Ses Fonts Ufanes: ein Wunder der Natur auf Mallorca
READING

Ses Fonts Ufanes: ein einzigartiges Naturschaus...

Ses Fonts Ufanes: ein einzigartiges Naturschauspiel auf Mallorca

Sommerurlauber kennen Mallorca als trockene Insel, deren mediterrane bergige Landschaft zwar herrliche Aussichten aufs Meer und himmlische versteckte Calas zu bieten hat, jedoch nicht von Seen und Flüssen durchzogen ist. Wer aber einmal im Winter Wanderungen auf Mallorca unternommen hat, nimmt ein vollkommen anderes Bild mit nachhause. Dann füllt der Regen die im Sommer vollständig ausgetrockneten Flussbetten der Torrentes mit Wasser, und überall auf der Insel bilden sich plötzlich reißende Sturzbäche und sogar Wasserfälle. Dies ist aber längst nicht das einzige Naturphänomen des winterlichen Mallorcas. Die besonderen hydrographischen Gegebenheiten der Insel halten so manche Überraschung parat, von denen Ses Fonts Ufanes („die üppigen Quellen“) in der Nähe von Campanet wohl eine der eindrucksvollsten sind. Es handelt sich um unterirdische Quellen, die nur bei sehr starken Regenfällen überlaufen und das Wasser stoßartig an die Erdoberfläche befördern, wobei sie eine unwirklich schöne Wasserlandschaft mitten im Wald hervorzaubern.

Reine Naturschönheit: Mallorca von ihrer erstaunlichsten Seite

Quellen gibt es natürlich viele, aber wohl kaum eine ist mit Ses Fonts Ufanes auf Mallorca zu vergleichen. Das Besondere an ihnen ist, dass das Wasser in rauen Mengen an vielen Stellen zugleich aus der Erde sprudelt und nicht etwa nur an einer oder einigen wenigen Punkten. So ist der gesamte Waldboden mit sprudelndem Wasser bedeckt, als stünde man in einem gigantischen Whirlpool unter Bäumen. Je nach Stärke der vorangegangenen Regenfälle können bis zu 100 Kubikmeter Wasser pro Sekunde aus der Erde hervorsprudeln. Ein übernatürlich anmutendes Schauspiel der Natur. So ist es denn auch kein Wunder, dass es als Naturerbe der Insel unter besonderem Schutz steht. Das Phänomen tritt ganz plötzlich auf, kann ein paar Tage aber auch bis zu ein paar Wochen dauern, und verschwindet dann genauso plötzlich wie es begonnen ist. Es ist damit eine der am schwersten zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten auf Mallorca.

Der Weg zu Ses Fonts Ufanes führt durch einen Wald.

Wie entstehen Ses Fonts Ufanes?

Das Phänomen entsteht, wenn der Grundwasserraum unter dem Puig Tomir in der Serra de Tramuntana durch starke Regenfälle auf einmal überläuft. Das Wasser sucht sich dann seinen Weg durch zahlreiche Spalten und Kanäle im Waldesboden der Finca von Gabellí Petit bei Campanet und bildet ein chaotisches Wirrwarr aus kleinen Flussläufen, die sich zu größeren zusammenschließen. Diese formen schließlich den Torrente de Sant Miquel, der wiederum in der Albufera mündet. Der Boden in dieser Gegend ist aus geologischer Sicht sowieso sehr interessant und von unterirdischen Höhlen durchzogen. Die bekanntesten sind die berühmten Coves de Campanet, Tropfsteinhöhlen, die besucht werden können und die sich ganz in der Nähe von Ses Fonts Ufanes befinden. Aber es gibt überall auf Mallorca geheime Orte unter der Erde, die noch lange nicht alle erschlossen sind. Oft werden Höhlen wie die von Campanet durch reinen Zufall entdeckt.

Wann sprudelt es? Eine der flüchtigsten Sehenswürdigkeiten Mallorcas

Die öffentliche Finca von Gabellí Petit kann das ganze Jahr über besucht werden und ist ein sehr schönes Naturschutzgebiet für leichte Wanderungen auf Mallorca. Die Quellen sprudeln allerdings nur nach starken Regenfällen im Herbst und Winter und das auch längst nicht immer. Wenn man dieses Phänomen erleben möchte, muss man ein bisschen Glück haben und sollte während seines Aufenthaltes die Nachrichten und die aktuellen Ausflugstipps für Mallorca verfolgen. Sobald die Quellen zu sprudeln beginnen, geht das durch die Presse und dann muss man schnell dabei sein, weil das Schauspiel nach einigen Tagen schon wieder vorbei sein kann. Wenn man einen sehr trockenen Winter erwischt hat, kann es sogar sein, dass Ses Fonts Ufanes trocken bleiben und man es im nächsten Jahr noch einmal versuchen muss. Diese Unbeständigkeit des Phänomens ist dem Wald als Naturdenkmal aber eigentlich eher zugutegekommen, da eine systematische touristische Erschließung nicht möglich ist.

Wie kommt man zu den Fonts Ufanes: ein kleiner Waldspaziergang auf Mallorca

Die schönsten Ausflugsziele auf Mallorca erreicht man meist zu Fuß. Ses Fonts Ufanes verfügen über keinen eigenen Parkplatz, aber der Einstieg zum Wanderweg ist nur etwa 10 Minuten vom Parkplatz der Höhlen von Campanet oder auch der Wallfahrtskirche Sant Miquel entfernt. Wenn man etwa ein Hotel in Playa de Palma gebucht hat, braucht man nur ungefähr 30 bis 40 Minuten mit dem Auto. Aber die Insel ist ja sowieso überschaubar, und wenn die Quellen tatsächlich am Sprudeln sind, lohnt sich die Fahrt auch von weiter weg. Das eigentliche Problem ist, einen Parkplatz zu finden, denn wenn die Nachricht erst einmal in der Presse erschienen ist, strömen Einheimische und Touristen aus ganz Mallorca nach Campanet und können die Parkplätze sehr schnell voll sein, besonders wenn das Phänomen auf ein Wochenende fällt. Darum sollte man möglichst so früh losfahren, wie es geht, um vor 11:00 Uhr morgens am Ort zu sein.

Ses Fonts Ufanes sind ein überaus eindrucksvolles Ausflugsziel.

Die Gegend um Campanet beherbergt einige der beliebtesten Attraktionen auf Mallorca

Vor allem, wenn man von weit her kommt, oder wenn man an einem Tag gekommen ist, an dem die Quellen nicht sprudeln, möchte man den Ausflug vielleicht nutzen, um weitere Sehenswürdigkeiten in und um Campanet zu entdecken. Die Gegend beherbergt einige der schönsten Ausflugsziele auf Mallorca. Als erstes müssen da die bereits erwähnten berühmten Coves de Campanet genannt werden, eine der vielen Höhlen auf Mallorca, die ihren besonderen Reiz nicht zuletzt aus der malerischen Landschaft ziehen, in der sie eingebettet liegen. Diese allein schon gehört zu den schönsten landschaftlichen Sehenswürdigkeiten von Mallorca. Auch das Dorf selber vor dem Hintergrund der Serra der Tramuntana mit seinen pittoresken Gässchen und Häuschen ist sehr sehenswert. Und nicht zuletzt befinden sich einige der schönsten Wanderrouten auf Mallorca in der Umgebung von Campanet.