sterne-Anlage bietet.

Wenn du neben den Thermalbehandlungen auch nicht auf die Möglichkeit verzichten möchtest, am Strand in der Sonne zu liegen, dann sind das perfekte Ziel für dich die Kanarischen Inseln. Eine der beeindruckendesten dieser Inseln in Sachen Landschaft und Freiluftaktivitäten ist Fuerteventura, wo sich das einzige Thalasso-Zentrum mitten in der Caleta de Fuste befindet, einer ruhigen Bucht, in der man die Welt vergessen kann. Wenn aber das Urlaubsbudget ein bisschen mehr hergibt, warum dann nicht ein Stückchen der Niederlande in der Karibik entdecken? Die Insel Aruba zeichnet sich durch ihr hervorragendes Sport- und Freizeitangebot aus, vor allem am Strand Palm Beach, wo Relaxen und Wohlbefinden sich zu einem echten Lebensstil entwickelt haben.

2. Achte mehr auf Nachhaltigkeit im Neuen Jahr 2018

Wenn du Papier, Glas und Plastik recycelst, auf die Etiketten achtest von allem, was du kaufst und das Fahrrad und die öffentlichen Verkehrsmittel lange schon deine besten Verbündeten sind – oder es aber aufgrund dieser Liste mit guten Neujahrsvorsätzen für 2018 sein werden –  dann besteht kein Zweifel: du bist auf der umweltfreundlichen Seite. Aber es gibt noch mehr: Wie wär‘s mit nachhaltigem Tourismus? Die perfekte Wahl für umweltbewusste Menschen mit Reisezielen in Spanien und der halben Welt.

So wurde etwa Lanzarote zum umweltfreundlichsten Reiseziel Spaniens gekürt. Diese Insel ist nicht nur Biosphärenreservat und beherbergt den Nationalpark Timanfaya, sondern wurde auch mit dem Biosphere Responsible Tourism-Zertifikat ausgezeichnet. Eine Anerkennung für die Bemühungen der Insel um den Erhalt und die nachhaltige Nutzung ihrer unglaublichen natürlichen Ressourcen, inmitten eines Klimas, das das ganze Jahr über sonnig und mild ist.

Ein weiteres Umweltparadies der spanischen Archipele ist der Land und Meer umfassende Nationalpark von Cabrera vor Mallorca. Ein Ort, der sich dem nachhaltigen Tourismus geöffnet hat und die Zahl der Besucher seines beeindruckenden Meeresgrundes zwar stark begrenzt, dafür aber garantiert, dass man die natürliche Schönheit in ihrer vollen und unberührten Pracht genießen kann. Aber auch auf dem Festland Spaniens befindet sich eines der verlockendsten umweltfreundlichen Reiseziele für 2018: El Pueyo de Araguás in Huesca. Elf kleine Dörfer mit nicht mehr als 165 Einwohnern, ganz in der Nähe des Nationalparks Ordesa und des Klosters Monasterio de Boltaña, wo Stress und Luftverschmutzung Fremdwörter sind.

3. Den großen Teich überqueren oder mehr vom Wochenende haben

Wenn du Lateinamerika noch nicht kennen solltest, könnte dieses Jahr die perfekte Gelegenheit dazu sein. Der Gegensatz ist garantiert, denn wann immer du auch fährst, werden die Temperaturen entweder entgegengesetzt zu unseren oder aber sowieso das ganze Jahr über warm sein. Gar nicht schlecht, um den europäischen Winterstürmen zu entkommen.

Ein allzeit empfehlenswertes Reiseziel, aufgrund des Kultur- und Freizeitangebotes, des guten Essens und der Traumstrände von Playa Bávaro bis zu Punta Cana ist die Dominikanische Republik. Die erste Niederlassung der spanischen Eroberer in der Neuen Welt, die dich im neuen Jahr erwartet, um zu erfahren, was es bedeutet, im Paradies zu leben. Ganz egal, welche Art von Reise dir vorschwebt: Abenteuer, Freiluftsport, Geschichte und Besichtigungen, kulinarische Touren, Sonne und Strand… In der Dominikanischen Republik gibt es das alles.

Wenn du bereits in Lateinamerika bist, kannst du dir als guten Vorsatz für 2018 vornehmen, die Wochenenden besser zu nutzen. Tatsächlich ergeben kürzlich durchgeführte Umfragen von Reiseveranstaltern, dass 49 % der Einwohner von Mexiko gerne die zauberhaften Dörfer des Landes besuchen, wenn sie sich nicht gerade an den Stränden von Cancún an der Riviera Maya oder der Insel Cozumel von der Sonne bräunen lassen. Darum nutzen sie die Wochenenden, um Kurztrips zu nahegelegenen Zielen wie Cuernavaca, Puebla oder Manzanillo zu machen und das authentische Mexiko kennenzulernen.

4. Das Neue Jahr 2018 oder wie man mehr von seinen Geschäftsreisen hat

Wenn du das Glück hast, dass deine Arbeit dir Reisen ermöglicht, solltest du anfangen, das Beste aus diesen Business-Kurztrips herauszuholen, die dir den Reiz von Reisezielen erschließen können, die du vielleicht sonst nie besucht hättest.  Nun ist natürlich klar, dass eine Geschäftsreise nach Ibiza nicht bedeutet, dass du den ganzen Tag am Strand liegen kannst, aber sicher kannst du die freie Zeit nutzen, um die Ciutadella zu besichtigen, durch den Yachthafen zu schlendern, eine Partie Golf zu spielen oder auch einen der kleinen Hippy-Märkte zu besuchen, die es überall auf der Insel gibt.

Eines der üblichsten Ziele für Geschäftsreisen ist Italien, wo wichtige internationale Messen stattfinden, für die tausende von schlipstragenden Besuchern in die Kongresszentren von Rom und Mailand strömen. Es braucht nicht gesagt zu werden, dass der Arbeitstag in jeder dieser Städte mit einer schönen Stadtbesichtigung abgerundet werden sollte, sei es durch das monumentale Dreieck, das vom Kolosseum, dem Piazza del Popolo und dem Vatikan in Rom geformt wird; sei es durch den Modering und den Piazza del Duomo, die das Stadtbild Mailands prägen. Genieße die Business-Städte wie ein Einheimischer und mach die Arbeit zum echten Vergnügen in 2018.