5 exotische Reiseziele zum Verlieben am Indischen Ozean
READING

5 exotische Reiseziele zum Verlieben – an diese...

5 exotische Reiseziele zum Verlieben – an diesen Orten kann man in eine andere Welt abtauchen

Fährst du in den Urlaub oder machst du eine Reise? Ein feiner Unterschied besteht zwischen diesen beiden Konzepten. Heutzutage geht der Trend weg vom klassischen Entspannungsurlaub am Meer und hin zu exotischen Reisen, die unseren Horizont erweitern und uns ganz neue Welten erschließen. Viele exotische Reiseziele, die eine überwältigende Natur, eine faszinierenden Kultur oder am besten gleich beides zu bieten haben, sind perfekt für originelle Reisen geeignet, ohne dabei jedoch auf Strand und Meer verzichten zu müssen. Insbesondere tropische Reiseziele können hierbei punkten. Wir stellen euch fünf Länder rund um den Indischen Ozean vor, die ideal für exotische Reisen geeignet sind. Es handelt sich außerdem auch um ideale warme Winterreiseziele.

Stone Town: Exotische Reiseziele wie Sansibar überraschen mit einer beeindruckenden Architektur.

Sansibar: exotischer Urlaub auf einem außergewöhnlichen Archipel

Allein der Name klingt schon nach Exotik pur: Sansibar! Die Inseln, die den halbautonomen Teilstaat bilden, gehören politisch zu Tansania, haben jedoch ihre eigene Regierung. Sie können auf eine interessante und bewegte Geschichte zurückschauen, in deren Verlauf sie die verschiedensten kulturellen Einflüsse in sich aufgesogen haben, insbesondere von Persern, Arabern und Europäern, zusammen natürlich mit den afrikanischen Wurzeln der Inseln. Wer ungewöhnliche Reiseziele sucht, sollte das Land daher unbedingt auf dem Schirm haben. Als tropisches Reiseziel hat Sansibar ein angenehm gemäßigtes Klima, das das Land zusammen mit seinen herrlichen Stränden am Indischen Ozean zu einem wahren Paradies macht. Aber auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten sind beeindruckend, allen voran die berühmte Altstadt von Sansibar-Stadt, die so genannte Stone-Town, die von der UNESCO 2000 zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Neben herausragenden architektonischen Perlen wie dem Palast des Sultans oder der alten Festung können Fans der Gruppe Queen hier auch das Geburtshaus von Freddy Mercury besuchen. Exotische Reiseziele wie dieses lassen die Herzen sowohl von Natur- als auch von Kulturfreunden höher schlagen!

Exotische Reiseziele: In Sri Lankas gibt es unzählige Weltkulturerbestätten zu entdecken.

Sri Lanka: exotisches Reiseziel mit einer außergewöhnlichen Tierwelt

Der Inselstaat Sri Lanka südwestlich des indischen Subkontinents, der auch als „Träne Indiens“ bezeichnet wird, ist nicht nur mit einer atemberaubenden Naturschönheit gesegnet, sondern beheimatet auch eine weltweit einzigartige Vielfalt an Tierarten. Von Leoparden, Wasserbüffeln, den allgegenwärtigen Affen oder dem endemischen Sri-Lanka-Elefanten, über Krokodile, Warane und Schildkröten bis hin zu einer überwältigenden Vielfalt an Vogelarten, die Vogelbeobachter aus aller Welt anziehen. Eine Safari ist hier ein Muss, wenn man seinen Urlaub exotisch gestalten möchte. Kulturell ist auch Sri Lanka von verschiedenen Einflüssen geprägt und beherbergt verschiedene Ethnien mit unterschiedlichen Religionen. Vorherrschend ist jedoch der Buddhismus, was auch an den unzähligen Tempeln und Heiligtümern zu erkennen ist, von denen viele zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Nicht viele exotische Reiseziele haben eine derartige Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten von Weltrang auf so kleinem Raum zu bieten, die bei einem Urlaub in Sri Lanka zusammen mit den vielen Nationalparks wie dem berühmten Yala-Nationalpark entdeckt werden wollen.

