READING

Musikfestivals 2019: 5 Events, die du gleich mi...

Musikfestivals 2019: 5 Events, die du gleich mit einem Sommerurlaub verbinden kannst

Der Sommer steht vor der Tür und damit nicht nur die Urlaubs-, sondern auch die Festivalsaison in Europa. Auf dem ganzen Kontinent finden zur warmen Jahreszeit beliebte Festivals mit Auftritten international bekannter Stars statt. Wenn man an einem Musikfestival interessiert ist, es einem aber zu weit weg erscheint, um extra dafür anzureisen, bietet sich der Festivalsommer natürlich auch an, um den Eventbesuch mit einem Sommerurlaub zu verbinden. Wie wär’s etwa mit einem Kurzurlaub in Spanien? Hier gibt es in den Sommermonaten bekannte Festivals für jeden Geschmack. Oder soll’s lieber weiter nördlich sein? Wie es euch gefällt: merkt euch die Daten für diese 5 Musikfestivals 2019!

Mad Cool 2019: Musik-Urlaub in der spanischen Hauptstadt

Bon Iver, The National, The Smashing Pumpkins, The Cure oder Vetusta Morla sind nur einige der weltbekannten Acts, die das Mad Cool 2019 zu einem Event der Superlative machen. Es findet zeitgleich mit dem Bilbao BBK Live (s. u.) vom 11. bis 13. Juli mitten im Hochsommer in Madrid statt und ist auch vom Preis her ähnlich: 175 Euro kostet das 3-Tage-Ticket. Obwohl die begehrten Festivaltickets immer schnell ausverkauft sind, könnt ihr auch vor Ort noch Tageskarten erhalten.

Auf den Musikfestivals 2019 kann man so richtig den Sommer genießen

Weil die Hotels in Madrid aber schnell ausgebucht sind, solltest du dich lieber rechtzeitig um deine Übernachtung kümmern. Die spanische Hauptstadt wird sich nämlich auch während des Musikfestivals 2019 wieder im absoluten Ausnahmezustand befinden: kulinarische Köstlichkeiten, Musik, Tanz, internationale und spanische Künstler sind dann in der ganzen Stadt zu finden. Um den Musik-Urlaub perfekt zu machen, wählt man als ideale Unterkunft am besten ein thematisches Musikhotel. So geht es auch nach dem Festival noch musikalisch weiter in einer Stadt, die das ganze Jahr über eine tolle Musikszene zu bieten hat.

Primavera Sound: eines der besten Musikfestivals 2019

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni kehrt die Musik in den Parc del Forum in Barcelona ein, wenn das Primavera Sound Gruppen wie Erykah Badu, Tame Inpala, Solange, J Balvin, Cardi B, Future oder Interpol anzieht. Das Gelände kann prima vom Stadtzentrum aus mit Shuttle-Bussen erreicht werden, die für 2 Euro direkt von der Plaça Catalunya abfahren. Oder man nimmt einfach die Metro bis zur Station El Maresme – Fòrum, die nur 150 Meter vom Gelände eines der vielversprechendsten Musikfestivals 2019 entfernt liegt.

Besonders cool: Der Parc del Forum liegt quasi direkt an der Küste und damit in unmittelbarer Stadtstrandnähe! So ist das Festival auf jeden Fall eine Reise nach Spanien wert.

Eines der vielversprechendsten Festivals 2019

Wer eine geeignete Herberge braucht, kann sich am besten ein Hotel in einem der hippsten Stadtviertel Barcelonas – El Raval – suchen, das durch seine optimale Anbindung außerdem ein idealer Ausgangspunk für Festival-Fans ist. Den Tag kann man dann ganz gemütlich im multikulturellen, lebensfrohen Ambiente dieses Szeneviertels der Trendmetropole Barcelona ausklingen lassen.
Nach verschiedenen Preis-Aktionen, die unter anderem Early Bird-Tickets für nur 150 Euro beinhalteten, liegt der Preis für das ganze Festival mittlerweile schon bei 195 Euro.

