Die besten Reiseziele 2023: Urlaub fernab der Massen

Außergewöhnliche Erlebnisse, bewusster Tourismus, lokales Ambiente… Dinge, die auch im nächsten Jahr weiterhin voll im Trend liegen werden. Pin and Travel zeigt dir die besten Reiseziele, an denen du 2023 authentische Reiseerlebnisse sammeln kannst


Aufgrund allbekannter widriger Umstände haben viele in den letzten zwei Jahren vor allem auf klassische Reiseziele und Pauschalreisen gesetzt. Aber die Zeit der Einschränkungen ist zum Glück vorbei, und der Trend zum Individualurlaub an außergewöhnlichen Reisezielen kann 2023 wieder voll aufleben. Es geht wieder darum, fremde Orte und Kulturen authentisch zu erleben und etwas mit nachhause zu nehmen, das uns bereichert, anstatt nur zwei Wochen an einem Palmenstrand zu liegen, egal in welchem Land. Wenn auch du im nächsten Jahr dem Klischee entkommen und eine Reise fernab der Massen machen möchtest, haben wir hierfür die besten Reiseziele 2023 in Europa, Asien, Afrika und Amerika für dich zusammengestellt. Lass dich inspirieren!

Die besten Reiseziele 2023 in Europa

Wer denkt, dass es auf dem alten Kontinent keine unbekannten Fleckchen mehr zu entdecken gibt, der irrt sich. Auch erfahrene Reisende können immer wieder neue Perlen entdecken, und die besten Reiseziele 2023 liegen vielleicht gar nicht so weit weg wie man denkt.

Aracena, Huelva

Andalusien ist sowohl innerhalb als auch außerhalb Spaniens mit bestimmten Klischeevorstellungen behaftet. Die Region ist jedoch riesengroß und sowohl landschaftlich als auch kulturell sehr vielfältig. Wenn du im nächsten Jahr keine Lust auf die überfüllten Strände der Costa del Sol hast und lieber das unbekannte Andalusien entdecken möchtest, könnte der kleine Ort Aracena im Herzen der Provinz Huelva etwas für dich sein, denn die besten Urlaubsorte in Andalusien liegen nicht unbedingt am Wasser.

Die äußerst pittoreske Ortschaft liegt inmitten des Naturparks Sierra de Aracena y Picos de Aroche, der zur Sierra Morena gehört und mit seinen üppigen Wäldern ein wunderschönes und relativ unbekanntes Wandergebiet darstellt

Die äußerst pittoreske Ortschaft liegt inmitten des Naturparks Sierra de Aracena y Picos de Aroche, der zur Sierra Morena gehört und mit seinen üppigen Wäldern ein wunderschönes und relativ unbekanntes Wandergebiet darstellt. Nicht wenige steuern den Ort auch an, um die in unmittelbarer Nähe gelegene Gruta de las Maravillas (Grotte der Wunder) zu besichtigen, eine Tropfsteinhöhle mit unterirdischen Seen. Und auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten, da in der Gegend der berühmte Jamón Serrano produziert wird. Einen Aufenthalt in Aracena sollte man am besten im Frühling oder Herbst planen, wenn die Temperaturen in der Region sehr angenehm sind.

Die “Grotte der Wunder” in Aracena, Huelva

Funchal, Madeira

Es mag überraschend erscheinen, dass einer der schönsten Orte für einen Urlaub auf Madeira die Hauptstadt ist. Aber es handelt sich natürlich um keine große Metropole. Mit seinen etwas über 100.000 Einwohnern und seinen pittoresken Häusern, die wunderschön an den sanften Berghängen über der Bucht von Funchal verstreut liegen, hat es eher den charmanten Charakter eines großen Dorfes. 

Mit seinen pittoresken Häusern, die wunderschön an den sanften Berghängen über der Bucht verstreut liegen, hat Funchal eher den charmanten Charakter eines großen Dorfes

Was nicht bedeuten soll, dass die Stadt kein kulturelles Angebot hätte, im Gegenteil! So unterschiedliche Sehenswürdigkeiten wie der Botanische Garten oder die berühmte Rua de Santa Maria, die als Leinwand für Street Art in allen Formen und Farben dient, zusammen mit einem vielfältigen Angebot an Bars und Restaurants machen die Stadt zu einem Ort, an dem man gleichzeitig entspannen und eine Menge Interessantes entdecken kann. Ihre Lage direkt am Meer macht den Rest. Wenn du deinen Urlaub 2023 auf einer Insel machen möchtest, die nicht von den Massen überrannt wird, ist Madeira dein Reiseziel.

Perfekt für einen Inselurlaub 2023: die Blumeninsel Madeira

Canfranc, Huesca, Spanien

Noch nie von gehört? Canfranc ist ein kleiner Ort in den aragonesischen Pyrenäen, der zum einen dafür bekannt ist, dass er auf dem Jakobsweg liegt, zum anderen dafür, dass sich hier einst der einzige internationale Bahnhof befand, der Spanien und Frankreich miteinander verband. Das imposante historische Bahnhofsgebäude beherbergt heute ein Luxushotel und ist das perfekte Ziel für Ferien der ganz besonderen Art. Selten trifft man auf Orte, wo lebendige Geschichte und eine unberührte Natur so aufeinandertreffen wie hier, wo man nach der Wanderung durch die herrliche Bergwelt oder nach dem Skifahren in einigen der schönsten Wintersportgebiete der Pyrenäen ein luxuriöses Spa in den Mauern einer alten Bahnhofshalle oder ein elegantes Abendessen in einem restaurierten historischen Waggon genießen kann. Das Hotel ist brandneu und damit eines der Top-Reiseziele, die man 2023 einweihen kann.

Ljubljana

Die besten Ziele für Wochenendtrips sind für viele die europäischen Großstädte. Aber vielleicht denkt man dabei nicht als erstes an Ljubljana. Zu Unrecht! Wenn du im neuen Jahr eine Stadt mit einer bezaubernden Architektur, einem faszinierenden kulturellen Angebot und einem umwerfenden Ambiente entdecken möchtest, die zu all diesem Guten den Vorteil hat, dass sie nicht überlaufen ist, dann ist die slowenische Hauptstadt genau das Richtige für dich.

Die Stadt ist mit ihren rund 300.000 Einwohnern zudem sehr übersichtlich und kann perfekt zu Fuß erkundet werden, da die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehr dicht beieinander liegen

Die Stadt ist mit ihren rund 300.000 Einwohnern zudem sehr übersichtlich und kann perfekt zu Fuß erkundet werden, da die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehr dicht beieinander liegen. Und wenn du den Städtetrip verlängern möchtest, ist Ljubljana außerdem der perfekte Ausgangspunkt, um andere interessante Orte Sloweniens zu entdecken, da sie genau im Zentrum des Landes, etwa 120 km von der Adria entfernt liegt. Überzeug dich selbst, Ljubljana wird dich überraschen.

Unbekannte und wunderschöne Hauptstadt: Ljubljana

Warschau

Auch Warschau ist eine Stadt, die einem nicht als erstes einfällt, wenn man die besten Kurzurlaubsziele in Europa aufzählen soll. Die Geburtsstadt von Frédéric Chopin überrascht aber jeden, der sich ein paar Tage Zeit nimmt, um die sagenhafte Fülle an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten und das ganz besondere, hippe Ambiente von Warschau zu entdecken. Allein die vollständig restaurierte Altstadt ist einen Besuch wert, aber auch außerhalb davon findet man auf Schritt und Tritt überragende Bauwerke, herrliche Parks und wunderschöne Fleckchen, um die Seele baumeln zu lassen. Und auch das in einer Stadt, die nicht von Menschenmassen überrannt wird. Warschau ist mit Sicherheit das perfekte Ziel für einen entspannten kulturellen Städtetrip.

Die besten Fernreiseziele 2023

Du hast fürs nächste Jahr große Dinge geplant und möchtest exotische Kulturen und ferne Länder entdecken? Dann sind dies die besten Reiseziele 2023 für dich.

Oman

Ein echter Geheimtipp im Nahen Osten ist dieses faszinierende Land mit einer überraschenden Natur und einer interessanten Kultur, wo Massentourismus ein Fremdwort ist, das jedoch von immer mehr neugierigen Reisenden entdeckt wird und damit eindeutig in die Liste Trend-Reiseziele 2023 gehört. Unberührte Strände, eine einmalige Landschaft aus Fjorden, die man mit dem Boot durchqueren kann, erfrischende Wadis mitten in der Wüste sowie zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten und archäologische Fundstätten machen einen Urlaub im Oman zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Sinne. Dazu kommt, dass es sich um ein sehr sicheres Land mit einer für die Region sehr hohen Lebensqualität handelt. Wenn du 2023 mal etwas ganz anderes erleben möchtest, solltest du dir dieses exotische Reiseziel schon einmal vormerken.

Der Oman ist Exotik pur!

Boa Vista, Kap Verde

Wenn man die besten Urlaubsziele in Afrika sucht, steht Kap Verde mit seinen kleinen paradiesischen Inseln immer ganz oben auf der Liste. Boa Vista bedeutet auf Portugiesisch so viel wie „schöne Aussicht“, und das ist nicht übertrieben. Die östlichste der Kapverdischen Inseln ist für ihre schönen Dünen, ihre unzähligen kleinen Inselchen, die um die Hauptinsel herum verstreut liegen, und für ihr ganzjährig angenehm warmes Klima bekannt. Es ist außerdem die Insel, auf der die Kapverdische Nationalmusik, die Morna, ihren Ursprung gefunden hat. Es handelt sich um ein Reiseziel ganz frei von Massentourismus, an dem man in aller Ruhe die entspannte Atmosphäre und den Lebensstil der Kapverdier genießen kann. Der ideale Ort also für „Slow Travel“, um einmal ganz runter zu kommen und sich einen völlig anderen Lebensrhythmus zu eigen zu machen.

Tamarindo, Costa Rica

Costa Rica ist ein Land, das für seine überwältigende Naturschönheit bekannt ist. Ob Karibikküste, Pazifikküste oder Inland: Mit seinen unzähligen Grüntönen, seinen saftigen Berghängen, seiner schillernden Flora und Fauna und seinem unbeschreiblichen tropischen Licht führt dieses Land die beliebtesten Urlaubsziele der Welt unter Naturliebhabern an. Ein ganz besonderes Fleckchen innerhalb dieses faszinierenden Landes ist Tamarindo in der Provinz Guanacaste am Pazifischen Ozean, die für ihre bunte Folklore bekannt und daher der perfekte Ort ist, um die vielfältige Kultur Costa Ricas kennen zu lernen.

Vor wenigen Jahrzehnten noch ein kleines, verschlafenes Fischerdorf, ist Tamarindo heute eine der beliebtesten Urlaubsorte für Kenner

Vor wenigen Jahrzehnten noch ein kleines, verschlafenes Fischerdorf, ist Tamarindo heute einer der beliebtesten Urlaubsorte für Kenner. Star des Ortes sind mit Sicherheit seine Strände, allen voran der Strand von Tamarindo selber, der mitten im Nationalpark Las Baulas liegt, wo unzählige Meeresschildkröten jedes Jahr ihre Eier ablegen. An einem dieser Strände befindet sich das einzige All-Inclusive-Hotel der Region, das Occidental Tamarindo, ein kleines Paradies im Paradies, ideal für einen besonders exklusiven Urlaub.

Costa Rica ist bekannt für seine paradiesischen Strände

Bodufinolhu, Malediven

Die Malediven gehören zu jenen Ländern, die die beliebtesten Reiseziele für den Traumurlaub im Paradies schlechthin darstellen. Das unbeschreibliche Gefühl, sich praktisch mitten im Ozean zu befinden und eine unglaubliche Unterwasserwelt mit dem bloßen Auge betrachten zu können, ist ein Erlebnis, das alleine schon die Reise wert ist. Aber bei 26 Atollen und rund 1200 Inseln, die weitläufig im Indischen Ozean verstreut liegen, wie soll man da die richtige auswählen? Unser Tipp: Bodufinolhu.

Es handelt sich um eine kleine Insel im Süd-Malé-Atoll, nur 38 km von der Hauptstadt Malé entfernt, was die Anreise relativ kurz und einfach macht

Es handelt sich um eine kleine Insel im Süd-Malé-Atoll, nur 38 km von der Hauptstadt Malé entfernt, was die Anreise relativ kurz und einfach macht. Ein besonderer Reiz dieses kleinen Paradieses: Vor der Insel befinden sich zwei Sandbänke, die durch sehr flache Lagunen von der Hauptinsel getrennt sind und die man zu Fuß durchqueren kann. Urlaub im Aquarium quasi! Wenn du dir 2023 einen ganz besonderen Traumurlaub gönnen möchtest, könnte dies vielleicht dein Ziel sein.

Jakarta, Indonesien

Sie ist die große Unbekannte unter den asiatischen Metropolen, und für viele ist sie nur der Flughafen, auf dem man ankommt, wenn man Indonesien besuchen möchte. Das ist aber vollkommen zu Unrecht! Die gewaltige Stadt beherbergt eine weltweit einzigartige kulturelle Vielfalt mit einer bunten Mischung aus niederländischer Kolonialarchitektur, chinesischen Tempeln, Moscheen, traditionellen Märkten, einem alten Hafen mit Segelfrachtschiffen und einem bunten Treiben, das eine unwiderstehliche Faszination auf europäische Besucher ausübt, wenn man der Stadt erstmal eine Chance gegeben hat. Jakarta ist als Reiseziel groß im Kommen und gehört mit Sicherheit zu den Reisetrends 2023. Schau dir schon jetzt das The Orient Jakarta, a Royal Hideaway Hotel an und nutze das nächste Jahr für einen außergewöhnlichen Städtetrip. 

Das Nationalmonument in Jakarta