Exotische Reiseziele wie die Malediven verleihen einem das Gefühl, im Paradies zu sein.

Die Malediven: hunderte tropische Urlaubsziele wie von einer anderen Welt

Reisen in tropische Länder versetzen einen immer ins Staunen aufgrund der üppigen Naturschönheit. Allerdings ist der Reiz der Malediven mit kaum einem anderen Ort auf der Welt zu vergleichen. Die Inseln und Atolle dieses Landes erstrecken sich über eine Ausdehnung von fast 90.000 km² und bilden damit eines der zerstreutesten Länder der Welt. Theoretisch stehen einem damit insgesamt 1196 exotische Reiseziele zur Verfügung, von denen jedoch nur 220 bewohnt sind. Praktisch jede Insel hat ihr eigenes Hausriff, weshalb die Malediven einer der weltweit beliebtesten Orte zum Tauchen sind. Die Artenvielfalt unter Wasser ist schlichtweg beeindruckend: allein 1100 Fischarten, fünf Meeresschildkrötenarten, 21 Wal- und Delphinarten sowie 187 Korallenarten nennen den maritimen Lebensraum rund um die Malediven ihr Zuhause. Nicht viele exotische Länder haben eine derart faszinierende Natur zu bieten. Die Kultur der Inseln bei einem Urlaub auf den Malediven zu entdecken, stellt sich hingegen etwas schwieriger dar, da es eine strikte Trennung zwischen den von Maledivern bewohnten und den für den Tourismus bestimmten Inseln gibt. Allerdings ist es seit 2009 für Touristen auch möglich, die Inseln der Einheimischen zu besuchen.

Vereinigte Arabische Emirate: exotische Reiseziele aus Tausendundeiner Nacht

Der Charme der Vereinigten Arabischen Emirate besteht wohl vor allem darin, wie Moderne und Tradition hier aufeinandertreffen. Es sind exotische Reiseziele, in denen man ebenso ein traditionelles Kamelrennen wie die allerneuesten Errungenschaften aus der wundervollen Welt der Technik zu sehen bekommt. Wem Dubai ein bisschen zu viel ist, oder wer das Superemirat bereits kennt und etwas tiefer in die Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate eindringen möchte, kann für seinen Urlaub auch etwas ruhigere, ungewöhnliche Urlaubsziele wie Sharjah wählen, das nicht nur traumhafte Strände, sondern auch eine bezaubernde Altstadt zu bieten hat, die in liebevoller Kleinarbeit restauriert wurde. Einem Tagesausflug in die Nachbaremirate wie Abu Dhabi oder Dubai steht bei den kurzen Entfernungen und den guten Verbindungen nichts entgegen.

Ägypten: exotische Urlaubsorte am Roten Meer

Bei Reisen in exotische Länder denkt man heutzutage vielleicht gar nicht mehr so sehr an einen Urlaub in Ägypten. Schließlich handelt es sich um ein Reiseland, das bereits seit vielen Jahrzehnten touristisch erschlossen ist und das sich irgendwie „nahe“ anfühlt. Trotzdem haben wir es in unsere Liste „exotische Reiseziele“ mit aufgenommen, da das Land seinen exotischen Charme trotz des Tourismus nicht verloren hat und sehr viel mehr zu bieten hat als nur die weltbekannten Pyramiden und andere archäologischen Fundstätten. Allein bei einem Besuch der Hauptstadt Kairo merkt man, dass man sich in einer anderen Welt befindet. Dazu kommt natürlich die beeindruckende Wüste, die Landschaft rund um den Nil, den man am besten wie ein echter Abenteurer auf einer Bootstour erkundet, und nicht zuletzt die faszinierende Unterwasserwelt des Roten Meeres, eines wahren Paradieses für Taucher. Kurz: ein Reiseziel mit herrlichen Stränden und besonders vielen Sehenswürdigkeiten, das auch für exotische Reisen mit Kindern geeignet ist.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN: