Länder mit tropischem Regenwald, die man besuchen sollte
READING

Ab in den Dschungel: diese Länder mit tropische...

Ab in den Dschungel: diese Länder mit tropischem Regenwald eignen sich perfekt für einen Urlaub

Es nähert sich der Internationale Tag des Waldes am 21. März, und dies haben wir zum Anlass genommen, eines der faszinierendsten, artenreichsten aber auch bedrohtesten Ökosysteme der Welt ins Visier zu nehmen: den tropischen Regenwald. Ein Urlaub im Dschungel ist ein Traum vieler, aber nicht alle Länder mit tropischem Regenwald sind gleich gut für einen Urlaub geeignet. Einer der schönsten Regenwälder der Welt zum Beispiel – der Kongo-Regenwald – ist eher etwas für echte Abenteurer, da die Staaten mit Anteil am tropischen Regenwald in Mittelafrika sich durch politische Instabilität auszeichnen. Das heißt natürlich nicht, dass man sie nicht besuchen könnte, aber in unserer Liste findet ihr nur beliebte und viel besuchte Reiseziele, an denen einem die Dschungel-Safari leicht gemacht wird. Am besten auf einem Tagestrip, nach dem man sich genüsslich in sein Hotel zurückziehen kann. (Obwohl auch „echte“ Abenteurer in diesen Ländern auf ihre Kosten kommen können, je nachdem, wie man seinen Trip organisiert…)

Costa Rica: eines der schönsten Länder mit tropischem Regenwald in Mittelamerika

Costa Rica ist ein Traum von einem Land. Von zwei Ozeanen gebadet – dem Pazifik und dem karibischen Meer –, beherbergt dieser mittelamerikanische Staat auf kleinstem Raum die größten Naturwunder, von beeindruckenden Vulkanen und heißen Quellen bis hin zu seinen unwirklich paradiesischen Stränden. Und es ist eines der Länder mit tropischem Regenwald mit der größten Artenvielfalt in der Welt. Dazu beigetragen hat, dass das Land als eines der ersten auf nachhaltigen Tourismus gesetzt hat und über ein fortschrittliches Arten- und Naturschutzprogramm verfügt. Costa Rica gilt außerdem im Gegensatz zu anderen mittelamerikanischen Staaten als sehr sicheres Reiseland. Wenn man im Urlaub in Costa Rica  eine Regenwald-Tour machen möchte, wählt man am besten einen der Nationalparks Corcovado, Santa Rosa oder La Amistad (zwischen Costa Rica und Panama), wo sich die größten Regenwälder des Landes befinden. Aber auch in anderen Teilen des Landes findet man kleinere Gebiete mit tropischem Regenwald.

Eines der schönsten Länder mit tropischem Regenwald in Mittelamerika: Costa Rica.

Mexiko: Maya-Tempel im tropischen Regenwald

Bei Mexiko denken viele an Wüsten und Kakteen (vielleicht sind die Tequila-Flaschen daran schuld). Oder zumindest steht es bei der Liste der Länder mit tropischem Regenwald nicht an erster Stelle. Es handelt sich jedoch um ein Land mit einer äußerst vielfältigen Natur und fast 5 % seiner Oberfläche sind von tropischen Regenwäldern bedeckt. Diese konzentrieren sich im Südosten des Landes, insbesondere auf der Halbinsel von Yucatan. Genau die Region, die vor der Ankunft der Europäer von den Mayas bewohnt wurde und wo wir noch heute die Ruinen ihrer eindrucksvollen Bauwerke bewundern können. Das gibt der Dschungel-Tour in dieser Region noch mal einen extra Reiz – den tropischen Regenwald von der Spitze einer Maya-Pyramide aus zu betrachten hat schon was. Dazu kommt, dass sich die Wälder sehr dicht an den Touristenorten der Küste befinden. Wenn man sein Hotel in Riviera Maya gebucht hat, kann man von hier aus einfach eine geführte Tour machen.

Tempel im Dschungel: Mexiko ist eines der faszinierendsten Länder mit tropischem Regenwald.

