Ausflüge Hamburg: Entdecke das Umland der Hansestadt
READING

Ausflüge Hamburg: Entdecke die schönsten Landsc...

Ausflüge Hamburg: Entdecke die schönsten Landschaften, Orte und Sehenswürdigkeiten im Umland der Hansestadt

Du bist nicht zum ersten Mal in Hamburg und kennst bereits die wichtigsten Sehenswürdigkeiten oder Veranstaltungen wie den Hafengeburtstag? Du bleibst etwas länger in der Stadt und möchtest ein bisschen mehr vom Umland sehen? Dann ist es Zeit für Ausflüge! Hamburg hat ein besonders reizvolles Umland mit wunderschönen Landschaften und pittoresken Ortschaften zu bieten.

Ausflüge rund um Hamburg: Natur, Kultur und Spaß

Einen großen Vorteil für die Besucher Hamburgs bietet das Öffentliche Nahverkehrsnetz, das sich weit über die Grenzen der Stadt erstreckt. Viele Orte außerhalb der Stadtgrenzen sind ganz einfach mit der S-Bahn zu erreichen. So kann man Großstadtabenteuer, beste Hotels, Hamburg-Flair und Kultur mit Ausflügen aufs Land verbinden, selbst, wenn man nicht so lange in der Stadt verweilt. Und auch die Bahn eignet sich für viele Ausflüge rund um Hamburg.

Ausflüge Hamburg: viele Städte erreicht man in weniger als einer Stunde

Wandern in Hamburg und Umgebung

Du suchst schöne Landschaften für Ausflüge? Hamburg befindet sich in der Nähe vieler Naturparks und Landschaftsschutzgebiete.

Der Sachsenwald

Der Sachsenwald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins und eines der vielen Ausflugsziele um Hamburg, die ganz leicht mit der S-Bahn zu erreichen sind (Haltestelle Aumühle). Außer der herrlichen Landschaft gibt es hier Sehenswürdigkeiten wie den Schmetterlingsgarten, das Bismarck-Museum oder die Museumseisenbahn zu entdecken.

Die Lüneburger Heide

Das Heideland zwischen Hamburg, Bremen und Hannover hat einen ganz besonderen landschaftlichen Reiz, insbesondere in den Monaten August und September, wenn die Heide blüht und die Landschaft mit einem violett schimmernden Teppich überzogen wird. So ist sie denn auch eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Nähe von Hamburg. Die Wander- und Radwanderwege sind hier besonders gut ausgeschildert. Außerdem wird der Besuch durch Serviceleistungen wie die Heide-Shuttles (Busse mit Fahrradanhängern) erleichtert, mit denen man bequem von einem Ort zum andern gelangt. Die Lüneburger Heide ist außerdem für ihre zahlreichen Freizeit- und Erlebnisparks bekannt und somit für Ausflüge mit Kindern um Hamburg geeignet. Man erreicht sie ab Hamburg zum Beispiel mit dem Metronom, der verschiedene Ortschaften anfährt.

Das Alte Land

Das Alte Land südlich der Elbe ist eines der größten Obstanbaugebiete Europas. Vor allem Apfelbäume gibt es hier, aber auch Kirschen und andere Obstsorten wachsen in dieser herrlichen Region, die nicht nur zum Wandern einlädt, sondern auch dazu, die Tradition und Kultur des Anbaugebiets kennenzulernen.

Die Harburger Berge

Ein Süddeutscher mag vielleicht schmunzeln, wenn man von den Harburger „Bergen“ spricht. Tatsächlich liegt der höchste Punkt dieses Höhenzugs bei nur 155 m über Normalnull. Landschaftlich ist dieses Gebiet aber sehr reizvoll und hat auch interessante Attraktionen wie das Freilichtmuseum am Kiekeberg oder den Wildpark Schwarze Berge zu bieten, der die Region vor allem für Ausflüge um Hamburg mit Kindern interessant macht. In diesem Wildpark kann man über 100 Tierarten entdecken und Zwergziegen und Hängebauchschweine im Streichelzoo aus der Hand füttern. Da die Ausläufer der Harburger Berge bis nach Hamburg reichen, befindet sich hier ebenfalls die höchste Erhebung der Stadt: der Hasselbrack mit 116 m Höhe.