Bilbao BBK Live 2019: unter den beliebtesten Musikfestivals europa- und landesweit

Im Jahr 2006 fand das Bilbao BBK Live zum ersten Mal statt. Nach 12 Jahren ist das Festival heute ein Klassiker in Bilbao, das sich zu einem der wichtigsten Musikfestivals europa- und landesweit entwickelt hat. Auch in 2019 wird das Festivalgelände wie jedes Jahr wieder auf dem Monte Cobetas aufgebaut. Diesmal sind spannende Acts wie Liam Gallagher, The Strokes, Weezer, Suede sowie viele andere Künstler mit dabei. Die Drei-Tages-Karte für den 11. bis 13. Juli 2019 kostet 145 Euro.

Obwohl ihr natürlich auf dem Campingplatz übernachten könnt, ist ein Hotel in Bilbao die mit Sicherheit komfortablere Option. So könnt ihr euch richtig ausruhen, ohne von den anderen Festivalgästen gestört zu werden, und außerdem das Wochenende nutzen, um die Stadt zu entdecken. Schließlich muss man seine Kräfte für die restlichen Festivals 2019 einteilen. Von San Mamés, das von überall aus leicht zu erreichen ist, fahren die kostenlosen Busse zum Festivalgelände.

Tomorrowland 2019: das Elektro-Festival schlechthin

Das Tomorrowland ist eines der bekanntesten Musikfestivals der Welt, das jedes Jahr mehr als 400.000 Menschen mit mehr als 200 verschiedenen Nationalitäten willkommen heißt. An gleich zwei Wochenenden im Juli verwandelt sich das Gelände in ein Märchenland, das seinesgleichen sucht. In diesem Jahr lautet das Motto The Book of Wisdom The Return“, womit die Organisatoren den Publikumsliebling von 2012 wieder auferstehen lassen. Mit diesem Revival soll das 15jährige Jubiläum des Festivals gefeiert werden, das sich in dieser Zeit von einem bescheidenen Event mit DJ zum beeindruckenden Wundermärchenland entwickelt hat, das wir heute kennen. Es handelt sich darum um eines der großen Highlights unter den Musikfestivals 2019.

Der Rausch für die Sinne findet am ersten Festival-Wochende vom 19. bis zum 21., und am zweiten vom 26. bis zum 28. Juli in der belgischen Gemeinde Boom (genau genommen im Naherholungsgebiet De Schorre) statt. Es nimmt all jene mit auf eine märchenhafte Reise, die die Liebe zur elektronischen Musik verbindet. Wer noch keine Festivaltickets hat, muss nun allerdings erfinderisch werden. Normalerweise sind die Karten für das Elektro-Festival nämlich innerhalb weniger Stunden ausverkauft!

Glastonbury Festival: Open-Air-Festival mit Geschichte

Das Glastonbury ist ein Open-Air-Festival, das zu den ältesten und bekanntesten auf internationaler Bühne gehört: Es wird seit 1970 in England veranstaltet, hat sich einen Ruf als „englisches Woodstock“ gemacht und gehört zu jenen Events, die bereits Tickets verkaufen, bevor überhaupt Plakate gedruckt werden! Zu finden sind hier sämtliche Musikrichtungen von Rock, Jazz und Hip-Hop bis hin zu Folk.

Nach dem Sabbatjahr 2018, das von den Organisatoren traditionell alle sechs Jahre eingelegt wird, wird der Event dieses Jahr wieder zu den Festivals 2019 zählen, und zwar vom 26. bis zum 30. Juni. Das Sabbatjahr wird übrigens unter anderem dazu genutzt, die Grünflächen rund um Somerset zu pflegen und so zu gestalten, dass im nächsten Jahr alles wieder optimal inszeniert werden kann. Wer dieses Festival genießen möchte, muss sich ebenfalls rechtzeitig um Karten kümmern – oder es vielleicht für eine Reise im nächsten Jahr im Auge behalten!