Menü

Schließen

Wohin willst du gehen?
1 2
Rabatte
Vergleichen
Fangen Sie an zu vergleichen!
Klicken Sie auf Vergleichen, um die Unterschiede zwischen zwei oder mehr Hotels zu vergleichen.
Karte
Vergleichen
Barceló San José

4/5

2489 Bewertungen


Das Hotel liegt zwischen dem Flughafen und der Stadt San José
Wellnesscenter und umfassendes Sportangebot
Kongresszentrum für bis zu 1.100 Personen
Kostenloser Transfer zum/vom Flughafen
Vergleichen
Occidental Tamarindo

4/5

3812 Bewertungen


Das Hotel liegt an der spektakulären Playa Langosta Tamarindo
Ideal für Hochzeiten und Flitterwochen
Breites gastronomisches Angebot mit 2 Bars und 3 Restaurants
Verfügbarer Transfer-Service
Vergleichen
Vergleichen
Barceló Tambor

4/5

3345 Bewertungen


Vor dem paradiesischen tropischen Strand von Tambor
Golfplatz und Kongresszentrum
umfangreiches gastronomisches Angebot
Große Sportplätze mit mehreren Aktivitäten
Weiterlesen
0/3 ausgewählte Hotels zum Vergleich
Vergleichen Sie bis zu 3 Hotels und buchen Sie das Hotel, das Ihren Anforderungen am besten entspricht

Costa Rica ist ein friedliches Land, in dem die Bewahrung der vielfältigen Natur jahrzehntelang eine Priorität war. Geschützte Nationalparks und Naturreservate machen über ein Viertel seiner Gesamtfläche aus. Nicht umsonst ist Costa Rica ein bekanntes Reiseziel für Öko-Tourismus und bietet seinen Besuchern Vulkangebiete, Tropenwälder und Küstengewässer voller exotischer Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum. Außerdem ist es einer der besten Orte für einen Strandurlaub.

Luxushotels erstrecken sich entlang der Pazifikküste, wobei jedoch die Balance zwischen touristischer Entwicklung und Respekt für die Natur und Umwelt ausgewogen bleibt. Die meisten Hotels in Costa Rica bieten Ausblick auf die wunderschönen Strände. Costa Rica schaffte seine Armee im Zuge des Bürgerkriegs 1948 ab und konzentriert sich seitdem insbesondere auf die Bewahrung der herrlichen Naturumgebung.

Golf von Papagayo

Abgeschiedenheit und Luxus sind die Hauptmerkmale dieses Tourismusgebiets, wo die besten Hotels von Costa Rica sich in der üppigen Waldlandschaft an der Bahía Culebra verstecken. Der weiße Sand und die sanfte Brandung machen diesen Ort zu einem idealen Ziel für einen Strandurlaub. Die Hotels in Papagayo sorgen für einen Aufenthalt voller Luxus mit allen nur vorstellbaren Annehmlichkeiten sowie privaten Badebereichen und schattigen Stellen zum Entspannen. Die Adults Only Hotels sind auf Paare ausgerichtet, die einen romantischen Kurzurlaub genießen möchten: Hier können sie im kristallklaren Wasser schnorcheln, tauchen, Kanu fahren oder segeln.

Ein Tagesausflug zu den Montañas de Guanacaste verspricht beeindruckende Vulkanlandschaften, Wälder und wilde Tiere. Die Hotels in Papagayo in Costa Rica befinden sich inmitten der herrlichen Natur, dennoch muss man hier auf keine Annehmlichkeit verzichten. Der neu gestaltete Flughafen und die asphaltierten Straßen ermöglichen eine bequeme Anreise zum Hotel.

Tamarindo

Diese Küstenstadt ist ein idealer Urlaubsort zum Schwimmen, Sonnenbaden und für ausgedehnte Wanderungen entlang der weißen Sandstrände, die die Hotels von Costa Rica umgeben. Playa Langosta bietet exzellente Voraussetzungen zum Surfen, der Strand ist für seine hohen Wellen berühmt. Nahe des maritimen Nationalparks Las Baulas befinden sich die Nistplätze der vom Aussterben bedrohten Lederschildkröte, der größten Meeresschildkröte der Welt. Während der Nistzeit kann man beobachten, wie die Schildkröten ihre Eier im Sand ablegen. Beim Snuba-Tauchen, einer neuen Tauchtechnik, bei der durch einen bis über die Wasseroberfläche ragenden Schlauch geatmet wird, kann man diese Meeresschildkröten sogar unter Wasser beobachten. Snuba-Tauchen ist einfacher als Gerätetauchen und bietet die Möglichkeit zu einem Einblick in die beeindruckende Unterwasserwelt mit Schildkröten, Walen, Fischen und Tintenfischen.

Playa Tambor

Tambor befindet sich am südlichen Ende Nicoyas, nahe der Bucht Bahía Ballena, einem hufeisenförmigen Landstrich mit Vulkansandstränden und sanfter Brandung. Die Hotels in Tambor bieten eine ruhige Atmosphäre und attraktive Annehmlichkeiten wie Massagen im Freien, Abendunterhaltung sowie Tennis und Golf. Sehr beliebt sind auch Bootsfahrten in dieser Bucht voller Inseln und ruhigem Wasser, das so friedlich wie ein See dahinplätschert. Auf einer einstündigen Fährfahrt kann man die Bahía de Nicoya durchkreuzen und bezaubernde kleine Buchten an der Küste erkunden. Ein anderer Tagesausflug, den man sich keinesfalls entgehen lassen sollte, ist eine Fahrt mit dem Katamaran zur Insel Tortuga. Hier gibt es einen weißen Sandstrand und kristallklares Wasser, das sich perfekt zum Tauchen eignet. Bei einer Besichtigung des Nationalparks Curú kann man die typischen Tierarten Costa Ricas ganz aus der Nähe beobachten: Affen, Agutis und Faultiere.

San Jose

Die Hauptstadt von Costa Rica kombiniert ein belebtes Stadtzentrum mit einer einzigartigen Natur. Im Norden erstreckt sich eine Vulkankette über dem Valle Central. Im Süden reichen die Berge von Talamanca bis nach Panama. San José ist ein Ort mit beeindruckender viktorianischer Architektur. Beim Spaziergang durch die Stadt findet man vor allem im Viertel Amón Stellen, an denen man großartige Aussichten genießen kann. Das Nationaltheater im neoklassizistischen Stil ist schon von außen beeindruckend und macht Lust auf eine Besichtigung seines Inneren. Das Museo del Oro ist ein subterraner Museumskomplex unter der Plaza Central. Es beherbergt eine seltene Sammlung aus Gold-Artefakten. Der Ausflug zum Vulkan Arenal führt nahe an den berühmten Berg. Die hier befindlichen warmen Quellen laden zum wohltuenden Bad ein.