Holsteinische Schweiz

Die Holsteinische Schweiz ist ein bisschen weiter weg als die anderen Wandergebiete, kann aber noch unter die Tagesausflüge um Hamburg gerechnet werden. Nach Eutin braucht man mit der Bahn etwa 1 Stunde 20 Minuten, nach Plön 1 Stunde 40. Dieses herrliche Urlaubsgebiet erwartet seine Besucher mit über 200 Seen in einer Landschaft, die perfekt für Aktivurlaub geeignet ist: Paddeln, Segeln, Wandern, Radfahren… alles ist möglich.

Ausflüge Hamburg: es gibt viele Wandergebiete in der Umgebung der Hansestadt

Helgoland in einem Tagesausflug von Hamburg aus: der Halunder Jet macht’s möglich

Helgoland scheint vielleicht ein bisschen zu weit weg für einen Tagesausflug von Hamburg aus. Wenn man aber die Überfahrt selber schon als Happening betrachtet und bedenkt, dass man auf Helgoland viereinhalb Stunden Zeit hat, dann ist der Halunder Jet eine tolle Option, um einen Eindruck von der beliebten Nordseeinsel zu bekommen. Und so wird sie denn eifrig genutzt (auch von den Hamburgern). Der Halunder Jet hält übrigens auch in Cuxhaven, das ebenfalls einen Besuch wert ist.

Schöne Orte in der Nähe von Hamburg: Lübeck, Stade, Buxtehude

Städte um Hamburg, die weniger als eine Stunde entfernt sind und sich auf jeden Fall lohnen:

Lübeck

Die Hansestadt Lübeck ist nur einen Steinwurf von Hamburg entfernt. Von Hauptbahnhof zu Hauptbahnhof braucht man mit der Bahn nur eine Dreiviertelstunde. Und die Fahrt lohnt sich: die „Stadt der sieben Türme“ beherbergt eine wundervolle Altstadt mit uralten Giebelhäusern und verwunschenen Gassen, die auf einer Insel liegt und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Weitere Orte in der Nähe von Hamburg sind Stade (50 Minuten mit der Bahn) oder Buxtehude (40 Minuten), die ebenfalls sehr schöne Altstädte mit gut erhaltenen Fachwerkhäusern vorzuweisen haben.

Ausflüge Hamburg: es gibt eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Andere Sehenswürdigkeiten rund um Hamburg

Außer Landschaften und Städten kann man natürlich auch gezielt zu einigen Sehenswürdigkeiten rund um Hamburg fahren. Das Angebot an Attraktionen rund um Hamburg ist jedoch riesig und unsere Auswahl daher sehr persönlich.

Schloss Ahrensburg

Dieses wunderschöne Wasserschloss zählt zu den Hauptwerken der Renaissance in Schleswig-Holstein. Es ist außerdem eines der beliebtesten Ausflugsziele nördlich von Hamburg. Auch nach Ahrensburg gelangt man sehr leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Arboretum in Ellerhoop

Das Arboretum in Ellerhoop ist das perfekte Ausflugsziel für Pflanzenliebhaber in Hamburgs Umgebung. Über 4.000 verschiedene Pflanzen- und Baumarten befinden sich in dieser liebevoll gepflegten Anlage, die das ganze Jahr über verschiedene Highlights zu bieten hat, wie etwa die Lotosblüte im Juli und August oder das Herbstfest im Oktober (mit Illumination), wenn das ganze Arboretum in den schönsten Farben erstrahlt.

Seehundstation Friedrichskoog

Obwohl die Nordsee von Hamburg aus ein bisschen weiter weg ist, wollten wir doch zumindest ein Ziel an der Küste in die Liste mit aufnehmen. In der Seehundstation Friedrichskoog kannst du Seehunde und Kegelrobben von ganz dicht erleben. Hauptzweck der Station ist die Aufzucht von verletzt oder verlassen aufgefundenen Heulern, aber inzwischen gibt es hier auch einen dauerhaften Seehundbestand. Wenn du Hamburg und Umgebung mit Kindern besuchst, gibt es kaum ein besseres Ausflugsziel.

Wie du siehst, gibt es undendlich viele Ausflüge. Hamburg muss man mehr als einmal besuchen, um alles kennenzulernen.