Was in Ibiza unternehmen: 5 Musts für deinen Urlaub auf Ibiza
READING

5 Musts für deinen Urlaub auf Ibiza: Unternehmu...

5 Musts für deinen Urlaub auf Ibiza: Unternehmungen, die einfach unumgänglich sind

Die Insel Ibiza ist für vieles bekannt: für rauschende Partynächte ebenso wie für paradiesische kleine Calas, für bunte Hippiemärkte ebenso wie für gehobenen Luxus. Wenn man zum ersten Mal auf der Insel ist, weiß man vielleicht nicht, was man als erstes und als letztes besuchen sollte, denn die kleine Baleareninsel hat erstaunlich viel zu bieten. Aber es gibt auf Ibiza Unternehmungen, die man beim ersten Mal einfach machen muss, auch wenn sie nach Klischee klingen. Klischees können ja schließlich auch Spaß bringen. Natürlich kann man auch einfach auf Ibiza chillen und zwei Wochen lang nur die herrliche Luft, den Strand und das Meer genießen. Aber ein bisschen Aktivität hat noch niemandem geschadet, oder? Dann also los: Was kann man in Ibiza machen?

In der Cala Saladeta baden

Die Bucht Cala Saladeta – ganz in der Nähe der berühmten Cala Salada – ist einer dieser magischen Orte Ibizas, der zu den schönsten Stränden der Balearen gehört. Beide Buchten, mit ihrer üppigen Vegetation, goldenem Sand und kristallklarem Wasser, liegen nicht weit vom bekannten, im Westen der Insel gelegenen Ort San Antonio entfernt. Am besten geht man morgens relativ früh an den Strand, da er sich im Laufe des Tages zunehmend füllt. Natürlich lohnt es sich auch, mit dem Mietwagen andere, unbekanntere und eventuell auch ruhigere Calas zu entdecken, denn die Insel ist voll davon und jede hat ihren eigenen Charme. Überhaupt lohnen sich gerade auf Ibiza Unternehmungen, die einem ganz spontan in den Sinn kommen. Aber Cala Saladeta sollte man wirklich einmal gesehen haben, auch wenn sie wie alle schönen Orte manchmal ein bisschen überlaufen sein kann.

Cala Saladeta auf Ibiza: Unternehmungen auf der Insel müssen nicht immer mit Party zu tun haben.

Den Sonnenuntergang in Cala Benirràs erleben

Nach einem langen Tag am Strand, bevor du dich zum Abendessen schick machst und dich in das Nachtleben von Ibiza stürzt, erwartet dich noch ein einzigartiger Moment, den du dein ganzes Leben lang nicht vergessen wirst. Die Sonnenuntergänge auf der Insel gehören mit Sicherheit zu den schönsten Sonnenuntergängen der Welt. Aber nicht nur das: an einigen Orten wird dieses Naturschauspiel regelrecht zelebriert, mit Musik, Tanz und allem drum und dran. Einer dieser Orte ist die Cala Benirràs. Hier wirst du den Sonnenuntergang auf eine ganz besonders magische Art erleben: In dem Moment, wenn die Sonne das Mittelmeer berührt, beginnen die Trommeln zu schlagen und dein Körper wird vom Rhythmus zum Tanzen mitgerissen … Das authentische Ibiza-Hippie-Feeling!! Wie an kaum einem anderen Ort findet man auf Ibiza Unternehmungen, die Natur und Party miteinander verbinden.

Einen Hippiemarkt in Ibiza besuchen

Auf den Flohmärkten Ibizas kommt das Vermächtnis der Hippies auf dieser Insel so richtig zum Ausdruck. Hier findest du Kunsthandwerk, originelle Klamotten für den Sommer und natürlich die beliebtesten Souvenirs für Familie und Freunde. Und natürlich kommst du auch in den Genuss kulinarischer Köstlichkeiten und Livemusik. Diese Flohmärkte finden praktisch in jedem Dorf statt, so dass man jeden Tag einen neuen besuchen kann. Alle haben sie ihre eigenen Spezialitäten, einige sind mehr auf Ökoprodukte, andere auf Klamotten und wieder andere auf Second Hand spezialisiert. Als Einstieg empfehlen wir dir, auf jeden Fall den Markt in Las Dalias zu besuchen. Samstag ist sein Haupttag, aber montags gibt es zusätzlich den so genannten Night Market, seine relaxte Nachtversion. Andere berühmte Hippiemärkte in Ibiza sind der von Punta Arabí in Es Canar  und der von Santa Eulalia.

Sich ins Nachtleben von Ibiza stürzen

Das berühmte Nachtleben von Ibiza ist eines der spannendsten der Welt. Ein Paradies für Tanzfreudige und für all die, die die besten DJs unseres Planeten live miterleben wollen. Die Eröffnungsparty gibt den Startschuss für den Sommer auf Ibiza. Ein knallvoller Eventkalender mit den spektakulärsten Partys in Diskotheken, Clubs und Beachclubs, die du dir vorstellen kannst. Mitte März geht’s los und dann nonstop bis Mitte September. Wenn man möchte, kann man praktisch rund um die Uhr von montags bis montags ununterbrochen feiern. Um die Übersicht zu behalten, schaust du dir am besten den Partykalender an und suchst dir die Party aus, auf der dein Lieblings-DJ die Plattenteller dreht.

Bis zur Punta des Moscarter in Portinatx wandern

Wenn du Aktivtourismus liebst und zu denen gehörst, die nicht einfach nur stundenlang in der Sonne liegen können, bietet Ibiza Unternehmungen für Abenteurer ohne Ende. Angefangen beim Wassersport bis hin zu tollen Wanderrouten. Eine dieser Routen hat ihren Ausgangspunkt am Hafenstrand in Portinatx und führt bis zum so genannten „Ende der ibizenkischen Welt“, die Punta des Moscarter, am Nordzipfel der Insel. Etwa drei Stunden braucht man für die 12 km lange Wanderung, bei der dein einziger Führer der schöne, runde, schwarz-weiß gestreifte Leuchtturm ist. Sie führt immer an der Steilküste entlang und bietet herrliche Ausblicke auf kleine Strände und Calas.

Punta des Moscarter auf Ibiza: Unternehmungen, die sich lohnen, führen oft in die Natur.

Mein Ibiza: Unternehmungen für Familien, Freunde, Singles, Paare…

Natürlich kommt es bei der Auswahl darauf an, was einem vorschwebt und mit wem man unterwegs ist. Bei einem Familienurlaub auf Ibiza fällt das Clubbing natürlich eher weg und sucht man hingegen schöne ruhige Strände. Glücklicherweise ist die Insel für jeden Reisetyp geeignet und auch das Hotelangebot ist breit gefächert, vom reinen Adult Only-Hotel bis hin zum voll ausgestatteten Familienresort. Wenn du also auf Ibiza Unternehmungen für deinen ganz persönlichen Traumurlaub suchst, wirst du ganz bestimmt nicht enttäuscht werden!