Tropischer Regenwald auf den karibischen Inseln

Auch die karibischen Inseln sind natürlich sehr beliebte Reiseziele, nicht nur aufgrund ihrer paradiesischen Schönheit, sondern auch weil viele davon als sehr sichere Reiseziele gelten. Aber gibt es in dieser Region auch Länder mit tropischem Regenwald? Die Antwort ist ja, wenn auch natürlich flächenbedingt in nicht so großer Ausdehnung wie auf dem Kontinent. Außerdem muss man auf die feinen Unterschiede achten. Nicht jeder Wald, der sich in den Tropen befindet, ist auch gleichzeitig ein tropischer Regenwald. Dieser ist durch seine speziellen Eigenschaften genauestens definiert. In der Dominikanischen Republik findet man zum Beispiel viele schöne Trocken- und Feuchtwälder, jedoch sind hier kaum echte Regenwälder erhalten. Ein echter Regenwald hingegen ist zum Beispiel der wunderschöne El Yunque National Forest in Puerto Rico, der nur 40 km von der Hauptstadt San Juan entfernt liegt und sehr einfach zugänglich ist. Auch bei einem Urlaub in Kuba findet man tropische Regenwälder über die ganze Insel verstreut, insbesondere im Hochland der Sierra Meastra. Unter den Kleinen Antillen muss in Sachen Regenwald vor allem die Insel Guadeloupe mit ihrem gleichnamigen Nationalpark hervorgehoben werden, aber auch auf vielen anderen der kleinen Karibikinseln findet man mit Regenwald bedeckte Flecken.

Sri Lanka: vielfältige Fauna im tropischen Regenwald

Sri Lanka ist nicht nur eines der schönsten Länder mit tropischem Regenwald, sondern auch eines mit einer der größten Artenvielfalten der Welt. Bei einem Urlaub in Sri Lanka kann man nicht nur die endemische Unterart des Sri Lanka-Elefanten oder die allgegenwärtigen Ceylon-Hutaffen sehen, sondern auch Leoparden, Wasserbüffel, Stachelschweine, Manis und viele andere exotische Tiere. Von den vielen Natur- und Nationalparks des Landes ist der Sinharaja Forest im Südwesten der Insel die beste Option, wenn man die üppige Flora im tropischen Regenwald entdecken möchte, denn dieser Nationalpark ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete des Landes. Er ist allerdings im Gegensatz zu den anderen Waldgebieten dieser Liste eher etwas für hartgesottene Wanderer, vor allem aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit. Sehr viel leichter zugänglich ist der beliebte Yala-Nationalpark, der sich allerdings aus verschiedenen Ökosystemen zusammensetzt und neben Wäldern auch savannenartige Landschaften beherbergt. Um das Beste aus deinem Dschungel-Abenteuer herauszuholen, solltest du dich vor dem Urlaub über die beste Reisezeit für Sri Lanka informieren.

Eines der schönsten und artenreichsten Länder mit tropischem Regenwald der Welt: Sri Lanka.

Bali und Indonesien: unsagbarer Artenreichtum im tropischen Regenwald

Indonesien ist eines der wichtigsten Länder mit tropischem Regenwald. Das Land beherbergt mehr als 10 % der weltweiten Vorkommen. Indonesien gilt außerdem als das artenreichste Land der Welt. Es beherbergt mehr Arten als das größte Regenwaldgebiet der Erde: der Amazonas. Die größten zusammenhängenden Waldgebiete Indonesiens befinden sich auf den großen Inseln Sumatra, Borneo, Sulawesi und Papua und werden vielerorts als Nationalparks geschützt. Aber selbst auf den kleineren Inseln befinden sich viele kleinere Regenwaldgebiete und auch die beliebte Urlaubsinsel Bali ist hierbei keine Ausnahme. Zwar ist das Vorkommen hier nicht mehr so groß wie einst, aber ein Ausflug in den Regenwald ist trotzdem eine der schönsten Unternehmungen, die man auf dieser herrlichen Insel machen kann.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN: